Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Cancrin, Franz Ludwig von: Beschreibung der vorzüglichsten Bergwerke. Frankfurt (Main), 1767.

Bild:
<< vorherige Seite


Das erste Stük
von dem Silber- und Kupferbergwerk bei Frankenberg
an der Eder.


Die erste Abhandlung
von der Lage, und der Beschaffenheit dieses Werks.
Das erste Kapittel
von der oberirdischen Lage, und der äusern Beschaffenheit desselben.
§. 1.

Nach der Erzählung des Winkelmanns ist dieses Bergwerk in dem Jahr
1590 entdekt worden. Die Fundgrube in dem Freudenthal soll im
Jahr 1593 in dem Quartal Reminiscere 1600-, im folgenden Jahr
aber 1680 Gülden, Ausbeute gegeben haben, welche im Jahr 1595
bis auf 913 Gülden 22 Weispfennige herunter gefallen ist. Nach diesem Betrieb,
und im Jahr 1659 und 1660 ist dieses Bergwerk von der Landesherrschaft auf das Neue
wieder belegt, und bisher betrieben worden.

§. 2.
A


Das erſte Stuͤk
von dem Silber- und Kupferbergwerk bei Frankenberg
an der Eder.


Die erſte Abhandlung
von der Lage, und der Beſchaffenheit dieſes Werks.
Das erſte Kapittel
von der oberirdiſchen Lage, und der aͤuſern Beſchaffenheit deſſelben.
§. 1.

Nach der Erzaͤhlung des Winkelmanns iſt dieſes Bergwerk in dem Jahr
1590 entdekt worden. Die Fundgrube in dem Freudenthal ſoll im
Jahr 1593 in dem Quartal Reminiscere 1600-, im folgenden Jahr
aber 1680 Guͤlden, Ausbeute gegeben haben, welche im Jahr 1595
bis auf 913 Guͤlden 22 Weispfennige herunter gefallen iſt. Nach dieſem Betrieb,
und im Jahr 1659 und 1660 iſt dieſes Bergwerk von der Landesherrſchaft auf das Neue
wieder belegt, und bisher betrieben worden.

§. 2.
A
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0021" n="[1]"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Das er&#x017F;te Stu&#x0364;k</hi><lb/>
von dem Silber- und Kupferbergwerk bei Frankenberg<lb/>
an der Eder.</hi> </head><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Die er&#x017F;te Abhandlung</hi></hi><lb/>
von der Lage, und der Be&#x017F;chaffenheit die&#x017F;es Werks.</head><lb/>
          <div n="3">
            <head><hi rendition="#fr"><hi rendition="#g">Das er&#x017F;te Kapittel</hi></hi><lb/>
von der oberirdi&#x017F;chen Lage, und der a&#x0364;u&#x017F;ern Be&#x017F;chaffenheit de&#x017F;&#x017F;elben.</head><lb/>
            <div n="4">
              <head>§. 1.</head><lb/>
              <p><hi rendition="#in">N</hi>ach der Erza&#x0364;hlung des <hi rendition="#fr">Winkelmanns</hi> i&#x017F;t die&#x017F;es Bergwerk in dem Jahr<lb/>
1590 entdekt worden. Die Fundgrube in dem Freudenthal &#x017F;oll im<lb/>
Jahr 1593 in dem Quartal Reminiscere 1600-, im folgenden Jahr<lb/>
aber 1680 Gu&#x0364;lden, Ausbeute gegeben haben, welche im Jahr 1595<lb/>
bis auf 913 Gu&#x0364;lden 22 Weispfennige herunter gefallen i&#x017F;t. Nach die&#x017F;em Betrieb,<lb/>
und im Jahr 1659 und 1660 i&#x017F;t die&#x017F;es Bergwerk von der Landesherr&#x017F;chaft auf das Neue<lb/>
wieder belegt, und bisher betrieben worden.</p>
            </div><lb/>
            <fw place="bottom" type="sig">A</fw>
            <fw place="bottom" type="catch">§. 2.</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[1]/0021] Das erſte Stuͤk von dem Silber- und Kupferbergwerk bei Frankenberg an der Eder. Die erſte Abhandlung von der Lage, und der Beſchaffenheit dieſes Werks. Das erſte Kapittel von der oberirdiſchen Lage, und der aͤuſern Beſchaffenheit deſſelben. §. 1. Nach der Erzaͤhlung des Winkelmanns iſt dieſes Bergwerk in dem Jahr 1590 entdekt worden. Die Fundgrube in dem Freudenthal ſoll im Jahr 1593 in dem Quartal Reminiscere 1600-, im folgenden Jahr aber 1680 Guͤlden, Ausbeute gegeben haben, welche im Jahr 1595 bis auf 913 Guͤlden 22 Weispfennige herunter gefallen iſt. Nach dieſem Betrieb, und im Jahr 1659 und 1660 iſt dieſes Bergwerk von der Landesherrſchaft auf das Neue wieder belegt, und bisher betrieben worden. §. 2. A

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/cancrin_beschreibung_1767
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/cancrin_beschreibung_1767/21
Zitationshilfe: Cancrin, Franz Ludwig von: Beschreibung der vorzüglichsten Bergwerke. Frankfurt (Main), 1767, S. [1]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/cancrin_beschreibung_1767/21>, abgerufen am 18.10.2019.