Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Die preussische Expedition nach Ost-Asien. Nach amtlichen Quellen. Botanischer Teil. Hrsg. v. Albert Berg. Berlin: Decker, 1867.

Bild:
<< vorherige Seite
TAFEL-ERKLÄRUNG.


Die Vergrösserungen sind auf den Tafeln selbst in Bruchzahlen der natürlichen
Grösse angegeben.

Die mit derselben Ziffer bezeichneten Figuren Einer Tafel gehören derselben
Art an.

Tafel I.

Fig. 1. Physactis Wichurae, Chinesisches Meer. 1 b. Einzelne Fadenstücke ver-
grössert. Seite 21.

" 2. Conferva (Oedogonium?) Cladophorae, auf Cladophora Sumatrana aufsitzend.
Sumatra, Süsswasser. S. 20.

" 3. Cladophora zostericola, Japan, auf Zostera aufsitzend, natürliche Grösse;
1 b. vergrössert. S. 112.

" 4. Ulothrix Zelleri, Sumatra, Süsswasser. S. 19.

" 5. Sphacelaria japonica, Japan. S. 112.

" 6. Zygnema undulatum, Japan, Süsswasser. S. 111.

" 7. Zygnema tropicum, Borneo, Süsswasser. S. 21.

Tafel II.

Fig. 1. Cladophora Zelleri, Japan, Süsswasser. S. 111.

" 2. -- sumatrana. Sumatra, Süsswasser. S. 20.

" 3. -- rugulosa, Japan, im Meer, natürliche Grösse; 1 b. Zweige ver-
grössert; 1 c. ein unteres Stück vergrössert. S. 112.

" 4. -- tondanensis, Celebes, Süsswassersee von Tondano. S. 20.

" 5. -- diluta, Luzon, im Flusse S. Mateo. S. 20.

" 6. -- timorensis, Timor, marin. S. 22.

Tafel III.

Fig. 1. Cladophora fusca, Borneo und Java, marin, natürliche Grösse; 1 b. ver-
-- grössert. S. 22.

" 2. -- brasiliana. Rio Janeiro, Brackwasser. S. 16.

" 3. -- luzoniensis. Luzon, im Flusse S. Mateo. S. 20.

" 4. Zygogonium javanicum, Java, im Binnenland. S. 21.

" 5. Lyngbya fluviatilis, Borneo im Sambasfluss. S. 19.

" 6. Spirogyra atroviolacea, Borneo, Süsswasser. S. 21.


10*
TAFEL-ERKLÄRUNG.


Die Vergrösserungen sind auf den Tafeln selbst in Bruchzahlen der natürlichen
Grösse angegeben.

Die mit derselben Ziffer bezeichneten Figuren Einer Tafel gehören derselben
Art an.

Tafel I.

Fig. 1. Physactis Wichurae, Chinesisches Meer. 1 b. Einzelne Fadenstücke ver-
grössert. Seite 21.

» 2. Conferva (Oedogonium?) Cladophorae, auf Cladophora Sumatrana aufsitzend.
Sumatra, Süsswasser. S. 20.

» 3. Cladophora zostericola, Japan, auf Zostera aufsitzend, natürliche Grösse;
1 b. vergrössert. S. 112.

» 4. Ulothrix Zelleri, Sumatra, Süsswasser. S. 19.

» 5. Sphacelaria japonica, Japan. S. 112.

» 6. Zygnema undulatum, Japan, Süsswasser. S. 111.

» 7. Zygnema tropicum, Borneo, Süsswasser. S. 21.

Tafel II.

Fig. 1. Cladophora Zelleri, Japan, Süsswasser. S. 111.

» 2. — sumatrana. Sumatra, Süsswasser. S. 20.

» 3. — rugulosa, Japan, im Meer, natürliche Grösse; 1 b. Zweige ver-
grössert; 1 c. ein unteres Stück vergrössert. S. 112.

» 4. — tondanensis, Celebes, Süsswassersee von Tondano. S. 20.

» 5. — diluta, Luzon, im Flusse S. Mateo. S. 20.

» 6. — timorensis, Timor, marin. S. 22.

Tafel III.

Fig. 1. Cladophora fusca, Borneo und Java, marin, natürliche Grösse; 1 b. ver-
— grössert. S. 22.

» 2. — brasiliana. Rio Janeiro, Brackwasser. S. 16.

» 3. — luzoniensis. Luzon, im Flusse S. Mateo. S. 20.

» 4. Zygogonium javanicum, Java, im Binnenland. S. 21.

» 5. Lyngbya fluviatilis, Borneo im Sambasfluss. S. 19.

» 6. Spirogyra atroviolacea, Borneo, Süsswasser. S. 21.


