Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Bohse, August: Des Franzöischen Helicons Monat-Früchte. Leipzig, 1696.

Bild:
<< vorherige Seite
HISTOIRE DU TRIUMVIRAT
D'AUGUSTE, MARC ANTOINE,
& LEPIDUS,
comtenaut aussi les actions particu-
liers d'Auguste, avant & apres le Triumvirat jusqu'a
sa mort. Avce les particularitez de la vic de Jules Cesar.
Tome Premier a Amsterdam
1694.
Historia von dem Triumvirat des Augustus,
Majcus Antonius,
und Lepidus; zugleich al-
lerhand sonderbare Handlungen des Augusti so wohl
vor als nach dem Triumvirat biß an seinen Tod in sich
haltend: samt denen Particularitäten von dem Leben des
Julius Caesars. Erster Theil Amsterdam 1694.

DEr Autor hebet seinen Tractat von deme-
nigen an/ was in dem Leben des
Julius Cae-
sars
merckwürdig ist; und zwar handelt er
in dem 1. Capitul

VOn dem Ursprunge der Familie der Julier/
von der Geburt des Juln Caesaris, von sei-
ner Auferziehung und Ubungen. Jhre An-
[k]unfft rechneten die Julier von dem Sohne des AE-
[n]eas
und der Creusa des Trojanischen Königes
[P]riamus Tochter; welche das Königreich Alba re-
[g]ieret/ und deren Nachkommen von dem dritten
Römischen Könige Tullo Hostilio nach Erobe-
[verlorenes Material - 1 Zeichen fehlt]ung Alba nach Rom geführet/ und ihnen die Stel-
[verlorenes Material - 1 Zeichen fehlt]e der Rathsherren wäre gegeben worden p. 8.

Darauf erzehlet er pag. 9. einige Ursachen/ wel-
[verlorenes Material - 1 Zeichen fehlt]he von denen Geschicht-Schreibern wegen des Zu-
[verlorenes Material - 1 Zeichen fehlt]ahmens/ Caesar, gegeben würden. Ein Theil se-
[verlorenes Material - 1 Zeichen fehlt]en/ daß dieses Kind große und über gewöhnlich-
[verlorenes Material - 1 Zeichen fehlt]iele und starcke Haare mit auf die Welt gebracht/
[w]elche die Römer Caesariem nenneten. Andere/

es
Martius, 1696. O 2
HISTOIRE DU TRIUMVIRAT
D’AUGUSTE, MARC ANTOINE,
& LEPIDUS,
comtenaut auſſi les actions particu-
liers d’Auguſte, avant & aprés le Triumvirat jusqu’à
ſa mort. Avce les particularitez de la vic de Jules Ceſar.
Tome Premier à Amſterdam
1694.
Hiſtoria von dem Triumvirat des Auguſtus,
Majcus Antonius,
und Lepidus; zugleich al-
lerhand ſonderbare Handlungen des Auguſti ſo wohl
vor als nach dem Triumvirat biß an ſeinen Tod in ſich
haltend: ſamt denen Particularitaͤten von dem Leben des
Julius Cæſars. Erſter Theil Amſterdam 1694.

DEr Autor hebet ſeinen Tractat von deme-
nigen an/ was in dem Leben des
Julius Cæ-
ſars
merckwuͤrdig iſt; und zwar handelt er
in dem 1. Capitul

VOn dem Urſprunge der Familie der Julier/
von der Geburt des Juln Cæſaris, von ſei-
ner Auferziehung und Ubungen. Jhre An-
[k]unfft rechneten die Julier von dem Sohne des Æ-
[n]eas
und der Creuſa des Trojaniſchen Koͤniges
[P]riamus Tochter; welche das Koͤnigreich Alba re-
[g]ieret/ und deren Nachkommen von dem dritten
Roͤmiſchen Koͤnige Tullo Hoſtilio nach Erobe-
[verlorenes Material – 1 Zeichen fehlt]ung Alba nach Rom gefuͤhret/ und ihnen die Stel-
[verlorenes Material – 1 Zeichen fehlt]e der Rathsherren waͤre gegeben worden p. 8.

