Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Bruce, Peter Henry: Des Herrn Peter Heinrich Bruce [...] Nachrichten von seinen Reisen in Deutschland, Rußland, die Tartarey, Türkey, Westindien u. s. f. Leipzig, 1784.

Bild:
<< vorherige Seite
Das Gebirge Caucasus, Seite 312. Landung zu
Agrechan, 313. Marsch nach Asien, 314. Höflich-
keit der Dagestanischen Tartarn, Ebendas. Die Ar-
mee gehet über den Sulack, 315. Die Armee wird
beunruhiget, 316. Ankunft zu Tarku, 317. Dage-
stanische Tartarn, Ebend. Jhre Frauenzimmer, 319.
Audienz der Dagestanischen Damen, 322. Denkmal
zu Tarku. Marsch nach Derbent, 323. Grausam-
keit des Sultans Udenich, 325. Folgen derselben,
Ebendas. Zwanzig verzweifelte Tartarn, 326. Ein
schöner junger Tartar, 328. Muth des Priesters,
329. Ankunft in Derbent, 331. Beschreibung der
Stadt, 332. Merkwürdige Gräber, 334. Alexan-
der und Melkehatun, 335. Jackhalls und Sandha-
sen, 336. Verlust an Transportschiffen, 338. Rus-
sischer Zwieback, Ebend. Ein Gesandter kommt bey
der Armee an, 339. Die Türken nöthigen den Kai-
ser zurück zu gehen, Ebend. Veranlassung der Per-
sischen Unruhen, 340. Die Armee geht zurück, 341.
Beschwerlicher und gefährlicher Marsch, 342. Neue
Stadt Swetago-Krest, 345. Das Fort am Flusse
Nitzi wird zerstöret, 346. Einschiffung der Armee
zu Agrechan, 348. Ankunft zu Astrakan, 352.
Neuntes Buch.
Reise auf der Wolga nach Czaritza, Seite 357. Ein
Gespenst, 358. Kurze Geschichte der Kosaken, 360.
Stephan Ratzins Empörung, 363. Befehl zur Be-
sichtigung des Caspischen Meeres, 365. Der Ver-
fasser gehet dahin ab, 366. Der Fluß Jaik, 367.
Jnsel Kulala, 368. Meerbusen Jskander, 369. Fluß
Oxus, Ebendas. Usbeckische Tartarn, 370. Meer-
busen Carabuga, Ebendas. Der Fluß Daria, 372.
Fluß Ossa, 373. Meerbusen Astrabat, 374. Meer-
busen Sinsili. Stadt Rescht, 375. Der Paß, die Py-
lä genannt, 376. Flüsse Ardeschin und Linkeran,
Ebend. Naphtha-Quellen, Ebend. Fluß Cyrus
oder Kur. Stadt Baku, 377. Stadt Derbent, 378.
Meerbusen Agrechan. Stadt Terki, 380. Beschrei-
bung des Caspischen Meeres, 381. Wachthurm auf
der Johannisinsel, 382. General Matuskins Hei-
rath,
Das Gebirge Caucaſus, Seite 312. Landung zu
Agrechan, 313. Marſch nach Aſien, 314. Hoͤflich-
keit der Dageſtaniſchen Tartarn, Ebendaſ. Die Ar-
mee gehet uͤber den Sulack, 315. Die Armee wird
beunruhiget, 316. Ankunft zu Tarku, 317. Dage-
ſtaniſche Tartarn, Ebend. Jhre Frauenzimmer, 319.
Audienz der Dageſtaniſchen Damen, 322. Denkmal
zu Tarku. Marſch nach Derbent, 323. Grauſam-
keit des Sultans Udenich, 325. Folgen derſelben,
Ebendaſ. Zwanzig verzweifelte Tartarn, 326. Ein
ſchoͤner junger Tartar, 328. Muth des Prieſters,
329. Ankunft in Derbent, 331. Beſchreibung der
Stadt, 332. Merkwuͤrdige Graͤber, 334. Alexan-
der und Melkehatun, 335. Jackhalls und Sandha-
ſen, 336. Verluſt an Transportſchiffen, 338. Ruſ-
ſiſcher Zwieback, Ebend. Ein Geſandter kommt bey
der Armee an, 339. Die Tuͤrken noͤthigen den Kai-
ſer zuruͤck zu gehen, Ebend. Veranlaſſung der Per-
ſiſchen Unruhen, 340. Die Armee geht zuruͤck, 341.
Beſchwerlicher und gefaͤhrlicher Marſch, 342. Neue
Stadt Swetago-Kreſt, 345. Das Fort am Fluſſe
Nitzi wird zerſtoͤret, 346. Einſchiffung der Armee
zu Agrechan, 348. Ankunft zu Aſtrakan, 352.
