Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Behrens, Georg Henning: Hercynia Curiosa, oder Curiöser Hartz-Wald. Nordhausen, 1703.

Bild:
<< vorherige Seite
Register.
Jst auch ein schöner Jrr-Garten darinn angelegt 170
Faule-See 95
Feldwasser bey Nordhausen wird die Zorga genandt. 117
Felsen/ wovon dieselben wachsen. 9
Figuren/ welche schöne sind/ giebet es in der Baumans-Höle. 15
Flämische Länderey. 154
Fontainen/ Vide Spring-Brunnen.
Forellen von sonderbahrer Grösse/ sind vormahls in der Zorge gefan-
gen worden. 119
giebet es in den meisten Hartz-Flüssen. 121
Frauen-Eis. 135
Füreri Carmen von der Baumans-Höle. 33
Flüsse/ an- und auf den Hartz welche merckwürdig. 117
G.
Gänse/ ein groß Stück Eisen. 188
Gänse-Schnabel ein Steinfels bey Jlefeld. 128
Gäpeln oder Geipeln auch die darunter vorhandene Schächte und Gru-
ben/ so merckwürdig bey Clauß-Thal/ Zellerfeld und andern Orten.
171
Wie man sich bey derer Besichtigung verhalten müsse.
172. 173
die verschiedene Arbeit in diesen Gruben. 174
Geist-Menschen Paracelsi sind verstellete Teufel. 78
Gelehrte Leute soll man nicht hassen. 117
Gemächer und Sähle so in Sondershäußischen Schlosse anzutreffen.
198
Germanicus soll Kieffhausen erbauet haben. 150
Gespenste leschen zu zeiten die brennenden Lichter in der Baumans-
Höle aus. 6
Quälen einen Mann also/ daß er dadurch grau wird. 24
ob solche verhindern/ daß man des Nachtes auf den Blocks-
Berge bleiben könne. 142
Glaß wie und woraus das gemacht wird. 190. seq.
der weiß Glaß bläset/ darff kein braun Bier trincken. 191
das Glaß am Hartz/ giebt die beste destilir-Gläser. 191
Tröpfel-Spring oder vexir-Gläßer wie die gemacht sind/
und was anbey merckwürdig. 192
Glaß-
Regiſter.
Jſt auch ein ſchoͤner Jrr-Garten darinn angelegt 170
Faule-See 95
Feldwaſſer bey Nordhauſen wird die Zorga genandt. 117
Felſen/ wovon dieſelben wachſen. 9
Figuren/ welche ſchoͤne ſind/ giebet es in der Baumans-Hoͤle. 15
Flaͤmiſche Laͤnderey. 154
Fontainen/ Vide Spring-Brunnen.
Forellen von ſonderbahrer Groͤſſe/ ſind vormahls in der Zorge gefan-
gen worden. 119
giebet es in den meiſten Hartz-Fluͤſſen. 121
Frauen-Eis. 135
Füreri Carmen von der Baumans-Hoͤle. 33
Fluͤſſe/ an- und auf den Hartz welche merckwuͤrdig. 117
G.
Gaͤnſe/ ein groß Stuͤck Eiſen. 188
Gaͤnſe-Schnabel ein Steinfels bey Jlefeld. 128
Gaͤpeln oder Geipeln auch die darunter vorhandene Schaͤchte und Gru-
ben/ ſo merckwuͤrdig bey Clauß-Thal/ Zellerfeld und andern Orten.
171
Wie man ſich bey derer Beſichtigung verhalten muͤſſe.
172. 173
die verſchiedene Arbeit in dieſen Gruben. 174
Geiſt-Menſchen Paracelſi ſind verſtellete Teufel. 78
Gelehrte Leute ſoll man nicht haſſen. 117
Gemaͤcher und Saͤhle ſo in Sondershaͤußiſchen Schloſſe anzutreffen.