Darauf erzehlet er pag. 9. einige Urſachen/ wel-
[verlorenes Material – 1 Zeichen fehlt]he von denen Geſchicht-Schreibern wegen des Zu-
[verlorenes Material – 1 Zeichen fehlt]ahmens/ Cæſar, gegeben wuͤrden. Ein Theil ſe-
[verlorenes Material – 1 Zeichen fehlt]en/ daß dieſes Kind große und uͤber gewoͤhnlich-
[verlorenes Material – 1 Zeichen fehlt]iele und ſtarcke Haare mit auf die Welt gebracht/
[w]elche die Roͤmer Cæſariem nenneten. Andere/

es
Martius, 1696. O 2
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0217" n="189"/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">HISTOIRE DU TRIUMVIRAT<lb/>
D&#x2019;AUGUSTE, MARC ANTOINE,<lb/>
&amp; LEPIDUS,</hi> comtenaut au&#x017F;&#x017F;i les actions particu-<lb/>
liers d&#x2019;Augu&#x017F;te, avant &amp; aprés le Triumvirat jusqu&#x2019;à<lb/>
&#x017F;a mort. Avce les particularitez de la vic de Jules Ce&#x017F;ar.<lb/>
Tome Premier à Am&#x017F;terdam</hi> 1694.<lb/>
Hi&#x017F;toria von dem <hi rendition="#aq">Triumvirat</hi> des <hi rendition="#aq">Augu&#x017F;tus,<lb/>
Majcus Antonius,</hi> und <hi rendition="#aq">Lepidus;</hi> zugleich al-<lb/>
lerhand &#x017F;onderbare Handlungen des <hi rendition="#aq">Augu&#x017F;ti</hi> &#x017F;o wohl<lb/>
vor als nach dem <hi rendition="#aq">Triumvirat</hi> biß an &#x017F;einen Tod in &#x017F;ich<lb/>
haltend: &#x017F;amt denen <hi rendition="#aq">Particulari</hi>ta&#x0364;ten von dem Leben des<lb/><hi rendition="#aq">Julius Cæ&#x017F;ars.</hi> Er&#x017F;ter Theil Am&#x017F;terdam 1694.</head><lb/>
          <p> <hi rendition="#in">D</hi> <hi rendition="#fr">Er</hi> <hi rendition="#aq">Autor</hi> <hi rendition="#fr">hebet &#x017F;einen Tractat von deme-<lb/>
nigen an/ was in dem Leben des</hi> <hi rendition="#aq">Julius Cæ-<lb/>
&#x017F;ars</hi> <hi rendition="#fr">merckwu&#x0364;rdig i&#x017F;t; und zwar handelt er<lb/><hi rendition="#c">in dem 1. Capitul</hi></hi> </p><lb/>
          <p><hi rendition="#in">V</hi>On dem Ur&#x017F;prunge der Familie der Julier/<lb/>
von der Geburt des <hi rendition="#aq">Juln Cæ&#x017F;aris,</hi> von &#x017F;ei-<lb/>
ner Auferziehung und Ubungen. Jhre An-<lb/><supplied>k</supplied>unfft rechneten die Julier von dem Sohne des <hi rendition="#aq">Æ-<lb/><supplied>n</supplied>eas</hi> und der <hi rendition="#aq">Creu&#x017F;a</hi> des <hi rendition="#aq">Trojani</hi>&#x017F;chen Ko&#x0364;niges<lb/><hi rendition="#aq"><supplied>P</supplied>riamus</hi> Tochter; welche das Ko&#x0364;nigreich <hi rendition="#aq">Alba</hi> re-<lb/><supplied>g</supplied>ieret/ und deren Nachkommen von dem dritten<lb/>
Ro&#x0364;mi&#x017F;chen Ko&#x0364;nige <hi rendition="#aq">Tullo Ho&#x017F;tilio</hi> nach Erobe-<lb/><gap reason="lost" unit="chars" quantity="1"/>ung <hi rendition="#aq">Alba</hi> nach Rom gefu&#x0364;hret/ und ihnen die Stel-<lb/><gap reason="lost" unit="chars" quantity="1"/>e der Rathsherren wa&#x0364;re gegeben worden <hi rendition="#aq">p.</hi> 8.</p><lb/>
