Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Bruce, Peter Henry: Des Herrn Peter Heinrich Bruce [...] Nachrichten von seinen Reisen in Deutschland, Rußland, die Tartarey, Türkey, Westindien u. s. f. Leipzig, 1784.

Bild:
<< vorherige Seite


Achtes Buch.

Die Armee setzt sich den 18ten Julii zu Astrakan zu
Schiffe. -- Verschiedene kleine wilde Vögel auf
den kleinen Jnseln. -- Terki, die Hauptstadt in
Circaßien. -- Heringe in dem Caspischen Meere. --
Reise nach Bustrow. -- General Waterangs
Nachricht von der Provinz Andreof. -- Circaßien
und dessen Einwohner, ihre Sitten, Religion etc. --
Fortsetzung der Reise und Betrachtung des Berges
Caucasus etc. -- Die Armee landet bey Agre-
chan. -- Marsch nach Asien. -- Höflichkeit
der Dagestanischen Tartarn. -- Die Armee ge-
het über den Fluß Sulack. -- Der General Wa-
derang stößt zur Armee. -- Geräth auf ihrem
Marsche in Noth, und die Officiers von der Gar-
de werden bestraft. -- Ankunft in Tarku, nebst
einer Beschreibung der Dagestanischen Tartarn. --
Unterredung mit den Frauenzimmern. -- Die
Dagestanischen Frauenzimmer machen der Kaise-
rinn ihre Aufwartung. -- Errichtung eines
Denkmals in Tarku, und Marsch nach Derbent
durch ein schönes Land. -- Des Sultans Ude-
nach Grausamkeit, und deren Folgen. -- Zwan-
zig verzweifelte Tartarn. -- Ein sehr schöner er-
schlagener Tartarischer Jüngling. -- Unerschro-
ckener Entschuß eines Priesters. -- Ankunft in
Derbent. -- Beschreibung dieser Stadt. -- Merk-
würdige Gräber. -- Alexander und Melkehatu-
ra. -- Jackalls und Sandhasen. -- Dreyzehn
Transportschiffe gehen verlohren und werden im

Sande


Achtes Buch.

Die Armee ſetzt ſich den 18ten Julii zu Aſtrakan zu
Schiffe. — Verſchiedene kleine wilde Voͤgel auf
den kleinen Jnſeln. — Terki, die Hauptſtadt in
Circaßien. — Heringe in dem Caspiſchen Meere. —
Reiſe nach Buſtrow. — General Waterangs
Nachricht von der Provinz Andreof. — Circaßien
und deſſen Einwohner, ihre Sitten, Religion ꝛc. —
Fortſetzung der Reiſe und Betrachtung des Berges
Caucaſus ꝛc. — Die Armee landet bey Agre-
chan. — Marſch nach Aſien. — Hoͤflichkeit
der Dageſtaniſchen Tartarn. — Die Armee ge-
het uͤber den Fluß Sulack. — Der General Wa-
derang ſtoͤßt zur Armee. — Geraͤth auf ihrem
Marſche in Noth, und die Officiers von der Gar-
de werden beſtraft. — Ankunft in Tarku, nebſt
einer Beſchreibung der Dageſtaniſchen Tartarn. —
Unterredung mit den Frauenzimmern. — Die
Dageſtaniſchen Frauenzimmer machen der Kaiſe-
rinn ihre Aufwartung. — Errichtung eines
Denkmals in Tarku, und Marſch nach Derbent
durch ein ſchoͤnes Land. — Des Sultans Ude-
nach Grauſamkeit, und deren Folgen. — Zwan-
zig verzweifelte Tartarn. — Ein ſehr ſchoͤner er-
ſchlagener Tartariſcher Juͤngling. — Unerſchro-
ckener Entſchuß eines Prieſters. — Ankunft in
Derbent. — Beſchreibung dieſer Stadt. — Merk-
wuͤrdige Graͤber. — Alexander und Melkehatu-
ra. — Jackalls und Sandhaſen. — Dreyzehn
Transportſchiffe gehen verlohren und werden im