Neuntes Buch.
Reiſe auf der Wolga nach Czaritza, Seite 357. Ein
Geſpenſt, 358. Kurze Geſchichte der Koſaken, 360.
Stephan Ratzins Empoͤrung, 363. Befehl zur Be-
ſichtigung des Caſpiſchen Meeres, 365. Der Ver-
faſſer gehet dahin ab, 366. Der Fluß Jaik, 367.
Jnſel Kulala, 368. Meerbuſen Jskander, 369. Fluß
Oxus, Ebendaſ. Usbeckiſche Tartarn, 370. Meer-
buſen Carabuga, Ebendaſ. Der Fluß Daria, 372.
Fluß Oſſa, 373. Meerbuſen Aſtrabat, 374. Meer-
buſen Sinſili. Stadt Reſcht, 375. Der Paß, die Py-
laͤ genannt, 376. Fluͤſſe Ardeſchin und Linkeran,
Ebend. Naphtha-Quellen, Ebend. Fluß Cyrus
oder Kur. Stadt Baku, 377. Stadt Derbent, 378.
Meerbuſen Agrechan. Stadt Terki, 380. Beſchrei-
bung des Caſpiſchen Meeres, 381. Wachthurm auf
der Johannisinſel, 382. General Matuſkins Hei-
rath,
<TEI>
  <text>
    <back>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <list>
            <item><pb facs="#f0540" n="[530]"/>
Das Gebirge Cauca&#x017F;us, Seite 312. Landung zu<lb/>
Agrechan, 313. Mar&#x017F;ch nach A&#x017F;ien, 314. Ho&#x0364;flich-<lb/>
keit der Dage&#x017F;tani&#x017F;chen Tartarn, Ebenda&#x017F;. Die Ar-<lb/>
mee gehet u&#x0364;ber den Sulack, 315. Die Armee wird<lb/>
beunruhiget, 316. Ankunft zu Tarku, 317. Dage-<lb/>
&#x017F;tani&#x017F;che Tartarn, Ebend. Jhre Frauenzimmer, 319.<lb/>
Audienz der Dage&#x017F;tani&#x017F;chen Damen, 322. Denkmal<lb/>
zu Tarku. Mar&#x017F;ch nach Derbent, 323. Grau&#x017F;am-<lb/>
keit des Sultans Udenich, 325. Folgen der&#x017F;elben,<lb/>
Ebenda&#x017F;. Zwanzig verzweifelte Tartarn, 326. Ein<lb/>
&#x017F;cho&#x0364;ner junger Tartar, 328. Muth des Prie&#x017F;ters,<lb/>
329. Ankunft in Derbent, 331. Be&#x017F;chreibung der<lb/>
Stadt, 332. Merkwu&#x0364;rdige Gra&#x0364;ber, 334. Alexan-<lb/>
der und Melkehatun, 335. Jackhalls und Sandha-<lb/>
&#x017F;en, 336. Verlu&#x017F;t an Transport&#x017F;chiffen, 338. Ru&#x017F;-<lb/>
&#x017F;i&#x017F;cher Zwieback, Ebend. Ein Ge&#x017F;andter kommt bey<lb/>
der Armee an, 339. Die Tu&#x0364;rken no&#x0364;thigen den Kai-<lb/>
&#x017F;er zuru&#x0364;ck zu gehen, Ebend. Veranla&#x017F;&#x017F;ung der Per-<lb/>
&#x017F;i&#x017F;chen Unruhen, 340. Die Armee geht zuru&#x0364;ck, 341.<lb/>
Be&#x017F;chwerlicher und gefa&#x0364;hrlicher Mar&#x017F;ch, 342. Neue<lb/>
Stadt Swetago-Kre&#x017F;t, 345. Das Fort am Flu&#x017F;&#x017F;e<lb/>
Nitzi wird zer&#x017F;to&#x0364;ret, 346. Ein&#x017F;chiffung der Armee<lb/>
zu Agrechan, 348. Ankunft zu A&#x017F;trakan, 352.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Neuntes Buch.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item>Rei&#x017F;e auf der Wolga nach Czaritza, Seite 357. Ein<lb/>
Ge&#x017F;pen&#x017F;t, 358. Kurze Ge&#x017F;chichte der Ko&#x017F;aken, 360.<lb/>
Stephan Ratzins Empo&#x0364;rung, 363. Befehl zur Be-<lb/>
&#x017F;ichtigung des Ca&#x017F;pi&#x017F;chen Meeres, 365. Der Ver-<lb/>
fa&#x017F;&#x017F;er gehet dahin ab, 366. Der Fluß Jaik, 367.<lb/>
Jn&#x017F;el Kulala, 368. Meerbu&#x017F;en Jskander, 369. Fluß<lb/>
Oxus, Ebenda&#x017F;. Usbecki&#x017F;che Tartarn, 370. Meer-<lb/>