          <p>Darauf erzehlet er <hi rendition="#aq">pag.</hi> 9. einige Ur&#x017F;achen/ wel-<lb/><gap reason="lost" unit="chars" quantity="1"/>he von denen Ge&#x017F;chicht-Schreibern wegen des Zu-<lb/><gap reason="lost" unit="chars" quantity="1"/>ahmens/ <hi rendition="#aq">&#x017F;ar,</hi> gegeben wu&#x0364;rden. Ein Theil &#x017F;e-<lb/><gap reason="lost" unit="chars" quantity="1"/>en/ daß die&#x017F;es Kind große und u&#x0364;ber gewo&#x0364;hnlich-<lb/><gap reason="lost" unit="chars" quantity="1"/>iele und &#x017F;tarcke Haare mit auf die Welt gebracht/<lb/><supplied>w</supplied>elche die Ro&#x0364;mer <hi rendition="#aq">&#x017F;ariem</hi> nenneten. Andere/<lb/>
<fw place="bottom" type="sig"><hi rendition="#aq">Martius,</hi> 1696. O 2</fw><fw place="bottom" type="catch">es</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[189/0217] HISTOIRE DU TRIUMVIRAT D’AUGUSTE, MARC ANTOINE, & LEPIDUS, comtenaut auſſi les actions particu- liers d’Auguſte, avant & aprés le Triumvirat jusqu’à ſa mort. Avce les particularitez de la vic de Jules Ceſar. Tome Premier à Amſterdam 1694. Hiſtoria von dem Triumvirat des Auguſtus, Majcus Antonius, und Lepidus; zugleich al- lerhand ſonderbare Handlungen des Auguſti ſo wohl vor als nach dem Triumvirat biß an ſeinen Tod in ſich haltend: ſamt denen Particularitaͤten von dem Leben des Julius Cæſars. Erſter Theil Amſterdam 1694. DEr Autor hebet ſeinen Tractat von deme- nigen an/ was in dem Leben des Julius Cæ- ſars merckwuͤrdig iſt; und zwar handelt er in dem 1. Capitul VOn dem Urſprunge der Familie der Julier/ von der Geburt des Juln Cæſaris, von ſei- ner Auferziehung und Ubungen. Jhre An- kunfft rechneten die Julier von dem Sohne des Æ- neas und der Creuſa des Trojaniſchen Koͤniges Priamus Tochter; welche das Koͤnigreich Alba re- gieret/ und deren Nachkommen von dem dritten Roͤmiſchen Koͤnige Tullo Hoſtilio nach Erobe- _ung Alba nach Rom gefuͤhret/ und ihnen die Stel- _e der Rathsherren waͤre gegeben worden p. 8. Darauf erzehlet er pag. 9. einige Urſachen/ wel- _he von denen Geſchicht-Schreibern wegen des Zu- _ahmens/ Cæſar, gegeben wuͤrden. Ein Theil ſe- _en/ daß dieſes Kind große und uͤber gewoͤhnlich- _iele und ſtarcke Haare mit auf die Welt gebracht/ welche die Roͤmer Cæſariem nenneten. Andere/ es Martius, 1696. O 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Diese Ausgabe ist ein Exemplar der Zeitschrift „D… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/bohse_helicon_1696
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/bohse_helicon_1696/217
Zitationshilfe: Bohse, August: Des Franzöischen Helicons Monat-Früchte. Leipzig, 1696, S. 189. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/bohse_helicon_1696/217>, abgerufen am 24.02.2019.