Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Bengel, Johann Albrecht: Abriß der so genannten Brüdergemeine. Bd. 1. Stuttgart, 1751.

Bild:
<< vorherige Seite

Theil I. Cap. I. Satz 19.
Lehr-Zusätze streiten offenbarlich wider die heili-
ge Schrift: so mag denn ein jeder zusehen, wie
sein Ruhm an JEsu Blut und Wunden be-
schaffen sey. An der Treue des Heilandes fehlt
es nicht, und Er wird auch diejenigen, die in
Ihm bleiben, mächtiglich erhalten: aber un-
treu sind diejenige, die seine Wahrheit zu schmä-
lern nicht ablassen, wie im 14 Satze ausgefüh-
ret ist. Dahin wird es je nicht kommen, daß
an der so genannten Brüdergemeine der ganze
Credit des wahren Christenthums, ja der
Ruhm der Treue Christi JEsu selbs gegen sei-
ne Glaubigen hangen solte.

Der 20 Satz.
Die Lehre bey der so genannten
Brüdergemeine wird durch die neu-
lich ausgekommene Spangenber-
gische Declaration so wenig, als
durch die vorhergehende Verthei-
digungen gerettet.
§ 157.

Man hat eine Menge von Vertheidigun-
gen der so genannten Brüdergemeine,
welche aber auch meines Wissens alle beant-
wortet sind, ausgenommen zwo neue, wor-
auf die sogenannten Brüder sich sehr verlassen,
nemlich (1) die so titulirte Herzliche Anrede
an Kinder GOttes ausserhalb den Brüder-
gemeinen
, wovon wir § 72 nur die II Bey-

lage,

Theil I. Cap. I. Satz 19.
Lehr-Zuſaͤtze ſtreiten offenbarlich wider die heili-
ge Schrift: ſo mag denn ein jeder zuſehen, wie
ſein Ruhm an JEſu Blut und Wunden be-
ſchaffen ſey. An der Treue des Heilandes fehlt
es nicht, und Er wird auch diejenigen, die in
Ihm bleiben, maͤchtiglich erhalten: aber un-
treu ſind diejenige, die ſeine Wahrheit zu ſchmaͤ-
lern nicht ablaſſen, wie im 14 Satze ausgefuͤh-
ret iſt. Dahin wird es je nicht kommen, daß
an der ſo genannten Bruͤdergemeine der ganze
Credit des wahren Chriſtenthums, ja der
Ruhm der Treue Chriſti JEſu ſelbs gegen ſei-
ne Glaubigen hangen ſolte.

Der 20 Satz.
Die Lehre bey der ſo genannten
Bruͤdergemeine wird durch die neu-
lich ausgekommene Spangenber-
giſche Declaration ſo wenig, als
durch die vorhergehende Verthei-
digungen gerettet.
§ 157.

Man hat eine Menge von Vertheidigun-
gen der ſo genannten Bruͤdergemeine,
welche aber auch meines Wiſſens alle beant-
wortet ſind, ausgenommen zwo neue, wor-
auf die ſogenannten Bruͤder ſich ſehr verlaſſen,
nemlich (1) die ſo titulirte Herzliche Anrede
an Kinder GOttes auſſerhalb den Bruͤder-
gemeinen
, wovon wir § 72 nur die II Bey-

