Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Becher, Johann Joachim: Närrische Weißheit Und Weise Narrheit. Frankfurt, 1682.

Bild:
<< vorherige Seite

neaux haben zu meiner Zeit fortificiren
lassen/ wie ich dann nach dem Obristen
Raris, den General-Wachtmeister Hem-
merling und Monsieur Tafincort wel-
che mit beschäfftigt waren gekennt/ diese
als erfahrne und berühmte Ingenieurs
und tapffere Soldaten/ derer zweyte vor
Fünffktrchen in Ungarn/ der dritte in
Neu-Serinwar geblieben/ haben diese
Art zu fortificiren zum höchsten com-
mendirt,
habe auch das model einigen
hier in Engelland gewiesen/ so von dem
König als dem Printzen approbirt wor-
den.

47. Jachten.

Ich habe in Sweden zu Stockholm
zu zeiten der Königin Christinae Regie-
rung unter vielen andern gelehrten Leu-
ten als Carthesium, Salmasium, Nau-
teum, Boschardum, Mersennes, Meu-
bomium, Heinsium, Freinsheimium,
Boeclerum
auch Schefferum gekennet/
der de re navali geschrieben/ und vieler-
hand Arten von Schiffen vorgestellt/ ge-
staltsam jederzeit eine Verbesserung des
Schiff-Baues studirt worden/ biß mans

end-

neaux haben zu meiner Zeit fortificiren
laſſen/ wie ich dann nach dem Obriſten
Raris, den General-Wachtmeiſter Hem-
merling und Monſieur Tafincort wel-
che mit beſchaͤfftigt waren gekennt/ dieſe
als erfahrne und beruͤhmte Ingenieurs
und tapffere Soldaten/ derer zweyte vor
Fuͤnffktrchen in Ungarn/ der dritte in
Neu-Serinwar geblieben/ haben dieſe
Art zu fortificiren zum hoͤchſten com-
mendirt,
habe auch das model einigen
hier in Engelland gewieſen/ ſo von dem
Koͤnig als dem Printzen approbirt wor-
den.

47. Jachten.

Ich habe in Sweden zu Stockholm
zu zeiten der Koͤnigin Chriſtinæ Regie-
rung unter vielen andern gelehrten Leu-
ten als Cartheſium, Salmaſium, Nau-
teum, Boſchardum, Merſennes, Meu-
bomium, Heinſium, Freinsheimium,
Bœclerum
auch Schefferum gekennet/
der de re navali geſchrieben/ und vieler-
hand Arten von Schiffen vorgeſtellt/ ge-
ſtaltſam jederzeit eine Verbeſſerung des
Schiff-Baues ſtudirt worden/ biß mans

end-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0109" n="87[86]"/><hi rendition="#aq">neaux</hi> haben zu meiner Zeit <hi rendition="#aq">fortificiren</hi><lb/>
la&#x017F;&#x017F;en/ wie ich dann nach dem Obri&#x017F;ten<lb/><hi rendition="#aq">Raris,</hi> den General-Wachtmei&#x017F;ter Hem-<lb/>
merling und <hi rendition="#aq">Mon&#x017F;ieur Tafincort</hi> wel-<lb/>
che mit be&#x017F;cha&#x0364;fftigt waren gekennt/ die&#x017F;e<lb/>
als erfahrne und beru&#x0364;hmte <hi rendition="#aq">Ingenieurs</hi><lb/>
und tapffere Soldaten/ derer zweyte vor<lb/>
Fu&#x0364;nffktrchen in Ungarn/ der dritte in<lb/>
Neu-Serinwar geblieben/ haben die&#x017F;e<lb/>
Art zu <hi rendition="#aq">fortificiren</hi> zum ho&#x0364;ch&#x017F;ten <hi rendition="#aq">com-<lb/>
mendirt,</hi> habe auch das <hi rendition="#aq">model</hi> einigen<lb/>
hier in Engelland gewie&#x017F;en/ &#x017F;o von dem<lb/>
Ko&#x0364;nig als dem Printzen approbirt wor-<lb/>
den.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>47. <hi rendition="#fr">Jachten.</hi></head><lb/>
          <p>Ich habe in Sweden zu Stockholm<lb/>
zu zeiten der Ko&#x0364;nigin <hi rendition="#aq">Chri&#x017F;tinæ</hi> Regie-<lb/>
rung unter vielen andern gelehrten Leu-<lb/>
ten als <hi rendition="#aq">Carthe&#x017F;ium, Salma&#x017F;ium, Nau-<lb/>
teum, Bo&#x017F;chardum, Mer&#x017F;ennes, Meu-<lb/>
bomium, Hein&#x017F;ium, Freinsheimium,<lb/>
B&#x0153;clerum</hi> auch <hi rendition="#aq">Schefferum</hi> gekennet/<lb/>
der <hi rendition="#aq">de re navali</hi> ge&#x017F;chrieben/ und vieler-<lb/>
hand Arten von Schiffen vorge&#x017F;tellt/ ge-<lb/>
&#x017F;talt&#x017F;am jederzeit eine Verbe&#x017F;&#x017F;erung des<lb/>
Schiff-Baues &#x017F;tudirt worden/ biß mans<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">end-</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[87[86]/0109] neaux haben zu meiner Zeit fortificiren laſſen/ wie ich dann nach dem Obriſten Raris, den General-Wachtmeiſter Hem- merling und Monſieur Tafincort wel- che mit beſchaͤfftigt waren gekennt/ dieſe als erfahrne und beruͤhmte Ingenieurs und tapffere Soldaten/ derer zweyte vor Fuͤnffktrchen in Ungarn/ der dritte in Neu-Serinwar geblieben/ haben dieſe Art zu fortificiren zum hoͤchſten com- mendirt, habe auch das model einigen hier in Engelland gewieſen/ ſo von dem Koͤnig als dem Printzen approbirt wor- den. 47. Jachten. Ich habe in Sweden zu Stockholm zu zeiten der Koͤnigin Chriſtinæ Regie- rung unter vielen andern gelehrten Leu- ten als Cartheſium, Salmaſium, Nau- teum, Boſchardum, Merſennes, Meu- bomium, Heinſium, Freinsheimium, Bœclerum auch Schefferum gekennet/ der de re navali geſchrieben/ und vieler- hand Arten von Schiffen vorgeſtellt/ ge- ſtaltſam jederzeit eine Verbeſſerung des Schiff-Baues ſtudirt worden/ biß mans end-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/becher_narrheit_1682
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/becher_narrheit_1682/109
Zitationshilfe: Becher, Johann Joachim: Närrische Weißheit Und Weise Narrheit. Frankfurt, 1682, S. 87[86]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/becher_narrheit_1682/109>, abgerufen am 20.10.2019.