Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Crüger, Peter: Cupediæ Astrosophicæ. Breslau, 1631.

Bild:
<< vorherige Seite

(der erste dieses Stammes) vom Keyser Sigismundo zum Marggraffen ge-
macht/ 204 Jahr: gibt 4 Climact. septenarios vnd 8 Jahr drüber.

Wirtemberg von Anno 1495/ da es zum Hertzogthumb worden/ 126
Jahr: ist noch in adolescentia.

Von andern Fürstlichen Häusern weiß ich nichts gewißes. Das Hauß
Sachsen gehöret nicht in diß Register/ als welches Sitz an seinem Ort von
Witekind vnd dessen Voreltern her gewesen.

Man helt sonst dafür/ das der Regimente fatalis periodus gemeinlich 500
Jahr sey: das wil ich auch nicht streiten/ wenns lato modo verstanden wird.
Denn 10 Climacterici septenarii machen 490 Jahr/ item 6 Climacterici
novenarii
machen 486 Jahr/ Jtem 8 Climacterici zu 63 Jahren/ thun 504
Jahr/ welchs alles an 500 Jahr zimlich nahe kömpt. Sonsten wird man sel-
ten oder nimmer eine verenderung so gar just in 500 jahren (das nicht etliche
fehlen oder vberschiessen solten) antreffen/ es sey denn das man principia arbi-
traria
nimt/ welchs aber nicht sein sol. Der Athenienser altes Königreich sol
500 Jahr gestanden haben: ist aber eigentlich 485 Jahr/ mie oben gemeldet.
Die Aristocratia der alten Römer sol 500 Jahr biß auff Caesaris Dictaturam
gewehret haben: mangeln aber eigentlich 40 drann. Vom anfang deß König-
reichs Jsrael/ biß auff die Babylonische gefengniß/ sollen 500 Jahr sein: sind a-
ber eigentlich nur 471.

Aber hievon/ geliebts Gott/ ein ander mal weitleufftiger: dieses wenig hab
ich allhie nur obiter, wegen obgedachter vrsachen/ andeuten wollen. Wer gute
Historicos vnd Chronologos zur handt hat/ kan der Climacterischen Jahre
in Regimenten noch weit mehr finden/ so es jhm geliebt nachzuschlagen.

[Abbildung]
Aus dem Prognostico des 1622.
Jahres.
I.
Was
P

(der erſte dieſes Stammes) vom Keyſer Sigiſmundo zum Marggraffen ge-
macht/ 204 Jahr: gibt 4 Climact. ſeptenarios vnd 8 Jahr druͤber.

Wirtemberg von Anno 1495/ da es zum Hertzogthumb worden/ 126
Jahr: iſt noch in adoleſcentia.

Von andern Fuͤrſtlichen Haͤuſern weiß ich nichts gewißes. Das Hauß
Sachſen gehoͤret nicht in diß Regiſter/ als welches Sitz an ſeinem Ort von
Witekind vnd deſſen Voreltern her geweſen.

Man helt ſonſt dafuͤr/ das der Regimente fatalis periodus gemeinlich 500
Jahr ſey: das wil ich auch nicht ſtreiten/ wenns lato modo verſtanden wird.
Denn 10 Climacterici ſeptenarii machen 490 Jahr/ item 6 Climacterici
novenarii
machen 486 Jahr/ Jtem 8 Climacterici zu 63 Jahren/ thun 504
Jahr/ welchs alles an 500 Jahr zimlich nahe koͤmpt. Sonſten wird man ſel-
ten oder nimmer eine verenderung ſo gar juſt in 500 jahren (das nicht etliche
fehlen oder vberſchieſſen ſolten) antreffen/ es ſey denn das man principia arbi-
traria
nimt/ welchs aber nicht ſein ſol. Der Athenienſer altes Koͤnigreich ſol
500 Jahr geſtanden haben: iſt aber eigentlich 485 Jahr/ mie oben gemeldet.
Die Ariſtocratia der alten Roͤmer ſol 500 Jahr biß auff Cæſaris Dictaturam
gewehret haben: mangeln aber eigentlich 40 drann. Vom anfang deß Koͤnig-
reichs Jſrael/ biß auff die Babyloniſche gefengniß/ ſollen 500 Jahr ſein: ſind a-
ber eigentlich nur 471.