Sande
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0312" n="302"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Achtes Buch.</hi> </hi> </head><lb/>
        <argument>
          <p>Die Armee &#x017F;etzt &#x017F;ich den 18ten Julii zu A&#x017F;trakan zu<lb/>
Schiffe. &#x2014; Ver&#x017F;chiedene kleine wilde Vo&#x0364;gel auf<lb/>
den kleinen Jn&#x017F;eln. &#x2014; Terki, die Haupt&#x017F;tadt in<lb/>
Circaßien. &#x2014; Heringe in dem Caspi&#x017F;chen Meere. &#x2014;<lb/>
Rei&#x017F;e nach Bu&#x017F;trow. &#x2014; General Waterangs<lb/>
Nachricht von der Provinz Andreof. &#x2014; Circaßien<lb/>
und de&#x017F;&#x017F;en Einwohner, ihre Sitten, Religion &#xA75B;c. &#x2014;<lb/>
Fort&#x017F;etzung der Rei&#x017F;e und Betrachtung des Berges<lb/>
Cauca&#x017F;us &#xA75B;c. &#x2014; Die Armee landet bey Agre-<lb/>
chan. &#x2014; Mar&#x017F;ch nach A&#x017F;ien. &#x2014; Ho&#x0364;flichkeit<lb/>
der Dage&#x017F;tani&#x017F;chen Tartarn. &#x2014; Die Armee ge-<lb/>
het u&#x0364;ber den Fluß Sulack. &#x2014; Der General Wa-<lb/>
derang &#x017F;to&#x0364;ßt zur Armee. &#x2014; Gera&#x0364;th auf ihrem<lb/>
Mar&#x017F;che in Noth, und die Officiers von der Gar-<lb/>
de werden be&#x017F;traft. &#x2014; Ankunft in Tarku, neb&#x017F;t<lb/>
einer Be&#x017F;chreibung der Dage&#x017F;tani&#x017F;chen Tartarn. &#x2014;<lb/>
Unterredung mit den Frauenzimmern. &#x2014; Die<lb/>
Dage&#x017F;tani&#x017F;chen Frauenzimmer machen der Kai&#x017F;e-<lb/>
rinn ihre Aufwartung. &#x2014; Errichtung eines<lb/>
Denkmals in Tarku, und Mar&#x017F;ch nach Derbent<lb/>
durch ein &#x017F;cho&#x0364;nes Land. &#x2014; Des Sultans Ude-<lb/>
nach Grau&#x017F;amkeit, und deren Folgen. &#x2014; Zwan-<lb/>
zig verzweifelte Tartarn. &#x2014; Ein &#x017F;ehr &#x017F;cho&#x0364;ner er-<lb/>
&#x017F;chlagener Tartari&#x017F;cher Ju&#x0364;ngling. &#x2014; Uner&#x017F;chro-<lb/>
ckener Ent&#x017F;chuß eines Prie&#x017F;ters. &#x2014; Ankunft in<lb/>
Derbent. &#x2014; Be&#x017F;chreibung die&#x017F;er Stadt. &#x2014; Merk-<lb/>
wu&#x0364;rdige Gra&#x0364;ber. &#x2014; Alexander und Melkehatu-<lb/>
ra. &#x2014; Jackalls und Sandha&#x017F;en. &#x2014; Dreyzehn<lb/>
Transport&#x017F;chiffe gehen verlohren und werden im<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Sande</fw><lb/></p>
        </argument>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[302/0312] Achtes Buch. Die Armee ſetzt ſich den 18ten Julii zu Aſtrakan zu Schiffe. — Verſchiedene kleine wilde Voͤgel auf den kleinen Jnſeln. — Terki, die Hauptſtadt in Circaßien. — Heringe in dem Caspiſchen Meere. — Reiſe nach Buſtrow. — General Waterangs Nachricht von der Provinz Andreof. — Circaßien und deſſen Einwohner, ihre Sitten, Religion ꝛc. — Fortſetzung der Reiſe und Betrachtung des Berges Caucaſus ꝛc. — Die Armee landet bey Agre- chan. — Marſch nach Aſien. — Hoͤflichkeit der Dageſtaniſchen Tartarn. — Die Armee ge- het uͤber den Fluß Sulack. — Der General Wa- derang ſtoͤßt zur Armee. — Geraͤth auf ihrem Marſche in Noth, und die Officiers von der Gar- de werden beſtraft. — Ankunft in Tarku, nebſt einer Beſchreibung der Dageſtaniſchen Tartarn. — Unterredung mit den Frauenzimmern. — Die Dageſtaniſchen Frauenzimmer machen der Kaiſe- rinn ihre Aufwartung. — Errichtung eines Denkmals in Tarku, und Marſch nach Derbent durch ein ſchoͤnes Land. — Des Sultans Ude- nach Grauſamkeit, und deren Folgen. — Zwan- zig verzweifelte Tartarn. — Ein ſehr ſchoͤner er- ſchlagener Tartariſcher Juͤngling. — Unerſchro- ckener Entſchuß eines Prieſters. — Ankunft in Derbent. — Beſchreibung dieſer Stadt. — Merk- wuͤrdige Graͤber. — Alexander und Melkehatu- ra. — Jackalls und Sandhaſen. — Dreyzehn Transportſchiffe gehen verlohren und werden im Sande

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/bruce_reisen_1784
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/bruce_reisen_1784/312
Zitationshilfe: Bruce, Peter Henry: Des Herrn Peter Heinrich Bruce [...] Nachrichten von seinen Reisen in Deutschland, Rußland, die Tartarey, Türkey, Westindien u. s. f. Leipzig, 1784, S. 302. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/bruce_reisen_1784/312>, abgerufen am 20.02.2019.