Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Blumenbach, Johann Friedrich: Über den Bildungstrieb und das Zeugungsgeschäfte. Göttingen, 1781.

Bild:
<< vorherige Seite

Fortgang gehemmt haben mag, ist die, daß schlech-
terdings Zeugung, Ernährung und Wiederer-
setzung im Grunde blosse Modificationen einer
und eben derselben Kraft sind, die im ersten Fall
baut, im andern unterhält, im dritten repa-
rirt! mit andern Worten: Nutrition ist eine
allgemeine, aber unmerklich continuirte -, Re-
production hingegen, eine wiederholte aber nur
partielle Generation. Ein Licht über eine von
diesen dreyen verbreitet, würde zuverlässig auch
die andern beiden zugleich erhellen.

§. 8.
Verschiedenheit unter ihnen.

Im wesentlichen kommen alle die drey ge-
nannten Geschäfte mit einander überein: der
Bildungstrieb hat an allen dreyen gleich starken
Antheil: Nur der Anlaß der diesen Trieb in
Würksamkeit setzt, und die Weise wie sich seine

Fortgang gehemmt haben mag, ist die, daß schlech-
terdings Zeugung, Ernährung und Wiederer-
setzung im Grunde blosse Modificationen einer
und eben derselben Kraft sind, die im ersten Fall
baut, im andern unterhält, im dritten repa-
rirt! mit andern Worten: Nutrition ist eine
allgemeine, aber unmerklich continuirte –, Re-
production hingegen, eine wiederholte aber nur
partielle Generation. Ein Licht über eine von
diesen dreyen verbreitet, würde zuverlässig auch
die andern beiden zugleich erhellen.

§. 8.
Verschiedenheit unter ihnen.

Im wesentlichen kommen alle die drey ge-
nannten Geschäfte mit einander überein: der
Bildungstrieb hat an allen dreyen gleich starken
Antheil: Nur der Anlaß der diesen Trieb in
Würksamkeit setzt, und die Weise wie sich seine

<TEI>
  <text xml:id="blume_hbnatur_000053">
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0025" xml:id="pb019_0001" n="19"/>
Fortgang gehemmt haben mag, ist die, daß schlech-<lb/>
terdings Zeugung, Ernährung und Wiederer-<lb/>
setzung im Grunde blosse Modificationen einer<lb/>
und eben derselben Kraft sind, die im ersten Fall<lb/>
baut, im andern unterhält, im dritten repa-<lb/>
rirt! mit andern Worten: Nutrition ist eine<lb/>
allgemeine, aber unmerklich continuirte &#x2013;, Re-<lb/>
production hingegen, eine wiederholte aber nur<lb/>
partielle Generation. Ein Licht über eine von<lb/>
diesen dreyen verbreitet, würde zuverlässig auch<lb/>
die andern beiden zugleich erhellen.</p>
      </div>
      <div n="1">
        <head rendition="#c">§. 8.<lb/>
Verschiedenheit unter ihnen.</head><lb/>
        <p>Im wesentlichen kommen alle die drey ge-<lb/>
nannten Geschäfte mit einander überein: der<lb/>
Bildungstrieb hat an allen dreyen gleich starken<lb/>
Antheil: Nur der Anlaß der diesen Trieb in<lb/>
Würksamkeit setzt, und die Weise wie sich seine<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[19/0025] Fortgang gehemmt haben mag, ist die, daß schlech- terdings Zeugung, Ernährung und Wiederer- setzung im Grunde blosse Modificationen einer und eben derselben Kraft sind, die im ersten Fall baut, im andern unterhält, im dritten repa- rirt! mit andern Worten: Nutrition ist eine allgemeine, aber unmerklich continuirte –, Re- production hingegen, eine wiederholte aber nur partielle Generation. Ein Licht über eine von diesen dreyen verbreitet, würde zuverlässig auch die andern beiden zugleich erhellen. §. 8. Verschiedenheit unter ihnen. Im wesentlichen kommen alle die drey ge- nannten Geschäfte mit einander überein: der Bildungstrieb hat an allen dreyen gleich starken Antheil: Nur der Anlaß der diesen Trieb in Würksamkeit setzt, und die Weise wie sich seine

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Editura GmbH & Co.KG, Berlin: Volltexterstellung und Basis-TEI-Auszeichung
Johann Friedrich Blumenbach – online: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-08-26T09:00:15Z)
Frank Wiegand: Konvertierung nach DTA-Basisformat (2013-08-26T09:00:15Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Nicht erfasst: Bogensignaturen und Kustoden, Kolumnentitel.
  • Auf Titelblättern wurde auf die Auszeichnung der Schriftgrößenunterschiede zugunsten der Identifizierung von <titlePart>s verzichtet.
  • Keine Auszeichnung der Initialbuchstaben am Kapitelanfang.
  • Langes ſ: als s transkribiert.
  • Hochgestellte e über Vokalen: in moderner Schreibweise erfasst.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_bildungstrieb_1781
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_bildungstrieb_1781/25
Zitationshilfe: Blumenbach, Johann Friedrich: Über den Bildungstrieb und das Zeugungsgeschäfte. Göttingen, 1781, S. 19. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_bildungstrieb_1781/25>, abgerufen am 26.05.2020.