Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Behrens, Georg Henning: Hercynia Curiosa, oder Curiöser Hartz-Wald. Nordhausen, 1703.

Bild:
<< vorherige Seite
Register.
Opfer-See 96
Orgelwerck von Steinern ist in der Baumans-Höle 16
Orgelwerck von 59. Stimmen ist in den Grüningischen Schloß 200
Otto der Erste Käser dieses Nahmens hat zur Hartzburg seinen Hoff
gehalten 145
P.
Paracelsi irrige Meinung von denen Zwergen. 78
Pferde/ welche die Sättel oder ungeschickte Reuter gedrucket/ werden
mit den Tropff-Stein geheilet. 66
Pilae AEoliae. 156
Pistole oder ander Gewehr/ warum solches wie eine Canone in der Bau-
mans-Höle knallet/ wenn dasselbe darinnen gelöset wird. 18
Plane-Herde/ was es sey/ und warum es so genennet werde. 179
Praetorius ist ein wunderlicher Kautz gewesen. 138
Procession ist im Pabstthum solenniter nach der neuen Kelle angestellet
worden. 82
Puch-Werck was das sey und dessen Nutzen. 178
Püstrich ein Abgott/ soll in den Heydenthum auf der Rotenburg ge-
standen haben. 154
ist anietzo auf dem Schlosse zu Sondershausen. 154
Püster/ aus was vor Metal derselbe bestehe ist zweifelhafftig. 154
ob derselbe natürlicher Weise oder durch Teufels Künsten
Feuer ausspeye. 155
damit haben die Götzen Pfaffen grosse Betriegerey getrieben. 157
ob solcher warhafftig ein Abgott gewesen. 158
Q.
Quellen an- und auf dem Hartz so Curieus. 101
Questenbergische Höle das grosse und kleine Loch genandt. 68
R.
Rammelsberg bey Goslar/ wovon derselbe den Nahmen hat. 145
fället einesmahls an einen Orte ein/ und machet auf einen
Tag bey vierdtehalb hundert Wittfrauen.
dessen Bergwerck/ wer dasselbe erfunden. 145
dergleichen Berg soll man in Teutschland nicht antreffen. 146
was von Ertze und Mineralien daraus gewonnen werden. 147
hat
D d 2
Regiſter.
Opfer-See 96
Orgelwerck von Steinern iſt in der Baumans-Hoͤle 16
Orgelwerck von 59. Stimmen iſt in den Gruͤningiſchen Schloß 200
Otto der Erſte Kaͤſer dieſes Nahmens hat zur Hartzburg ſeinen Hoff
gehalten 145
P.
Paracelſi irrige Meinung von denen Zwergen. 78
Pferde/ welche die Saͤttel oder ungeſchickte Reuter gedrucket/ werden
mit den Tropff-Stein geheilet. 66
Pilæ Æoliæ. 156
Piſtole oder ander Gewehr/ warum ſolches wie eine Canone in der Bau-
mans-Hoͤle knallet/ wenn daſſelbe darinnen geloͤſet wird. 18
Plane-Herde/ was es ſey/ und warum es ſo genennet werde. 179
Prætorius iſt ein wunderlicher Kautz geweſen. 138
Procesſion iſt im Pabſtthum ſolenniter nach der neuen Kelle angeſtellet
worden. 82
Puch-Werck was das ſey und deſſen Nutzen. 178
Puͤſtrich ein Abgott/ ſoll in den Heydenthum auf der Rotenburg ge-
ſtanden haben. 154
iſt anietzo auf dem Schloſſe zu Sondershauſen. 154
Puͤſter/ aus was vor Metal derſelbe beſtehe iſt zweifelhafftig. 154
ob derſelbe natuͤrlicher Weiſe oder durch Teufels Kuͤnſten
Feuer ausſpeye. 155
damit haben die Goͤtzen Pfaffen groſſe Betriegerey getrieben. 157
ob ſolcher warhafftig ein Abgott geweſen. 158
Q.