198
Germanicus ſoll Kieffhauſen erbauet haben. 150
Geſpenſte leſchen zu zeiten die brennenden Lichter in der Baumans-
Hoͤle aus. 6
Quaͤlen einen Mann alſo/ daß er dadurch grau wird. 24
ob ſolche verhindern/ daß man des Nachtes auf den Blocks-
Berge bleiben koͤnne. 142
Glaß wie und woraus das gemacht wird. 190. ſeq.
der weiß Glaß blaͤſet/ darff kein braun Bier trincken. 191
das Glaß am Hartz/ giebt die beſte deſtilir-Glaͤſer. 191
Troͤpfel-Spring oder vexir-Glaͤßer wie die gemacht ſind/
und was anbey merckwuͤrdig. 192
Glaß-
<TEI>
  <text>
    <back>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <list>
            <item>
              <pb facs="#f0218" n="[206]"/>
              <fw place="top" type="header">Regi&#x017F;ter.</fw><lb/>
              <list>
                <item>J&#x017F;t auch ein &#x017F;cho&#x0364;ner Jrr-Garten darinn angelegt <ref>170</ref></item>
              </list>
            </item><lb/>
            <item>Faule-See <ref>95</ref></item><lb/>
            <item>Feldwa&#x017F;&#x017F;er bey Nordhau&#x017F;en wird die Zorga genandt. <ref>117</ref></item><lb/>
            <item>Fel&#x017F;en/ wovon die&#x017F;elben wach&#x017F;en. <ref>9</ref></item><lb/>
            <item>Figuren/ welche &#x017F;cho&#x0364;ne &#x017F;ind/ giebet es in der Baumans-Ho&#x0364;le. <ref>15</ref></item><lb/>
            <item>Fla&#x0364;mi&#x017F;che La&#x0364;nderey. <ref>154</ref></item><lb/>
            <item>Fontainen/ <hi rendition="#aq">Vide</hi> Spring-Brunnen.</item><lb/>
            <item>Forellen von &#x017F;onderbahrer Gro&#x0364;&#x017F;&#x017F;e/ &#x017F;ind vormahls in der Zorge gefan-<lb/>
gen worden. <ref>119</ref><lb/><list><item>giebet es in den mei&#x017F;ten Hartz-Flu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en. <ref>121</ref></item></list></item><lb/>
            <item>Frauen-Eis. <ref>135</ref></item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Füreri Carmen</hi> von der Baumans-Ho&#x0364;le. <ref>33</ref></item><lb/>
            <item>Flu&#x0364;&#x017F;&#x017F;e/ an- und auf den Hartz welche merckwu&#x0364;rdig. <ref>117</ref></item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>G.</head><lb/>
          <list>
            <item>Ga&#x0364;n&#x017F;e/ ein groß Stu&#x0364;ck Ei&#x017F;en. <ref>188</ref></item><lb/>
            <item>Ga&#x0364;n&#x017F;e-Schnabel ein Steinfels bey Jlefeld. <ref>128</ref></item><lb/>
            <item>Ga&#x0364;peln oder Geipeln auch die darunter vorhandene Scha&#x0364;chte und Gru-<lb/>
ben/ &#x017F;o merckwu&#x0364;rdig bey Clauß-Thal/ Zellerfeld und andern Orten.<lb/><ref>171</ref><lb/><list><item>Wie man &#x017F;ich bey derer Be&#x017F;ichtigung verhalten mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;e.<lb/><ref>172</ref>. <ref>173</ref></item><lb/><item>die ver&#x017F;chiedene Arbeit in die&#x017F;en Gruben. <ref>174</ref></item></list></item><lb/>
            <item>Gei&#x017F;t-Men&#x017F;chen <hi rendition="#aq">Paracel&#x017F;i</hi> &#x017F;ind ver&#x017F;tellete Teufel. <ref>78</ref></item><lb/>
            <item>Gelehrte Leute &#x017F;oll man nicht ha&#x017F;&#x017F;en. <ref>117</ref></item><lb/>
