Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Blumenbach, Johann Friedrich: Handbuch der Naturgeschichte. 8. Aufl. Göttingen, 1807.

Bild:
<< vorherige Seite
Bergmännisches Journal. Herausgegeben von A. W.
Köhler und C. A. S. Hoffmann. Freyberg seit
1788. 8.
Journal des mines. Par. seit 1794. 8. von Hoff Magazin für die gesammte Mineralogie. Leipz.
seit 1800. 8.


Auch einige der vorzüglichst instructiven Ver-
zeichnisse von Mineralien-Sammlungen.
An attempt towards a natural history of the fossils of
England
etc. - in the collection of J. Wood-
ward.
Lond
. 1729. II. Vol. 8.
Lithophylacium Bornianum. Prag. 1772. sq. II. Vol. 8. Catalogue de la collection des fossiles de Mlle. de
Raab.
par M. de Born. Vienn
. 1790. II. Vol. 8.
N. G. Leske's Mineralien-Cabinet, beschrieben von
D. L. G. Karsten. Leipz. 1789. II. B. 8.
Verzeichniß des Mineralien-Cabinets des B. H. M.
Pabst von Ohain. Herausgegeben von A. G.
Werner. Freyberg, 1791. II. B. 8.
(Gianv. Petrini) Gabinetto mineralogico del colle-
gio Nazareno
. Rom. 1791. II. Vol. 8.
Mineralien-Cabinet, gesammelt und beschrieben von
dem Verfasser der Erfahrungen vom Innern der
Gebirge. Clausthal, 1795. 8.
W. Babington's new System of Mineralogy in the
Form of a catalogue
. Lond. 1799. 4.
Des Hrn. J. F. von der Null Mineralienkabinet, als
Handbuch der Oryetognosie, brauchbar gemacht von
F. Mohs. Wien, 1804. III. B. 8.


Da im Studium der Mineralogie die Autopsie noch
weil unentbehrlicher ist, als bey der Zoologie und

Bergmännisches Journal. Herausgegeben von A. W.
Köhler und C. A. S. Hoffmann. Freyberg seit
1788. 8.
Journal des mines. Par. seit 1794. 8. von Hoff Magazin für die gesammte Mineralogie. Leipz.
seit 1800. 8.


Auch einige der vorzüglichst instructiven Ver-
zeichnisse von Mineralien-Sammlungen.
An attempt towards a natural history of the fossils of
England
ꝛc. – in the collection of J. Wood-
ward.
Lond
. 1729. II. Vol. 8.
Lithophylacium Bornianum. Prag. 1772. sq. II. Vol. 8. Catalogue de la collection des fossiles de Mlle. de
Raab.
par M. de Born. Vienn
. 1790. II. Vol. 8.
N. G. Leske's Mineralien-Cabinet, beschrieben von
D. L. G. Karsten. Leipz. 1789. II. B. 8.
Verzeichniß des Mineralien-Cabinets des B. H. M.
Pabst von Ohain. Herausgegeben von A. G.
Werner. Freyberg, 1791. II. B. 8.
(Gianv. Petrini) Gabinetto mineralogico del colle-
gio Nazareno
. Rom. 1791. II. Vol. 8.
Mineralien-Cabinet, gesammelt und beschrieben von
dem Verfasser der Erfahrungen vom Innern der
Gebirge. Clausthal, 1795. 8.
W. Babington's new System of Mineralogy in the
Form of a catalogue
. Lond. 1799. 4.
Des Hrn. J. F. von der Null Mineralienkabinet, als
Handbuch der Oryetognosie, brauchbar gemacht von
F. Mohs. Wien, 1804. III. B. 8.


Da im Studium der Mineralogie die Autopsie noch
weil unentbehrlicher ist, als bey der Zoologie und

