Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Crüger, Peter: Cupediæ Astrosophicæ. Breslau, 1631.

Bild:
<< vorherige Seite

Juden auff einen Tag sol den Ostertag feyren/ sondern allezeit den Sontag her-
nacher/ auch also das/ wenn etwan der Juden Ostertag auff einen Sontag fie-
le/ die Christen jhren Ostertag auff den andern Sontag verschieben sollen: wür-
de man mit feyrung eines stets gewissen Monatstags diesem deß Concilij schluß
gar offt zu wieder leben/ Nemlich so offt der Judische Ostertag (der in allen ta-
gen/ in denen die Sonn jhren Lauff durch den Wieder helt/ einfallen kan) in vn-
fern angesetzten Monatlichen Ostertag schlagen würde: Es were denn das man
denselben Monatstag gar in den Stier Monat legte/ welches die gantze Kir-
chenordnung zerrütten würde. Derhalben billich bey dem zu bleiben/ was die er-
ste Christliche Kirch für gut angesehen vnd verordnet hat.

V.
Man lieset in den Jndianischen Schiffahrten/ das Fer-
dinandi Magellani
Schiff/ als es den gantzen Erdkreiß vmbgese-

gelt vnd endlich wider zu Sevilien angelangt/ in zehlung deß Jahres-
tags/ an dem es angelangt/ vmb einen gantzen tag von denen
zu Sevilien gefehlet. Kan das wol natürlich zu-
gehen?

NJcht allein kan es/ sondern muß also zugehen. Der Erdkreiß ist Kugelrund/
wie man weiß Der halben die jenigen/ so gegen Orient hinauß wohnen die
Sonn vnd andere Sternen viel eh sehen auff vnd vnter gehen/ als die gegen Oc-
cident
wohnen. Vnd also kömpt auch den Orientalischen Völckern ehe der Mit-
tag vnd Mitternacht/ als den Occidentalischen. Zum exempel/ wenn wir hie zu
Dantzigk Mittag haben/ so ists zur Wilde schon halb eins: aber zu Lübeck nur
halb 12. Vnd diß ist in betrachtung der Einwohner deß Erdbodens zu verstehen.
Eigentlich vnd an sich selbst ist kein Auffgang oder Vntergang (gleich wie wol
ein gewisses Nord vnd Südpunct ist) sondern/ wenns müglich were/ das einer
so geschwind als (dem ansehen nach) die Sonne fortreisen kündte/ so würde
jhm die Sonne nimmer vntergehen/ vnd kündte er also den gantzen Erdkreiß he-
rumb an den vorigen Ort kommen/ wenn die Sonne noch eben den standt/ nach
deß Orts gelegenheit hette/ wie zuvorn da er außreisete/ ob gleich die andern Ein-
wohner deß Orts in dessen hatten sehen die Sonne vnter vnd widerumb auffge-
hen/ vnd also sagen würden/ Er were einen gantzen tag vnd nacht aussen gewesen.
Nun ists zwar vnmüglich/ das jemand der Sonnen gleich reisen solte/ aber gleich
wol/ wenn er nach seiner gelegenheit auß vnd fort reiset/ so das er den Erdkreiß
gantz vmbreiset/ entsteht zwischen jhm/ wenn er zu hause kömpt/ vnd denen/ so er
da gelassen/ ein auffgesamleter verschel eines gantzen tags vnd nacht Von hinnen

biß
Z

Juden auff einen Tag ſol den Oſtertag feyren/ ſondern allezeit den Sontag her-
nacher/ auch alſo das/ wenn etwan der Juden Oſtertag auff einen Sontag fie-
le/ die Chriſten jhren Oſtertag auff den andern Sontag verſchieben ſollen: wuͤr-
de man mit feyrung eines ſtets gewiſſen Monatstags dieſem deß Concilij ſchluß
gar offt zu wieder leben/ Nemlich ſo offt der Judiſche Oſtertag (der in allen ta-
gen/ in denen die Sonn jhren Lauff durch den Wieder helt/ einfallen kan) in vn-
fern angeſetzten Monatlichen Oſtertag ſchlagen wuͤrde: Es were denn das man
denſelben Monatstag gar in den Stier Monat legte/ welches die gantze Kir-
chenordnung zerruͤtten wuͤrde. Derhalben billich bey dem zu bleiben/ was die er-
ſte Chriſtliche Kirch fuͤr gut angeſehen vnd verordnet hat.

