Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Darjes, Joachim Georg: Erste Gründe der Cameral-Wissenschaften. Jena, 1756.

Bild:
<< vorherige Seite
von dem Akkerbau.

Anmerk. Damit man einen richtigen Ueberschlag
wegen der Vieh-Fütterung machen könne, so wird
es nützlich seyn, so wohl die Rüben, als auch das
Heu, und dergleichen, nicht allein nach Fudern, son-
dern auch nach dem Gewichte in Rechnung zu bringen.

§. 209.

Das Dresch-Register ist von einer jeden Art des Ge-Und in wie
weit es das
Dresch-Re-
gister.

traides besonders zu führen, und also einzurichten.

[Abbildung] Dresch-Register von dem Guthe N. N.
auf das Jahr N. N.


§. 210.
von dem Akkerbau.

Anmerk. Damit man einen richtigen Ueberſchlag
wegen der Vieh-Fuͤtterung machen koͤnne, ſo wird
es nuͤtzlich ſeyn, ſo wohl die Ruͤben, als auch das
Heu, und dergleichen, nicht allein nach Fudern, ſon-
dern auch nach dem Gewichte in Rechnung zu bringen.

§. 209.

Das Dreſch-Regiſter iſt von einer jeden Art des Ge-Und in wie
weit es das
Dreſch-Re-
giſter.

traides beſonders zu fuͤhren, und alſo einzurichten.

[Abbildung] Dreſch-Regiſter von dem Guthe N. N.
auf das Jahr N. N.


§. 210.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <pb facs="#f0175" n="155"/>
              <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">von dem Akkerbau.</hi> </fw><lb/>
              <p> <hi rendition="#et"><hi rendition="#fr">Anmerk.</hi> Damit man einen richtigen Ueber&#x017F;chlag<lb/>
wegen der Vieh-Fu&#x0364;tterung machen ko&#x0364;nne, &#x017F;o wird<lb/>
es nu&#x0364;tzlich &#x017F;eyn, &#x017F;o wohl die Ru&#x0364;ben, als auch das<lb/>
Heu, und dergleichen, nicht allein nach Fudern, &#x017F;on-<lb/>
dern auch nach dem Gewichte in Rechnung zu bringen.</hi> </p>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head>§. 209.</head><lb/>
              <p>Das Dre&#x017F;ch-Regi&#x017F;ter i&#x017F;t von einer jeden Art des Ge-<note place="right">Und in wie<lb/>
weit es das<lb/>
Dre&#x017F;ch-Re-<lb/>
gi&#x017F;ter.</note><lb/>
traides be&#x017F;onders zu fu&#x0364;hren, und al&#x017F;o einzurichten.</p><lb/>
              <figure>
                <head> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#fr">Dre&#x017F;ch-Regi&#x017F;ter von dem Guthe N. N.<lb/>
auf das Jahr N. N.</hi> </hi> </head><lb/>
              </figure>
            </div>
            <fw place="bottom" type="catch">§. 210.</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[155/0175] von dem Akkerbau. Anmerk. Damit man einen richtigen Ueberſchlag wegen der Vieh-Fuͤtterung machen koͤnne, ſo wird es nuͤtzlich ſeyn, ſo wohl die Ruͤben, als auch das Heu, und dergleichen, nicht allein nach Fudern, ſon- dern auch nach dem Gewichte in Rechnung zu bringen. §. 209. Das Dreſch-Regiſter iſt von einer jeden Art des Ge- traides beſonders zu fuͤhren, und alſo einzurichten. Und in wie weit es das Dreſch-Re- giſter. [Abbildung Dreſch-Regiſter von dem Guthe N. N. auf das Jahr N. N. ] §. 210.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/darjes_cameralwissenschaften_1756
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/darjes_cameralwissenschaften_1756/175
Zitationshilfe: Darjes, Joachim Georg: Erste Gründe der Cameral-Wissenschaften. Jena, 1756, S. 155. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/darjes_cameralwissenschaften_1756/175>, abgerufen am 22.10.2019.