Quellen an- und auf dem Hartz ſo Curieuſ. 101
Queſtenbergiſche Hoͤle das groſſe und kleine Loch genandt. 68
R.
Rammelsberg bey Goslar/ wovon derſelbe den Nahmen hat. 145
faͤllet einesmahls an einen Orte ein/ und machet auf einen
Tag bey vierdtehalb hundert Wittfrauen.
deſſen Bergwerck/ wer daſſelbe erfunden. 145
dergleichen Berg ſoll man in Teutſchland nicht antreffen. 146
was von Ertze und Mineralien daraus gewonnen werden. 147
hat
D d 2
<TEI>
  <text>
    <back>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0223" n="[211]"/>
          <fw place="top" type="header">Regi&#x017F;ter.</fw><lb/>
          <list>
            <item>Opfer-See <ref>96</ref></item><lb/>
            <item>Orgelwerck von Steinern i&#x017F;t in der Baumans-Ho&#x0364;le <ref>16</ref></item><lb/>
            <item>Orgelwerck von 59. Stimmen i&#x017F;t in den Gru&#x0364;ningi&#x017F;chen Schloß <ref>200</ref></item><lb/>
            <item>Otto der Er&#x017F;te Ka&#x0364;&#x017F;er die&#x017F;es Nahmens hat zur Hartzburg &#x017F;einen Hoff<lb/>
gehalten <ref>145</ref></item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>P.</head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#aq">Paracel&#x017F;i</hi> irrige Meinung von denen Zwergen. <ref>78</ref></item><lb/>
            <item>Pferde/ welche die Sa&#x0364;ttel oder unge&#x017F;chickte Reuter gedrucket/ werden<lb/>
mit den Tropff-Stein geheilet. <ref>66</ref></item><lb/>
            <item> <hi rendition="#aq">Pilæ Æoliæ.</hi> <ref>156</ref>
            </item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Pi&#x017F;tole</hi> oder ander Gewehr/ warum &#x017F;olches wie eine <hi rendition="#aq">Canone</hi> in der Bau-<lb/>
mans-Ho&#x0364;le knallet/ wenn da&#x017F;&#x017F;elbe darinnen gelo&#x0364;&#x017F;et wird. <ref>18</ref></item><lb/>
            <item>Plane-Herde/ was es &#x017F;ey/ und warum es &#x017F;o genennet werde. <ref>179</ref></item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Prætorius</hi> i&#x017F;t ein wunderlicher Kautz gewe&#x017F;en. <ref>138</ref></item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Proces&#x017F;ion</hi> i&#x017F;t im Pab&#x017F;tthum <hi rendition="#aq">&#x017F;olenniter</hi> nach der neuen Kelle ange&#x017F;tellet<lb/>
worden. <ref>82</ref></item><lb/>
            <item>Puch-Werck was das &#x017F;ey und de&#x017F;&#x017F;en Nutzen. <ref>178</ref></item><lb/>
            <item>Pu&#x0364;&#x017F;trich ein Abgott/ &#x017F;oll in den Heydenthum auf der Rotenburg ge-<lb/>
&#x017F;tanden haben. <ref>154</ref><lb/><list><item>i&#x017F;t anietzo auf dem Schlo&#x017F;&#x017F;e zu Sondershau&#x017F;en. <ref>154</ref></item></list></item><lb/>
            <item>Pu&#x0364;&#x017F;ter/ aus was vor Metal der&#x017F;elbe be&#x017F;tehe i&#x017F;t zweifelhafftig. <ref>154</ref><lb/><list><item>ob der&#x017F;elbe natu&#x0364;rlicher Wei&#x017F;e oder durch Teufels Ku&#x0364;n&#x017F;ten<lb/>
Feuer aus&#x017F;peye. <ref>155</ref></item><lb/><item>damit haben die Go&#x0364;tzen Pfaffen gro&#x017F;&#x017F;e Betriegerey getrieben. <ref>157</ref></item><lb/><item>ob &#x017F;olcher warhafftig ein Abgott gewe&#x017F;en. <ref>158</ref></item></list></item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>Q.</head><lb/>