V.
Man lieſet in den Jndianiſchen Schiffahrten/ das Fer-
dinandi Magellani
Schiff/ als es den gantzen Erdkreiß vmbgeſe-

gelt vnd endlich wider zu Sevilien angelangt/ in zehlung deß Jahres-
tags/ an dem es angelangt/ vmb einen gantzen tag von denẽ
zu Sevilien gefehlet. Kan das wol natuͤrlich zu-
gehen?

NJcht allein kan es/ ſondern muß alſo zugehen. Der Erdkreiß iſt Kugelrund/
wie man weiß Der halben die jenigen/ ſo gegen Orient hinauß wohnen die
Sonn vnd andere Sternen viel eh ſehen auff vnd vnter gehen/ als die gegen Oc-
cident
wohnen. Vnd alſo koͤmpt auch den Orientaliſchen Voͤlckern ehe der Mit-
tag vnd Mitternacht/ als den Occidentaliſchen. Zum exempel/ wenn wir hie zu
Dantzigk Mittag haben/ ſo iſts zur Wilde ſchon halb eins: aber zu Luͤbeck nur
halb 12. Vnd diß iſt in betrachtung der Einwohner deß Erdbodens zu verſtehen.
Eigentlich vnd an ſich ſelbſt iſt kein Auffgang oder Vntergang (gleich wie wol
ein gewiſſes Nord vnd Suͤdpunct iſt) ſondern/ wenns muͤglich were/ das einer
ſo geſchwind als (dem anſehen nach) die Sonne fortreiſen kuͤndte/ ſo wuͤrde
jhm die Sonne nimmer vntergehen/ vnd kuͤndte er alſo den gantzen Erdkreiß he-
rumb an den vorigen Ort kommen/ wenn die Sonne noch eben den ſtandt/ nach
deß Orts gelegenheit hette/ wie zuvorn da er außreiſete/ ob gleich die andern Ein-
wohner deß Orts in deſſen hatten ſehen die Sonne vnter vnd widerumb auffge-
hen/ vnd alſo ſagen wuͤrden/ Er were einen gantzen tag vnd nacht auſſen geweſen.
Nun iſts zwar vnmuͤglich/ das jemand der Sonnen gleich reiſen ſolte/ aber gleich
wol/ wenn er nach ſeiner gelegenheit auß vnd fort reiſet/ ſo das er den Erdkreiß
gantz vmbreiſet/ entſteht zwiſchen jhm/ wenn er zu hauſe koͤmpt/ vnd denen/ ſo er
da gelaſſen/ ein auffgeſamleter verſchel eines gantzen tags vnd nacht Von hiñen

