Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Becher, Johann Joachim: Politischer Discurs. Frankfurt (Main), 1668.

Bild:
<< vorherige Seite

CAPUT IX.
band/ Säckel/ Weiber-Aussetze/ Hutschnür/
auch gantze Seyler/ cilicia, und dergleichen
mehr.



CAPUT IX.
Von dem Lederhandel
in specie.

4. DEr Lederhandel ist nicht der geringste/
worvon so der Kauffmann/ als Hand-
wercksmann/ ja gantze provincien leben kön-
nen: man kan ihn wol in zwey Theil thei-
len/ als in rauch Leder/ oder Häuten/ und
in bereitet Leder/ ich setze noch hinzu/ drittens
das Rauch- oder Felwerck/ und viertens den
Feder-Handel/ welche alle beysammen wol
steheu; Häute werden viel tausend jährlich
auß Pohlen nach Dantzig/ und von dannen
nach Lübeck in die Seestätte/ und nach Am-
sterdam gebracht/ und alda verarbeitet; nicht
weniger kommen auß Ungarn durch Oesterreich
über Nürmberg/ und Franckfort/ nach Nie-
derland/ und an den Rheinstrom: das berei-
tete Leder kan man billich in drey Theile ver-
fassen/ als in die Roth- und Weißgärberey/
oder in hart und weich Leder/ und in Cor-
duan/ welches letzte auß Cordua kommen/
und in Lübeck/ und Amsterdam häuffig ge-

macht

CAPUT IX.
band/ Saͤckel/ Weiber-Auſſetze/ Hutſchnuͤr/
auch gantze Seyler/ cilicia, und dergleichen
mehr.



CAPUT IX.
Von dem Lederhandel
in ſpecie.

4. DEr Lederhandel iſt nicht der geringſte/
worvon ſo der Kauffmann/ als Hand-
wercksmann/ ja gantze provincien leben koͤn-
nen: man kan ihn wol in zwey Theil thei-
len/ als in rauch Leder/ oder Haͤuten/ und
in bereitet Leder/ ich ſetze noch hinzu/ drittens
das Rauch- oder Felwerck/ und viertens den
Feder-Handel/ welche alle beyſammen wol
ſteheu; Haͤute werden viel tauſend jaͤhrlich
auß Pohlen nach Dantzig/ und von dannen
nach Luͤbeck in die Seeſtaͤtte/ und nach Am-
ſterdam gebracht/ und alda verarbeitet; nicht
weniger kommen auß Ungarn durch Oeſterreich
uͤber Nuͤrmberg/ und Franckfort/ nach Nie-
derland/ und an den Rheinſtrom: das berei-
tete Leder kan man billich in drey Theile ver-
faſſen/ als in die Roth- und Weißgaͤrberey/
oder in hart und weich Leder/ und in Cor-
duan/ welches letzte auß Cordua kommen/
und in Luͤbeck/ und Amſterdam haͤuffig ge-

macht
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0082" n="56"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#aq">CAPUT IX.</hi></fw><lb/>
band/ Sa&#x0364;ckel/ Weiber-Au&#x017F;&#x017F;etze/ Hut&#x017F;chnu&#x0364;r/<lb/>
auch gantze Seyler/ <hi rendition="#aq">cilicia,</hi> und dergleichen<lb/>
mehr.</p>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">CAPUT</hi> IX.</hi><lb/>
Von dem Lederhandel<lb/><hi rendition="#aq">in &#x017F;pecie.</hi></head><lb/>
        <p>4. <hi rendition="#in">D</hi>Er Lederhandel i&#x017F;t nicht der gering&#x017F;te/<lb/>
worvon &#x017F;o der Kauffmann/ als Hand-<lb/>
wercksmann/ ja gantze <hi rendition="#aq">provinci</hi>en leben ko&#x0364;n-<lb/>
nen: man kan ihn wol in zwey Theil thei-<lb/>
len/ als in rauch Leder/ oder Ha&#x0364;uten/ und<lb/>
in bereitet Leder/ ich &#x017F;etze noch hinzu/ drittens<lb/>
das Rauch- oder Felwerck/ und viertens den<lb/>
Feder-Handel/ welche alle bey&#x017F;ammen wol<lb/>
&#x017F;teheu; Ha&#x0364;ute werden viel tau&#x017F;end ja&#x0364;hrlich<lb/>
auß Pohlen nach Dantzig/ und von dannen<lb/>
nach Lu&#x0364;beck in die See&#x017F;ta&#x0364;tte/ und nach Am-<lb/>
&#x017F;terdam gebracht/ und alda verarbeitet; nicht<lb/>
weniger kommen auß Ungarn durch Oe&#x017F;terreich<lb/>
u&#x0364;ber Nu&#x0364;rmberg/ und Franckfort/ nach Nie-<lb/>
derland/ und an den Rhein&#x017F;trom: das berei-<lb/>
tete Leder kan man billich in drey Theile ver-<lb/>
fa&#x017F;&#x017F;en/ als in die Roth- und Weißga&#x0364;rberey/<lb/>
oder in hart und weich Leder/ und in Cor-<lb/>
duan/ welches letzte auß Cordua kommen/<lb/>
und in Lu&#x0364;beck/ und Am&#x017F;terdam ha&#x0364;uffig ge-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">macht</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[56/0082] CAPUT IX. band/ Saͤckel/ Weiber-Auſſetze/ Hutſchnuͤr/ auch gantze Seyler/ cilicia, und dergleichen mehr. CAPUT IX. Von dem Lederhandel in ſpecie. 4. DEr Lederhandel iſt nicht der geringſte/ worvon ſo der Kauffmann/ als Hand- wercksmann/ ja gantze provincien leben koͤn- nen: man kan ihn wol in zwey Theil thei- len/ als in rauch Leder/ oder Haͤuten/ und in bereitet Leder/ ich ſetze noch hinzu/ drittens das Rauch- oder Felwerck/ und viertens den Feder-Handel/ welche alle beyſammen wol ſteheu; Haͤute werden viel tauſend jaͤhrlich auß Pohlen nach Dantzig/ und von dannen nach Luͤbeck in die Seeſtaͤtte/ und nach Am- ſterdam gebracht/ und alda verarbeitet; nicht weniger kommen auß Ungarn durch Oeſterreich uͤber Nuͤrmberg/ und Franckfort/ nach Nie- derland/ und an den Rheinſtrom: das berei- tete Leder kan man billich in drey Theile ver- faſſen/ als in die Roth- und Weißgaͤrberey/ oder in hart und weich Leder/ und in Cor- duan/ welches letzte auß Cordua kommen/ und in Luͤbeck/ und Amſterdam haͤuffig ge- macht

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/becher_discurs_1668
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/becher_discurs_1668/82
Zitationshilfe: Becher, Johann Joachim: Politischer Discurs. Frankfurt (Main), 1668, S. 56. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/becher_discurs_1668/82>, abgerufen am 21.10.2019.