Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Becher, Johann Joachim: Närrische Weißheit Und Weise Narrheit. Frankfurt, 1682.

Bild:
<< vorherige Seite

dam hat angegeben/ aber fürwar so grosse
Schande er darmit auffgehoben/ wie wir in
dem andern Theile/ nehmlich in der weisen
Narrheit hören werden/ so grosse Ehre hat
er mit diesem Instrumente sich zu wege
gebracht/ wodurch in Behändigkeit die
Feuchtigkeit von dem Saltz-Wasser geschie-
den/ und mit gantz geringen Kosten ohne
Feuer noch Sieden dz Saltz corporalisch und
trucken gemacht wird. Ist eine sehr nützliche
Invention bey den Saltz-Suden und Brun-
nen/ die Pfannen und Holtz zu ersparen/ und
wird in Engelland dem Könige in Franck-
reich wenig nutzen/ hingegen selbiger Nation
profitabel
seyn/ dieweil es Saltz-Wasser ge-
nug hat.

20. Dr. Walckorts Pumpe aus dem
Saltz-Wasser suß Wasser zu
pumpen.

Wenn ich nicht beyde vorhergehende
Personen kennte/ und auch die Machinas
selbsten gesehen hätte/ so würde ich es für un-
möglich halten/ durch Mechanische Instru-
menten/ Physicalische Operationen zu thun/
gleich wie vorhergehende dann seynd/ nehmlich
das Saltz-Wasser auffzutrucknen und zu

Wind

dam hat angegeben/ aber fuͤrwar ſo groſſe
Schande er darmit auffgehoben/ wie wir in
dem andern Theile/ nehmlich in der weiſen
Narrheit hoͤren werden/ ſo groſſe Ehre hat
er mit dieſem Inſtrumente ſich zu wege
gebracht/ wodurch in Behaͤndigkeit die
Feuchtigkeit von dem Saltz-Waſſer geſchie-
den/ und mit gantz geringen Koſten ohne
Feuer noch Sieden dz Saltz corporaliſch und
trucken gemacht wird. Iſt eine ſehr nuͤtzliche
Invention bey den Saltz-Suden und Brun-
nen/ die Pfannen und Holtz zu erſparen/ und
wird in Engelland dem Koͤnige in Franck-
reich wenig nutzen/ hingegen ſelbiger Nation
profitabel
ſeyn/ dieweil es Saltz-Waſſer ge-
nug hat.

20. Dr. Walckorts Pumpe aus dem
Saltz-Waſſer ſuß Waſſer zu
pumpen.

Wenn ich nicht beyde vorhergehende
Perſonen kennte/ und auch die Machinas
ſelbſten geſehen haͤtte/ ſo wuͤrde ich es fuͤr un-
moͤglich halten/ durch Mechaniſche Inſtru-
menten/ Phyſicaliſche Operationen zu thun/
gleich wie vorhergehende dañ ſeynd/ nehmlich
das Saltz-Waſſer auffzutrucknen und zu

Wind
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0050" n="28[27]"/>
dam hat angegeben/ aber fu&#x0364;rwar &#x017F;o gro&#x017F;&#x017F;e<lb/>
Schande er darmit auffgehoben/ wie wir in<lb/>
dem andern Theile/ nehmlich in der wei&#x017F;en<lb/>
Narrheit ho&#x0364;ren werden/ &#x017F;o gro&#x017F;&#x017F;e Ehre hat<lb/>
er mit die&#x017F;em In&#x017F;trumente &#x017F;ich zu wege<lb/>
gebracht/ wodurch in Beha&#x0364;ndigkeit die<lb/>
Feuchtigkeit von dem Saltz-Wa&#x017F;&#x017F;er ge&#x017F;chie-<lb/>
den/ und mit gantz geringen Ko&#x017F;ten ohne<lb/>
Feuer noch Sieden dz Saltz corporali&#x017F;ch und<lb/>
trucken gemacht wird. I&#x017F;t eine &#x017F;ehr nu&#x0364;tzliche<lb/><hi rendition="#aq">Invention</hi> bey den Saltz-Suden und Brun-<lb/>
nen/ die Pfannen und Holtz zu er&#x017F;paren/ und<lb/>
wird in Engelland dem Ko&#x0364;nige in Franck-<lb/>
reich wenig nutzen/ hingegen &#x017F;elbiger <hi rendition="#aq">Nation<lb/>
profitabel</hi> &#x017F;eyn/ dieweil es Saltz-Wa&#x017F;&#x017F;er ge-<lb/>
nug hat.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>20. <hi rendition="#aq">Dr.</hi> <hi rendition="#fr">Walckorts Pumpe aus dem<lb/>
Saltz-Wa&#x017F;&#x017F;er &#x017F;uß Wa&#x017F;&#x017F;er zu<lb/>
pumpen.</hi></head><lb/>
          <p>Wenn ich nicht beyde vorhergehende<lb/>
Per&#x017F;onen kennte/ und auch die <hi rendition="#aq">Machinas</hi><lb/>
&#x017F;elb&#x017F;ten ge&#x017F;ehen ha&#x0364;tte/ &#x017F;o wu&#x0364;rde ich es fu&#x0364;r un-<lb/>
mo&#x0364;glich halten/ durch Mechani&#x017F;che In&#x017F;tru-<lb/>
menten/ Phy&#x017F;icali&#x017F;che <hi rendition="#aq">Operatio</hi>nen zu thun/<lb/>
gleich wie vorhergehende dan&#x0303; &#x017F;eynd/ nehmlich<lb/>
das Saltz-Wa&#x017F;&#x017F;er auffzutrucknen und zu<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Wind</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[28[27]/0050] dam hat angegeben/ aber fuͤrwar ſo groſſe Schande er darmit auffgehoben/ wie wir in dem andern Theile/ nehmlich in der weiſen Narrheit hoͤren werden/ ſo groſſe Ehre hat er mit dieſem Inſtrumente ſich zu wege gebracht/ wodurch in Behaͤndigkeit die Feuchtigkeit von dem Saltz-Waſſer geſchie- den/ und mit gantz geringen Koſten ohne Feuer noch Sieden dz Saltz corporaliſch und trucken gemacht wird. Iſt eine ſehr nuͤtzliche Invention bey den Saltz-Suden und Brun- nen/ die Pfannen und Holtz zu erſparen/ und wird in Engelland dem Koͤnige in Franck- reich wenig nutzen/ hingegen ſelbiger Nation profitabel ſeyn/ dieweil es Saltz-Waſſer ge- nug hat. 20. Dr. Walckorts Pumpe aus dem Saltz-Waſſer ſuß Waſſer zu pumpen. Wenn ich nicht beyde vorhergehende Perſonen kennte/ und auch die Machinas ſelbſten geſehen haͤtte/ ſo wuͤrde ich es fuͤr un- moͤglich halten/ durch Mechaniſche Inſtru- menten/ Phyſicaliſche Operationen zu thun/ gleich wie vorhergehende dañ ſeynd/ nehmlich das Saltz-Waſſer auffzutrucknen und zu Wind

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/becher_narrheit_1682
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/becher_narrheit_1682/50
Zitationshilfe: Becher, Johann Joachim: Närrische Weißheit Und Weise Narrheit. Frankfurt, 1682, S. 28[27]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/becher_narrheit_1682/50>, abgerufen am 22.10.2019.