Aber hievon/ geliebts Gott/ ein ander mal weitleufftiger: dieſes wenig hab
ich allhie nur obiter, wegen obgedachter vrſachen/ andeuten wollen. Wer gute
Hiſtoricos vnd Chronologos zur handt hat/ kan der Climacteriſchen Jahre
in Regimenten noch weit mehr finden/ ſo es jhm geliebt nachzuſchlagen.

[Abbildung]
Aus dem Prognoſtico des 1622.
Jahres.
I.
Was
P
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0131"/>
(der er&#x017F;te die&#x017F;es Stammes) vom Key&#x017F;er <hi rendition="#aq">Sigi&#x017F;mundo</hi> zum Marggraffen ge-<lb/>
macht/ 204 Jahr: gibt 4 <hi rendition="#aq">Climact. &#x017F;eptenarios</hi> vnd 8 Jahr dru&#x0364;ber.</p><lb/>
          <p>Wirtemberg von <hi rendition="#aq">Anno</hi> 1495/ da es zum Hertzogthumb worden/ 126<lb/>
Jahr: i&#x017F;t noch <hi rendition="#aq">in adole&#x017F;centia.</hi></p><lb/>
          <p>Von andern Fu&#x0364;r&#x017F;tlichen Ha&#x0364;u&#x017F;ern weiß ich nichts gewißes. Das Hauß<lb/>
Sach&#x017F;en geho&#x0364;ret nicht in diß Regi&#x017F;ter/ als welches Sitz an &#x017F;einem Ort von<lb/>
Witekind vnd de&#x017F;&#x017F;en Voreltern her gewe&#x017F;en.</p><lb/>
          <p>Man helt &#x017F;on&#x017F;t dafu&#x0364;r/ das der Regimente <hi rendition="#aq">fatalis periodus</hi> gemeinlich 500<lb/>
Jahr &#x017F;ey: das wil ich auch nicht &#x017F;treiten/ wenns <hi rendition="#aq">lato modo</hi> ver&#x017F;tanden wird.<lb/>
Denn 10 <hi rendition="#aq">Climacterici &#x017F;eptenarii</hi> machen 490 Jahr/ item 6 <hi rendition="#aq">Climacterici<lb/>
novenarii</hi> machen 486 Jahr/ Jtem 8 <hi rendition="#aq">Climacterici</hi> zu 63 Jahren/ thun 504<lb/>
Jahr/ welchs alles an 500 Jahr zimlich nahe ko&#x0364;mpt. Son&#x017F;ten wird man &#x017F;el-<lb/>
ten oder nimmer eine verenderung &#x017F;o gar ju&#x017F;t in 500 jahren (das nicht etliche<lb/>
fehlen oder vber&#x017F;chie&#x017F;&#x017F;en &#x017F;olten) antreffen/ es &#x017F;ey denn das man <hi rendition="#aq">principia arbi-<lb/>
traria</hi> nimt/ welchs aber nicht &#x017F;ein &#x017F;ol. Der Athenien&#x017F;er altes Ko&#x0364;nigreich &#x017F;ol<lb/>
500 Jahr ge&#x017F;tanden haben: i&#x017F;t aber eigentlich 485 Jahr/ mie oben gemeldet.<lb/>
Die <hi rendition="#aq">Ari&#x017F;tocratia</hi> der alten Ro&#x0364;mer &#x017F;ol 500 Jahr biß auff <hi rendition="#aq">&#x017F;aris Dictaturam</hi><lb/>
gewehret haben: mangeln aber eigentlich 40 drann. Vom anfang deß Ko&#x0364;nig-<lb/>
reichs J&#x017F;rael/ biß auff die Babyloni&#x017F;che gefengniß/ &#x017F;ollen 500 Jahr &#x017F;ein: &#x017F;ind a-<lb/>
ber eigentlich nur 471.</p><lb/>
          <p>Aber hievon/ geliebts Gott/ ein ander mal weitleufftiger: die&#x017F;es wenig hab<lb/>