lage,
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="4">
            <div n="5">
              <p><pb facs="#f0182" n="162"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#fr">Theil</hi><hi rendition="#aq">I.</hi><hi rendition="#fr">Cap.</hi><hi rendition="#aq">I.</hi><hi rendition="#fr">Satz</hi> 19.</fw><lb/>
Lehr-Zu&#x017F;a&#x0364;tze &#x017F;treiten offenbarlich wider die heili-<lb/>
ge Schrift: &#x017F;o mag denn ein jeder zu&#x017F;ehen, wie<lb/>
&#x017F;ein Ruhm an JE&#x017F;u Blut und Wunden be-<lb/>
&#x017F;chaffen &#x017F;ey. An der Treue des Heilandes fehlt<lb/>
es nicht, und Er wird auch diejenigen, die in<lb/>
Ihm bleiben, ma&#x0364;chtiglich erhalten: aber un-<lb/>
treu &#x017F;ind diejenige, die &#x017F;eine Wahrheit zu &#x017F;chma&#x0364;-<lb/>
lern nicht abla&#x017F;&#x017F;en, wie im 14 Satze ausgefu&#x0364;h-<lb/>
ret i&#x017F;t. Dahin wird es je nicht kommen, daß<lb/>
an der &#x017F;o genannten Bru&#x0364;dergemeine der ganze<lb/>
Credit des wahren Chri&#x017F;tenthums, ja der<lb/>
Ruhm der Treue Chri&#x017F;ti JE&#x017F;u &#x017F;elbs gegen &#x017F;ei-<lb/>
ne Glaubigen hangen &#x017F;olte.</p>
            </div>
          </div><lb/>
          <div n="4">
            <head><hi rendition="#in">D</hi>er 20 <hi rendition="#in">S</hi>atz.<lb/><hi rendition="#fr">Die Lehre bey der &#x017F;o genannten<lb/>
Bru&#x0364;dergemeine wird durch die neu-<lb/>
lich ausgekommene Spangenber-<lb/>
gi&#x017F;che Declaration &#x017F;o wenig, als<lb/>
durch die vorhergehende Verthei-<lb/>
digungen gerettet.</hi></head><lb/>
            <div n="5">
              <head>§ 157.</head><lb/>
              <p><hi rendition="#in">M</hi>an hat eine Menge von Vertheidigun-<lb/>
gen der &#x017F;o genannten Bru&#x0364;dergemeine,<lb/>
welche aber auch meines Wi&#x017F;&#x017F;ens alle beant-<lb/>
wortet &#x017F;ind, ausgenommen zwo neue, wor-<lb/>
auf die &#x017F;ogenannten Bru&#x0364;der &#x017F;ich &#x017F;ehr verla&#x017F;&#x017F;en,<lb/>
nemlich (1) die &#x017F;o titulirte <hi rendition="#fr">Herzliche Anrede<lb/>
an Kinder GOttes au&#x017F;&#x017F;erhalb den Bru&#x0364;der-<lb/>
gemeinen</hi>, wovon wir § 72 nur die <hi rendition="#aq">II</hi> Bey-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">lage,</fw><lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[162/0182] Theil I. Cap. I. Satz 19. Lehr-Zuſaͤtze ſtreiten offenbarlich wider die heili- ge Schrift: ſo mag denn ein jeder zuſehen, wie ſein Ruhm an JEſu Blut und Wunden be- ſchaffen ſey. An der Treue des Heilandes fehlt es nicht, und Er wird auch diejenigen, die in Ihm bleiben, maͤchtiglich erhalten: aber un- treu ſind diejenige, die ſeine Wahrheit zu ſchmaͤ- lern nicht ablaſſen, wie im 14 Satze ausgefuͤh- ret iſt. Dahin wird es je nicht kommen, daß an der ſo genannten Bruͤdergemeine der ganze Credit des wahren Chriſtenthums, ja der Ruhm der Treue Chriſti JEſu ſelbs gegen ſei- ne Glaubigen hangen ſolte. Der 20 Satz. Die Lehre bey der ſo genannten Bruͤdergemeine wird durch die neu- lich ausgekommene Spangenber- giſche Declaration ſo wenig, als durch die vorhergehende Verthei- digungen gerettet. § 157. Man hat eine Menge von Vertheidigun- gen der ſo genannten Bruͤdergemeine, welche aber auch meines Wiſſens alle beant- wortet ſind, ausgenommen zwo neue, wor- auf die ſogenannten Bruͤder ſich ſehr verlaſſen, nemlich (1) die ſo titulirte Herzliche Anrede an Kinder GOttes auſſerhalb den Bruͤder- gemeinen, wovon wir § 72 nur die II Bey- lage,

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/bengel_abriss01_1751
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/bengel_abriss01_1751/182
Zitationshilfe: Bengel, Johann Albrecht: Abriß der so genannten Brüdergemeine. Bd. 1. Stuttgart, 1751, S. 162. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/bengel_abriss01_1751/182>, abgerufen am 23.02.2019.