            <item>Gema&#x0364;cher und Sa&#x0364;hle &#x017F;o in Sondersha&#x0364;ußi&#x017F;chen Schlo&#x017F;&#x017F;e anzutreffen.<lb/><ref>198</ref></item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Germanicus</hi> &#x017F;oll Kieffhau&#x017F;en erbauet haben. <ref>150</ref></item><lb/>
            <item>Ge&#x017F;pen&#x017F;te le&#x017F;chen zu zeiten die brennenden Lichter in der Baumans-<lb/>
Ho&#x0364;le aus. <ref>6</ref><lb/><list><item>Qua&#x0364;len einen Mann al&#x017F;o/ daß er dadurch grau wird. <ref>24</ref></item><lb/><item>ob &#x017F;olche verhindern/ daß man des Nachtes auf den Blocks-<lb/>
Berge bleiben ko&#x0364;nne. <ref>142</ref></item></list></item><lb/>
            <item>Glaß wie und woraus das gemacht wird. <ref>190. <hi rendition="#aq">&#x017F;eq.</hi></ref><lb/><list><item>der weiß Glaß bla&#x0364;&#x017F;et/ darff kein braun Bier trincken. <ref>191</ref></item><lb/><item>das Glaß am Hartz/ giebt die be&#x017F;te <hi rendition="#aq">de&#x017F;tili</hi>r-Gla&#x0364;&#x017F;er. <ref>191</ref></item><lb/><item>Tro&#x0364;pfel-Spring oder <hi rendition="#aq">vexir</hi>-Gla&#x0364;ßer wie die gemacht &#x017F;ind/<lb/>
und was anbey merckwu&#x0364;rdig. <ref>192</ref></item></list></item>
          </list><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">Glaß-</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </back>
  </text>
</TEI>
[[206]/0218] Regiſter. Jſt auch ein ſchoͤner Jrr-Garten darinn angelegt 170 Faule-See 95 Feldwaſſer bey Nordhauſen wird die Zorga genandt. 117 Felſen/ wovon dieſelben wachſen. 9 Figuren/ welche ſchoͤne ſind/ giebet es in der Baumans-Hoͤle. 15 Flaͤmiſche Laͤnderey. 154 Fontainen/ Vide Spring-Brunnen. Forellen von ſonderbahrer Groͤſſe/ ſind vormahls in der Zorge gefan- gen worden. 119 giebet es in den meiſten Hartz-Fluͤſſen. 121 Frauen-Eis. 135 Füreri Carmen von der Baumans-Hoͤle. 33 Fluͤſſe/ an- und auf den Hartz welche merckwuͤrdig. 117 G. Gaͤnſe/ ein groß Stuͤck Eiſen. 188 Gaͤnſe-Schnabel ein Steinfels bey Jlefeld. 128 Gaͤpeln oder Geipeln auch die darunter vorhandene Schaͤchte und Gru- ben/ ſo merckwuͤrdig bey Clauß-Thal/ Zellerfeld und andern Orten. 171 Wie man ſich bey derer Beſichtigung verhalten muͤſſe. 172. 173 die verſchiedene Arbeit in dieſen Gruben. 174 Geiſt-Menſchen Paracelſi ſind verſtellete Teufel. 78 Gelehrte Leute ſoll man nicht haſſen. 117 Gemaͤcher und Saͤhle ſo in Sondershaͤußiſchen Schloſſe anzutreffen. 198 Germanicus ſoll Kieffhauſen erbauet haben. 150 Geſpenſte leſchen zu zeiten die brennenden Lichter in der Baumans- Hoͤle aus. 6 Quaͤlen einen Mann alſo/ daß er dadurch grau wird. 24 ob ſolche verhindern/ daß man des Nachtes auf den Blocks- Berge bleiben koͤnne. 142 Glaß wie und woraus das gemacht wird. 190. ſeq. der weiß Glaß blaͤſet/ darff kein braun Bier trincken. 191 das Glaß am Hartz/ giebt die beſte deſtilir-Glaͤſer. 191 Troͤpfel-Spring oder vexir-Glaͤßer wie die gemacht ſind/ und was anbey merckwuͤrdig. 192 Glaß-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/behrens_hercynia_1703
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/behrens_hercynia_1703/218
Zitationshilfe: Behrens, Georg Henning: Hercynia Curiosa, oder Curiöser Hartz-Wald. Nordhausen, 1703, S. [206]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/behrens_hercynia_1703/218>, abgerufen am 20.05.2019.