biß
Z
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0195"/>
Juden auff einen Tag &#x017F;ol den O&#x017F;tertag feyren/ &#x017F;ondern allezeit den Sontag her-<lb/>
nacher/ auch al&#x017F;o das/ wenn etwan der Juden O&#x017F;tertag auff einen Sontag fie-<lb/>
le/ die Chri&#x017F;ten jhren O&#x017F;tertag auff den andern Sontag ver&#x017F;chieben &#x017F;ollen: wu&#x0364;r-<lb/>
de man mit feyrung eines &#x017F;tets gewi&#x017F;&#x017F;en Monatstags die&#x017F;em deß <hi rendition="#aq">Concilij</hi> &#x017F;chluß<lb/>
gar offt zu wieder leben/ Nemlich &#x017F;o offt der Judi&#x017F;che O&#x017F;tertag (der in allen ta-<lb/>
gen/ in denen die Sonn jhren Lauff durch den Wieder helt/ einfallen kan) in vn-<lb/>
fern ange&#x017F;etzten Monatlichen O&#x017F;tertag &#x017F;chlagen wu&#x0364;rde: Es were denn das man<lb/>
den&#x017F;elben Monatstag gar in den Stier Monat legte/ welches die gantze Kir-<lb/>
chenordnung zerru&#x0364;tten wu&#x0364;rde. Derhalben billich bey dem zu bleiben/ was die er-<lb/>
&#x017F;te Chri&#x017F;tliche Kirch fu&#x0364;r gut ange&#x017F;ehen vnd verordnet hat.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">V.</hi></hi><lb/><hi rendition="#fr">Man lie&#x017F;et in den Jndiani&#x017F;chen Schiffahrten/ das</hi><hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">Fer-<lb/>
dinandi Magellani</hi> Schiff/ als es den gantzen Erdkreiß vmbge&#x017F;e-</hi><lb/>
gelt vnd endlich wider zu <hi rendition="#aq">Sevilien</hi> angelangt/ in zehlung deß Jahres-<lb/>
tags/ an dem es angelangt/ vmb einen gantzen tag von dene&#x0303;<lb/>
zu <hi rendition="#aq">Sevilien</hi> gefehlet. Kan das wol natu&#x0364;rlich zu-<lb/>
gehen?</head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">N</hi>Jcht allein kan es/ &#x017F;ondern muß al&#x017F;o zugehen. Der Erdkreiß i&#x017F;t Kugelrund/<lb/>
wie man weiß Der halben die jenigen/ &#x017F;o gegen <hi rendition="#aq">Orient</hi> hinauß wohnen die<lb/>
Sonn vnd andere Sternen viel eh &#x017F;ehen auff vnd vnter gehen/ als die gegen <hi rendition="#aq">Oc-<lb/>
cident</hi> wohnen. Vnd al&#x017F;o ko&#x0364;mpt auch den <hi rendition="#aq">Oriental</hi>i&#x017F;chen Vo&#x0364;lckern ehe der Mit-<lb/>
tag vnd Mitternacht/ als den <hi rendition="#aq">Occidentali</hi>&#x017F;chen. Zum exempel/ wenn wir hie zu<lb/>
Dantzigk Mittag haben/ &#x017F;o i&#x017F;ts zur Wilde &#x017F;chon halb eins: aber zu Lu&#x0364;beck nur<lb/>
halb 12. Vnd diß i&#x017F;t in betrachtung der Einwohner deß Erdbodens zu ver&#x017F;tehen.<lb/>
Eigentlich vnd an &#x017F;ich &#x017F;elb&#x017F;t i&#x017F;t kein Auffgang oder Vntergang (gleich wie wol<lb/>
ein gewi&#x017F;&#x017F;es Nord vnd Su&#x0364;dpunct i&#x017F;t) &#x017F;ondern/ wenns mu&#x0364;glich were/ das einer<lb/>
&#x017F;o ge&#x017F;chwind als (dem an&#x017F;ehen nach) die Sonne fortrei&#x017F;en ku&#x0364;ndte/ &#x017F;o wu&#x0364;rde<lb/>
jhm die Sonne nimmer vntergehen/ vnd ku&#x0364;ndte er al&#x017F;o den gantzen Erdkreiß he-<lb/>
rumb an den vorigen Ort kommen/ wenn die Sonne noch eben den &#x017F;tandt/ nach<lb/>
deß Orts gelegenheit hette/ wie zuvorn da er außrei&#x017F;ete/ ob gleich die andern Ein-<lb/>
wohner deß Orts in de&#x017F;&#x017F;en hatten &#x017F;ehen die Sonne vnter vnd widerumb auffge-<lb/>
hen/ vnd al&#x017F;o &#x017F;agen wu&#x0364;rden/ Er were einen gantzen tag vnd nacht au&#x017F;&#x017F;en gewe&#x017F;en.<lb/>
