Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Blumenbach, Johann Friedrich: Handbuch der vergleichenden Anatomie. Göttingen, 1805.

Bild:
<< vorherige Seite
II. Abschnitt.

Zweyter Abschnitt.
Vom
Gerippe der Säugethiere
.

§. 6.

So vielartig auch die Formen der Säu-
gethiere, zumal der vierfüssigen, und
folglich auch die Gerippe derselben sind,
so kommen dennoch diese entweder
sämtlich, oder doch die mehresten der-
selben in folgenden Eigenheiten mitein-
ander überein, und unterscheiden sich
zugleich durch dieselben vom Gerippe
der andern Classe warmblütiger Thiere,
der Vögel.

A)
II. Abschnitt.

Zweyter Abschnitt.
Vom
Gerippe der Säugethiere
.

§. 6.

So vielartig auch die Formen der Säu-
gethiere, zumal der vierfüſsigen, und
folglich auch die Gerippe derselben sind,
so kommen dennoch diese entweder
sämtlich, oder doch die mehresten der-
selben in folgenden Eigenheiten mitein-
ander überein, und unterscheiden sich
zugleich durch dieselben vom Gerippe
der andern Classe warmblütiger Thiere,
der Vögel.

A)
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0032" n="10"/>
        <fw place="top" type="header">II. Abschnitt.</fw><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#g">Zweyter Abschnitt.<lb/>
Vom<lb/>
Gerippe der Säugethiere</hi>.</head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <div n="3">
            <head>§. 6.</head><lb/>
            <p>So vielartig auch die Formen der Säu-<lb/>
gethiere, zumal der vierfü&#x017F;sigen, und<lb/>
folglich auch die Gerippe derselben sind,<lb/>
so kommen dennoch diese entweder<lb/>
sämtlich, oder doch die mehresten der-<lb/>
selben in folgenden Eigenheiten mitein-<lb/>
ander überein, und unterscheiden sich<lb/>
zugleich durch dieselben vom Gerippe<lb/>
der andern Classe warmblütiger Thiere,<lb/>
der Vögel.</p><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch">A)</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[10/0032] II. Abschnitt. Zweyter Abschnitt. Vom Gerippe der Säugethiere. §. 6. So vielartig auch die Formen der Säu- gethiere, zumal der vierfüſsigen, und folglich auch die Gerippe derselben sind, so kommen dennoch diese entweder sämtlich, oder doch die mehresten der- selben in folgenden Eigenheiten mitein- ander überein, und unterscheiden sich zugleich durch dieselben vom Gerippe der andern Classe warmblütiger Thiere, der Vögel. A)

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie_1805
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie_1805/32
Zitationshilfe: Blumenbach, Johann Friedrich: Handbuch der vergleichenden Anatomie. Göttingen, 1805, S. 10. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie_1805/32>, abgerufen am 18.02.2019.