10*
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0157" n="[147]"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">TAFEL-ERKLÄRUNG.</hi> </head><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <p>Die Vergrösserungen sind auf den Tafeln selbst in Bruchzahlen der natürlichen<lb/>
Grösse angegeben.</p><lb/>
        <p>Die mit derselben Ziffer bezeichneten Figuren Einer Tafel gehören derselben<lb/>
Art an.</p><lb/>
        <p> <hi rendition="#c">Tafel I.</hi> </p><lb/>
        <p>Fig. 1. Physactis Wichurae, Chinesisches Meer. 1 b. Einzelne Fadenstücke ver-<lb/>
grössert. Seite 21.</p><lb/>
        <p>» 2. Conferva (Oedogonium?) Cladophorae, auf Cladophora Sumatrana aufsitzend.<lb/>
Sumatra, Süsswasser. S. 20.</p><lb/>
        <p>» 3. Cladophora zostericola, Japan, auf Zostera aufsitzend, natürliche Grösse;<lb/>
1 b. vergrössert. S. 112.</p><lb/>
        <p>» 4. Ulothrix Zelleri, Sumatra, Süsswasser. S. 19.</p><lb/>
        <p>» 5. Sphacelaria japonica, Japan. S. 112.</p><lb/>
        <p>» 6. Zygnema undulatum, Japan, Süsswasser. S. 111.</p><lb/>
        <p>» 7. Zygnema tropicum, Borneo, Süsswasser. S. 21.</p><lb/>
        <p> <hi rendition="#c">Tafel II.</hi> </p><lb/>
        <p>Fig. 1. Cladophora Zelleri, Japan, Süsswasser. S. 111.</p><lb/>
        <p>» 2. &#x2014; sumatrana. Sumatra, Süsswasser. S. 20.</p><lb/>
        <p>» 3. &#x2014; rugulosa, Japan, im Meer, natürliche Grösse; 1 b. Zweige ver-<lb/>
grössert; 1 c. ein unteres Stück vergrössert. S. 112.</p><lb/>
        <p>» 4. &#x2014; tondanensis, Celebes, Süsswassersee von Tondano. S. 20.</p><lb/>
        <p>» 5. &#x2014; diluta, Luzon, im Flusse S. Mateo. S. 20.</p><lb/>
        <p>» 6. &#x2014; timorensis, Timor, marin. S. 22.</p><lb/>
        <p> <hi rendition="#c">Tafel III.</hi> </p><lb/>
        <p>Fig. 1. Cladophora fusca, Borneo und Java, marin, natürliche Grösse; 1 b. ver-<lb/>
&#x2014; grössert. S. 22.</p><lb/>
        <p>» 2. &#x2014; brasiliana. Rio Janeiro, Brackwasser. S. 16.</p><lb/>
        <p>» 3. &#x2014; luzoniensis. Luzon, im Flusse S. Mateo. S. 20.</p><lb/>
        <p>» 4. Zygogonium javanicum, Java, im Binnenland. S. 21.</p><lb/>
        <p>» 5. Lyngbya fluviatilis, Borneo im Sambasfluss. S. 19.</p><lb/>
        <p>» 6. Spirogyra atroviolacea, Borneo, Süsswasser. S. 21.</p><lb/>
        <fw place="bottom" type="sig">10*</fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[147]/0157] TAFEL-ERKLÄRUNG. Die Vergrösserungen sind auf den Tafeln selbst in Bruchzahlen der natürlichen Grösse angegeben. Die mit derselben Ziffer bezeichneten Figuren Einer Tafel gehören derselben Art an. Tafel I. Fig. 1. Physactis Wichurae, Chinesisches Meer. 1 b. Einzelne Fadenstücke ver- grössert. Seite 21. » 2. Conferva (Oedogonium?) Cladophorae, auf Cladophora Sumatrana aufsitzend. Sumatra, Süsswasser. S. 20. » 3. Cladophora zostericola, Japan, auf Zostera aufsitzend, natürliche Grösse; 1 b. vergrössert. S. 112. » 4. Ulothrix Zelleri, Sumatra, Süsswasser. S. 19. » 5. Sphacelaria japonica, Japan. S. 112. » 6. Zygnema undulatum, Japan, Süsswasser. S. 111. » 7. Zygnema tropicum, Borneo, Süsswasser. S. 21. Tafel II. Fig. 1. Cladophora Zelleri, Japan, Süsswasser. S. 111. » 2. — sumatrana. Sumatra, Süsswasser. S. 20. » 3. — rugulosa, Japan, im Meer, natürliche Grösse; 1 b. Zweige ver- grössert; 1 c. ein unteres Stück vergrössert. S. 112. » 4. — tondanensis, Celebes, Süsswassersee von Tondano. S. 20. » 5. — diluta, Luzon, im Flusse S. Mateo. S. 20. » 6. — timorensis, Timor, marin. S. 22. Tafel III. Fig. 1. Cladophora fusca, Borneo und Java, marin, natürliche Grösse; 1 b. ver- — grössert. S. 22. » 2. — brasiliana. Rio Janeiro, Brackwasser. S. 16. » 3. — luzoniensis. Luzon, im Flusse S. Mateo. S. 20. » 4. Zygogonium javanicum, Java, im Binnenland. S. 21. » 5. Lyngbya fluviatilis, Borneo im Sambasfluss. S. 19. » 6. Spirogyra atroviolacea, Borneo, Süsswasser. S. 21. 10*

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/berg_ostasienbotanik_1866
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/berg_ostasienbotanik_1866/157
Zitationshilfe: Die preussische Expedition nach Ost-Asien. Nach amtlichen Quellen. Botanischer Teil. Hrsg. v. Albert Berg. Berlin: Decker, 1867, S. [147]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/berg_ostasienbotanik_1866/157>, abgerufen am 16.07.2018.