bu&#x017F;en Carabuga, Ebenda&#x017F;. Der Fluß Daria, 372.<lb/>
Fluß O&#x017F;&#x017F;a, 373. Meerbu&#x017F;en A&#x017F;trabat, 374. Meer-<lb/>
bu&#x017F;en Sin&#x017F;ili. Stadt Re&#x017F;cht, 375. Der Paß, die Py-<lb/>
la&#x0364; genannt, 376. Flu&#x0364;&#x017F;&#x017F;e Arde&#x017F;chin und Linkeran,<lb/>
Ebend. Naphtha-Quellen, Ebend. Fluß Cyrus<lb/>
oder Kur. Stadt Baku, 377. Stadt Derbent, 378.<lb/>
Meerbu&#x017F;en Agrechan. Stadt Terki, 380. Be&#x017F;chrei-<lb/>
bung des Ca&#x017F;pi&#x017F;chen Meeres, 381. Wachthurm auf<lb/>
der Johannisin&#x017F;el, 382. General Matu&#x017F;kins Hei-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">rath,</fw><lb/></item>
          </list>
        </div>
      </div>
    </back>
  </text>
</TEI>
[[530]/0540] Das Gebirge Caucaſus, Seite 312. Landung zu Agrechan, 313. Marſch nach Aſien, 314. Hoͤflich- keit der Dageſtaniſchen Tartarn, Ebendaſ. Die Ar- mee gehet uͤber den Sulack, 315. Die Armee wird beunruhiget, 316. Ankunft zu Tarku, 317. Dage- ſtaniſche Tartarn, Ebend. Jhre Frauenzimmer, 319. Audienz der Dageſtaniſchen Damen, 322. Denkmal zu Tarku. Marſch nach Derbent, 323. Grauſam- keit des Sultans Udenich, 325. Folgen derſelben, Ebendaſ. Zwanzig verzweifelte Tartarn, 326. Ein ſchoͤner junger Tartar, 328. Muth des Prieſters, 329. Ankunft in Derbent, 331. Beſchreibung der Stadt, 332. Merkwuͤrdige Graͤber, 334. Alexan- der und Melkehatun, 335. Jackhalls und Sandha- ſen, 336. Verluſt an Transportſchiffen, 338. Ruſ- ſiſcher Zwieback, Ebend. Ein Geſandter kommt bey der Armee an, 339. Die Tuͤrken noͤthigen den Kai- ſer zuruͤck zu gehen, Ebend. Veranlaſſung der Per- ſiſchen Unruhen, 340. Die Armee geht zuruͤck, 341. Beſchwerlicher und gefaͤhrlicher Marſch, 342. Neue Stadt Swetago-Kreſt, 345. Das Fort am Fluſſe Nitzi wird zerſtoͤret, 346. Einſchiffung der Armee zu Agrechan, 348. Ankunft zu Aſtrakan, 352. Neuntes Buch. Reiſe auf der Wolga nach Czaritza, Seite 357. Ein Geſpenſt, 358. Kurze Geſchichte der Koſaken, 360. Stephan Ratzins Empoͤrung, 363. Befehl zur Be- ſichtigung des Caſpiſchen Meeres, 365. Der Ver- faſſer gehet dahin ab, 366. Der Fluß Jaik, 367. Jnſel Kulala, 368. Meerbuſen Jskander, 369. Fluß Oxus, Ebendaſ. Usbeckiſche Tartarn, 370. Meer- buſen Carabuga, Ebendaſ. Der Fluß Daria, 372. Fluß Oſſa, 373. Meerbuſen Aſtrabat, 374. Meer- buſen Sinſili. Stadt Reſcht, 375. Der Paß, die Py- laͤ genannt, 376. Fluͤſſe Ardeſchin und Linkeran, Ebend. Naphtha-Quellen, Ebend. Fluß Cyrus oder Kur. Stadt Baku, 377. Stadt Derbent, 378. Meerbuſen Agrechan. Stadt Terki, 380. Beſchrei- bung des Caſpiſchen Meeres, 381. Wachthurm auf der Johannisinſel, 382. General Matuſkins Hei- rath,

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/bruce_reisen_1784
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/bruce_reisen_1784/540
Zitationshilfe: Bruce, Peter Henry: Des Herrn Peter Heinrich Bruce [...] Nachrichten von seinen Reisen in Deutschland, Rußland, die Tartarey, Türkey, Westindien u. s. f. Leipzig, 1784, S. [530]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/bruce_reisen_1784/540>, abgerufen am 19.03.2019.