Nun i&#x017F;ts zwar vnmu&#x0364;glich/ das jemand der Sonnen gleich rei&#x017F;en &#x017F;olte/ aber gleich<lb/>
wol/ wenn er nach &#x017F;einer gelegenheit auß vnd fort rei&#x017F;et/ &#x017F;o das er den Erdkreiß<lb/>
gantz vmbrei&#x017F;et/ ent&#x017F;teht zwi&#x017F;chen jhm/ wenn er zu hau&#x017F;e ko&#x0364;mpt/ vnd denen/ &#x017F;o er<lb/>
da gela&#x017F;&#x017F;en/ ein auffge&#x017F;amleter ver&#x017F;chel eines gantzen tags vnd nacht Von hin&#x0303;en<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">Z</fw><fw place="bottom" type="catch">biß</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0195] Juden auff einen Tag ſol den Oſtertag feyren/ ſondern allezeit den Sontag her- nacher/ auch alſo das/ wenn etwan der Juden Oſtertag auff einen Sontag fie- le/ die Chriſten jhren Oſtertag auff den andern Sontag verſchieben ſollen: wuͤr- de man mit feyrung eines ſtets gewiſſen Monatstags dieſem deß Concilij ſchluß gar offt zu wieder leben/ Nemlich ſo offt der Judiſche Oſtertag (der in allen ta- gen/ in denen die Sonn jhren Lauff durch den Wieder helt/ einfallen kan) in vn- fern angeſetzten Monatlichen Oſtertag ſchlagen wuͤrde: Es were denn das man denſelben Monatstag gar in den Stier Monat legte/ welches die gantze Kir- chenordnung zerruͤtten wuͤrde. Derhalben billich bey dem zu bleiben/ was die er- ſte Chriſtliche Kirch fuͤr gut angeſehen vnd verordnet hat. V. Man lieſet in den Jndianiſchen Schiffahrten/ das Fer- dinandi Magellani Schiff/ als es den gantzen Erdkreiß vmbgeſe- gelt vnd endlich wider zu Sevilien angelangt/ in zehlung deß Jahres- tags/ an dem es angelangt/ vmb einen gantzen tag von denẽ zu Sevilien gefehlet. Kan das wol natuͤrlich zu- gehen? NJcht allein kan es/ ſondern muß alſo zugehen. Der Erdkreiß iſt Kugelrund/ wie man weiß Der halben die jenigen/ ſo gegen Orient hinauß wohnen die Sonn vnd andere Sternen viel eh ſehen auff vnd vnter gehen/ als die gegen Oc- cident wohnen. Vnd alſo koͤmpt auch den Orientaliſchen Voͤlckern ehe der Mit- tag vnd Mitternacht/ als den Occidentaliſchen. Zum exempel/ wenn wir hie zu Dantzigk Mittag haben/ ſo iſts zur Wilde ſchon halb eins: aber zu Luͤbeck nur halb 12. Vnd diß iſt in betrachtung der Einwohner deß Erdbodens zu verſtehen. Eigentlich vnd an ſich ſelbſt iſt kein Auffgang oder Vntergang (gleich wie wol ein gewiſſes Nord vnd Suͤdpunct iſt) ſondern/ wenns muͤglich were/ das einer ſo geſchwind als (dem anſehen nach) die Sonne fortreiſen kuͤndte/ ſo wuͤrde jhm die Sonne nimmer vntergehen/ vnd kuͤndte er alſo den gantzen Erdkreiß he- rumb an den vorigen Ort kommen/ wenn die Sonne noch eben den ſtandt/ nach deß Orts gelegenheit hette/ wie zuvorn da er außreiſete/ ob gleich die andern Ein- wohner deß Orts in deſſen hatten ſehen die Sonne vnter vnd widerumb auffge- hen/ vnd alſo ſagen wuͤrden/ Er were einen gantzen tag vnd nacht auſſen geweſen. Nun iſts zwar vnmuͤglich/ das jemand der Sonnen gleich reiſen ſolte/ aber gleich wol/ wenn er nach ſeiner gelegenheit auß vnd fort reiſet/ ſo das er den Erdkreiß gantz vmbreiſet/ entſteht zwiſchen jhm/ wenn er zu hauſe koͤmpt/ vnd denen/ ſo er da gelaſſen/ ein auffgeſamleter verſchel eines gantzen tags vnd nacht Von hiñen biß Z

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/crueger_cupediae_1631
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/crueger_cupediae_1631/195
Zitationshilfe: Crüger, Peter: Cupediæ Astrosophicæ. Breslau, 1631, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/crueger_cupediae_1631/195>, abgerufen am 09.08.2020.