ich allhie nur <hi rendition="#aq">obiter,</hi> wegen obgedachter vr&#x017F;achen/ andeuten wollen. Wer gute<lb/><hi rendition="#aq">Hi&#x017F;toricos</hi> vnd <hi rendition="#aq">Chronologos</hi> zur handt hat/ kan der Climacteri&#x017F;chen Jahre<lb/>
in Regimenten noch weit mehr finden/ &#x017F;o es jhm geliebt nachzu&#x017F;chlagen.</p><lb/>
          <figure/>
        </div>
      </div>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Aus dem <hi rendition="#aq">Progno&#x017F;tico</hi> des 1622.<lb/>
Jahres.</hi> </head><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#aq">I.</hi> </hi> </head>
        </div><lb/>
        <fw place="bottom" type="sig"> <hi rendition="#b">P</hi> </fw>
        <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#b">Was</hi> </fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0131] (der erſte dieſes Stammes) vom Keyſer Sigiſmundo zum Marggraffen ge- macht/ 204 Jahr: gibt 4 Climact. ſeptenarios vnd 8 Jahr druͤber. Wirtemberg von Anno 1495/ da es zum Hertzogthumb worden/ 126 Jahr: iſt noch in adoleſcentia. Von andern Fuͤrſtlichen Haͤuſern weiß ich nichts gewißes. Das Hauß Sachſen gehoͤret nicht in diß Regiſter/ als welches Sitz an ſeinem Ort von Witekind vnd deſſen Voreltern her geweſen. Man helt ſonſt dafuͤr/ das der Regimente fatalis periodus gemeinlich 500 Jahr ſey: das wil ich auch nicht ſtreiten/ wenns lato modo verſtanden wird. Denn 10 Climacterici ſeptenarii machen 490 Jahr/ item 6 Climacterici novenarii machen 486 Jahr/ Jtem 8 Climacterici zu 63 Jahren/ thun 504 Jahr/ welchs alles an 500 Jahr zimlich nahe koͤmpt. Sonſten wird man ſel- ten oder nimmer eine verenderung ſo gar juſt in 500 jahren (das nicht etliche fehlen oder vberſchieſſen ſolten) antreffen/ es ſey denn das man principia arbi- traria nimt/ welchs aber nicht ſein ſol. Der Athenienſer altes Koͤnigreich ſol 500 Jahr geſtanden haben: iſt aber eigentlich 485 Jahr/ mie oben gemeldet. Die Ariſtocratia der alten Roͤmer ſol 500 Jahr biß auff Cæſaris Dictaturam gewehret haben: mangeln aber eigentlich 40 drann. Vom anfang deß Koͤnig- reichs Jſrael/ biß auff die Babyloniſche gefengniß/ ſollen 500 Jahr ſein: ſind a- ber eigentlich nur 471. Aber hievon/ geliebts Gott/ ein ander mal weitleufftiger: dieſes wenig hab ich allhie nur obiter, wegen obgedachter vrſachen/ andeuten wollen. Wer gute Hiſtoricos vnd Chronologos zur handt hat/ kan der Climacteriſchen Jahre in Regimenten noch weit mehr finden/ ſo es jhm geliebt nachzuſchlagen. [Abbildung] Aus dem Prognoſtico des 1622. Jahres. I. Was P

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/crueger_cupediae_1631
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/crueger_cupediae_1631/131
Zitationshilfe: Crüger, Peter: Cupediæ Astrosophicæ. Breslau, 1631, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/crueger_cupediae_1631/131>, abgerufen am 23.09.2020.