Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Bengel, Johann Albrecht: Abriß der so genannten Brüdergemeine. Bd. 1. Stuttgart, 1751.

Bild:
<< vorherige Seite

Abriß
der so genannten
Brüdergemeine.


Erster Theil/
darin die Lehre geprüfet wird.


Das I Capitel/
von der Lehre überhaupt.
Der 1 Satz.
Die Prüfung der Lehre bey der
so genannten Brüdergemeine ist
das erste und vornehmste.
§ 1.

Die so genannte Brüdergemeine beruhet
bisher auf einer neuen eclectischen
Religionsform, da die alte Böh-
mische Brüder-Unität, sonderlich
vermittelst der Ordination, welche von
Jablonsky auf die neumährischen Vorste-
her gekommen, fortgeführet, wo nicht viel-

mehr
(Abriß der Brüderg.) A

Abriß
der ſo genannten
Bruͤdergemeine.


Erſter Theil/
darin die Lehre gepruͤfet wird.


Das I Capitel/
von der Lehre uͤberhaupt.
Der 1 Satz.
Die Pruͤfung der Lehre bey der
ſo genannten Bruͤdergemeine iſt
das erſte und vornehmſte.
§ 1.

Die ſo genannte Bruͤdergemeine beruhet
bisher auf einer neuen eclectiſchen
Religionsform, da die alte Boͤh-
miſche Bruͤder-Unitaͤt, ſonderlich
vermittelſt der Ordination, welche von
Jablonſky auf die neumaͤhriſchen Vorſte-
her gekommen, fortgefuͤhret, wo nicht viel-

mehr
(Abriß der Bruͤderg.) A
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0021" n="[1]"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#in">A</hi>briß<lb/>
der &#x017F;o genannten<lb/><hi rendition="#g"><hi rendition="#in">B</hi>ru&#x0364;dergemeine</hi>.</hi> </head><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Er&#x017F;ter Theil/<lb/>
darin die Lehre gepru&#x0364;fet wird.</hi> </head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Das <hi rendition="#aq">I</hi> Capitel/<lb/>
von der Lehre u&#x0364;berhaupt.</hi> </head><lb/>
            <div n="4">
              <head><hi rendition="#in">D</hi>er 1 <hi rendition="#in">S</hi>atz.<lb/><hi rendition="#fr">Die Pru&#x0364;fung der Lehre bey der<lb/>
&#x017F;o genannten Bru&#x0364;dergemeine i&#x017F;t<lb/>
das er&#x017F;te und vornehm&#x017F;te.</hi></head><lb/>
              <div n="5">
                <head>§ 1.</head><lb/>
                <p><hi rendition="#in">D</hi>ie &#x017F;o genannte Bru&#x0364;dergemeine beruhet<lb/>
bisher auf einer <hi rendition="#fr">neuen eclecti&#x017F;chen<lb/>
Religionsform, da die alte Bo&#x0364;h-<lb/>
mi&#x017F;che Bru&#x0364;der-Unita&#x0364;t, &#x017F;onderlich<lb/>
vermittel&#x017F;t der Ordination, welche von<lb/>
Jablon&#x017F;ky auf die neuma&#x0364;hri&#x017F;chen Vor&#x017F;te-<lb/>
her gekommen, fortgefu&#x0364;hret, wo nicht viel-</hi><lb/>
<fw place="bottom" type="sig"><hi rendition="#fr">(Abriß der Bru&#x0364;derg.)</hi> A</fw><fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#fr">mehr</hi></fw><lb/></p>
              </div>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[1]/0021] Abriß der ſo genannten Bruͤdergemeine. Erſter Theil/ darin die Lehre gepruͤfet wird. Das I Capitel/ von der Lehre uͤberhaupt. Der 1 Satz. Die Pruͤfung der Lehre bey der ſo genannten Bruͤdergemeine iſt das erſte und vornehmſte. § 1. Die ſo genannte Bruͤdergemeine beruhet bisher auf einer neuen eclectiſchen Religionsform, da die alte Boͤh- miſche Bruͤder-Unitaͤt, ſonderlich vermittelſt der Ordination, welche von Jablonſky auf die neumaͤhriſchen Vorſte- her gekommen, fortgefuͤhret, wo nicht viel- mehr (Abriß der Bruͤderg.) A

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/bengel_abriss01_1751
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/bengel_abriss01_1751/21
Zitationshilfe: Bengel, Johann Albrecht: Abriß der so genannten Brüdergemeine. Bd. 1. Stuttgart, 1751, S. [1]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/bengel_abriss01_1751/21>, abgerufen am 23.02.2019.