          <list>
            <item>Quellen an- und auf dem Hartz &#x017F;o <hi rendition="#aq">Curieu&#x017F;.</hi> <ref>101</ref></item><lb/>
            <item>Que&#x017F;tenbergi&#x017F;che Ho&#x0364;le das gro&#x017F;&#x017F;e und kleine Loch genandt. <ref>68</ref></item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>R.</head><lb/>
          <list>
            <item>Rammelsberg bey Goslar/ wovon der&#x017F;elbe den Nahmen hat. <ref>145</ref><lb/><list><item>fa&#x0364;llet einesmahls an einen Orte ein/ und machet auf einen<lb/>
Tag bey vierdtehalb hundert Wittfrauen.</item><lb/><item>de&#x017F;&#x017F;en Bergwerck/ wer da&#x017F;&#x017F;elbe erfunden. <ref>145</ref></item><lb/><item>dergleichen Berg &#x017F;oll man in Teut&#x017F;chland nicht antreffen. <ref>146</ref></item><lb/><item>was von Ertze und <hi rendition="#aq">Minerali</hi>en daraus gewonnen werden. <ref>147</ref></item><lb/>
<fw place="bottom" type="sig">D d 2</fw><fw place="bottom" type="catch">hat</fw><lb/></list></item>
          </list>
        </div>
      </div>
    </back>
  </text>
</TEI>
[[211]/0223] Regiſter. Opfer-See 96 Orgelwerck von Steinern iſt in der Baumans-Hoͤle 16 Orgelwerck von 59. Stimmen iſt in den Gruͤningiſchen Schloß 200 Otto der Erſte Kaͤſer dieſes Nahmens hat zur Hartzburg ſeinen Hoff gehalten 145 P. Paracelſi irrige Meinung von denen Zwergen. 78 Pferde/ welche die Saͤttel oder ungeſchickte Reuter gedrucket/ werden mit den Tropff-Stein geheilet. 66 Pilæ Æoliæ. 156 Piſtole oder ander Gewehr/ warum ſolches wie eine Canone in der Bau- mans-Hoͤle knallet/ wenn daſſelbe darinnen geloͤſet wird. 18 Plane-Herde/ was es ſey/ und warum es ſo genennet werde. 179 Prætorius iſt ein wunderlicher Kautz geweſen. 138 Procesſion iſt im Pabſtthum ſolenniter nach der neuen Kelle angeſtellet worden. 82 Puch-Werck was das ſey und deſſen Nutzen. 178 Puͤſtrich ein Abgott/ ſoll in den Heydenthum auf der Rotenburg ge- ſtanden haben. 154 iſt anietzo auf dem Schloſſe zu Sondershauſen. 154 Puͤſter/ aus was vor Metal derſelbe beſtehe iſt zweifelhafftig. 154 ob derſelbe natuͤrlicher Weiſe oder durch Teufels Kuͤnſten Feuer ausſpeye. 155 damit haben die Goͤtzen Pfaffen groſſe Betriegerey getrieben. 157 ob ſolcher warhafftig ein Abgott geweſen. 158 Q. Quellen an- und auf dem Hartz ſo Curieuſ. 101 Queſtenbergiſche Hoͤle das groſſe und kleine Loch genandt. 68 R. Rammelsberg bey Goslar/ wovon derſelbe den Nahmen hat. 145 faͤllet einesmahls an einen Orte ein/ und machet auf einen Tag bey vierdtehalb hundert Wittfrauen. deſſen Bergwerck/ wer daſſelbe erfunden. 145 dergleichen Berg ſoll man in Teutſchland nicht antreffen. 146 was von Ertze und Mineralien daraus gewonnen werden. 147 hat D d 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/behrens_hercynia_1703
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/behrens_hercynia_1703/223
Zitationshilfe: Behrens, Georg Henning: Hercynia Curiosa, oder Curiöser Hartz-Wald. Nordhausen, 1703, S. [211]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/behrens_hercynia_1703/223>, abgerufen am 20.05.2019.