<TEI xml:lang="de-DE">
  <text xml:id="blume_hbnatur_000030">
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <listBibl>
              <pb facs="#f0571" xml:id="pb547_0001" n="547"/>
              <bibl>Bergmännisches Journal. Herausgegeben von A. W.<lb/>
Köhler und C.                                 A. S. Hoffmann. Freyberg seit<lb/>
1788. 8.</bibl>
              <bibl><hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">Journal des mines</hi></hi>. <hi rendition="#aq">Par</hi>. seit 1794. 8.</bibl>
              <bibl>von Hoff Magazin für die gesammte Mineralogie. Leipz.<lb/>
seit                                 1800. 8.</bibl>
            </listBibl>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          </div>
          <div n="3">
            <head rendition="#c">Auch einige der vorzüglichst instructiven Ver-<lb type="inWord"/>
zeichnisse von Mineralien-Sammlungen.</head><lb/>
            <listBibl>
              <bibl><hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">An attempt towards a natural                                 history of the fossils of<lb/>
England</hi></hi><hi rendition="#aq">&#xA75B;c. &#x2013;</hi><hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">in the                                 collection of</hi></hi><hi rendition="#aq">J. <hi rendition="#k">Wood-<lb/>
ward.</hi> Lond</hi>. 1729. II. <hi rendition="#aq">Vol</hi>. 8.</bibl>
              <bibl><hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">Lithophylacium</hi></hi><hi rendition="#aq"><hi rendition="#k">Bornianum</hi>. Prag</hi>.                                 1772. <hi rendition="#aq">sq</hi>. II. <hi rendition="#aq">Vol</hi>.                                 8.</bibl>
              <bibl><hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">Catalogue de la collection                                 des fossiles</hi></hi><hi rendition="#aq">de Mlle. <hi rendition="#k">de<lb/>
Raab.</hi> par <hi rendition="#k">M.                                 de Born</hi>. Vienn</hi>. 1790. II. <hi rendition="#aq">Vol</hi>.                                 8.</bibl>
              <bibl>N. G. Leske's Mineralien-Cabinet, beschrieben von<lb/><hi rendition="#aq">D</hi>. L. G. Karsten. Leipz. 1789. II. B. 8.</bibl>
              <bibl>Verzeichniß des Mineralien-Cabinets des B. H. M.<lb/>
Pabst von                                 Ohain. Herausgegeben von A. G.<lb/>
Werner. Freyberg, 1791. II. B.                                 8.</bibl>
              <bibl>(<hi rendition="#aq"><hi rendition="#k">Gianv.                                 Petrini</hi></hi>) <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">Gabinetto                                 mineralogico del colle-<lb/>
gio Nazareno</hi></hi>. <hi rendition="#aq">Rom</hi>. 1791. II. <hi rendition="#aq">Vol</hi>.                                 8.</bibl>
              <bibl>Mineralien-Cabinet, gesammelt und beschrieben von<lb/>
dem                                 Verfasser der Erfahrungen vom Innern der<lb/>
Gebirge. Clausthal,                                 1795. 8.</bibl>
              <bibl><hi rendition="#aq"><hi rendition="#k">W. Babington's</hi></hi> new <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">System of Mineralogy in                                 the<lb/>
Form of a catalogue</hi></hi>. <hi rendition="#aq">Lond</hi>.                                 1799. 4.</bibl>
              <bibl>Des Hrn. J. F. von der Null Mineralienkabinet, als<lb/>
Handbuch                                 der Oryetognosie, brauchbar gemacht von<lb/>
F. Mohs. Wien, 1804.                                 III. B. 8.</bibl>
            </listBibl>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
            <p rendition="#indent-1">Da im Studium der Mineralogie die Autopsie                             noch<lb/>
weil unentbehrlicher ist, als bey der Zoologie und<lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[547/0571] Bergmännisches Journal. Herausgegeben von A. W. Köhler und C. A. S. Hoffmann. Freyberg seit 1788. 8. Journal des mines. Par. seit 1794. 8. von Hoff Magazin für die gesammte Mineralogie. Leipz. seit 1800. 8. Auch einige der vorzüglichst instructiven Ver- zeichnisse von Mineralien-Sammlungen. An attempt towards a natural history of the fossils of England ꝛc. – in the collection of J. Wood- ward. Lond. 1729. II. Vol. 8. Lithophylacium Bornianum. Prag. 1772. sq. II. Vol. 8. Catalogue de la collection des fossiles de Mlle. de Raab. par M. de Born. Vienn. 1790. II. Vol. 8. N. G. Leske's Mineralien-Cabinet, beschrieben von D. L. G. Karsten. Leipz. 1789. II. B. 8. Verzeichniß des Mineralien-Cabinets des B. H. M. Pabst von Ohain. Herausgegeben von A. G. Werner. Freyberg, 1791. II. B. 8. (Gianv. Petrini) Gabinetto mineralogico del colle- gio Nazareno. Rom. 1791. II. Vol. 8. Mineralien-Cabinet, gesammelt und beschrieben von dem Verfasser der Erfahrungen vom Innern der Gebirge. Clausthal, 1795. 8. W. Babington's new System of Mineralogy in the Form of a catalogue. Lond. 1799. 4. Des Hrn. J. F. von der Null Mineralienkabinet, als Handbuch der Oryetognosie, brauchbar gemacht von F. Mohs. Wien, 1804. III. B. 8. Da im Studium der Mineralogie die Autopsie noch weil unentbehrlicher ist, als bey der Zoologie und

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Editura GmbH & Co.KG, Berlin: Volltexterstellung und Basis-TEI-Auszeichung
Johann Friedrich Blumenbach – online: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-08-26T09:00:15Z)
Frank Wiegand: Konvertierung nach DTA-Basisformat (2013-08-26T09:00:15Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Nicht erfasst: Bogensignaturen und Kustoden, Kolumnentitel.
  • Auf Titelblättern wurde auf die Auszeichnung der Schriftgrößenunterschiede zugunsten der Identifizierung von <titlePart>s verzichtet.
  • Keine Auszeichnung der Initialbuchstaben am Kapitelanfang.
  • Langes ſ: als s transkribiert.
  • Hochgestellte e über Vokalen: in moderner Schreibweise erfasst.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_naturgeschichte_1807
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_naturgeschichte_1807/571
Zitationshilfe: Blumenbach, Johann Friedrich: Handbuch der Naturgeschichte. 8. Aufl. Göttingen, 1807, S. 547. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_naturgeschichte_1807/571>, abgerufen am 21.07.2019.