Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Darjes, Joachim Georg: Erste Gründe der Cameral-Wissenschaften. Jena, 1756.

Bild:
<< vorherige Seite
von dem Brandwein.
Die Materialien
1) das Getraide
2) das Holz
3) die Materie zu Verfertigung des abgezogenen
Brandweins
4) das Ferment
5) das Futter, was außer dem Spülich zur Ma-
stung gebraucht wird
6) das Vieh zur Mastung
7) das Oel zum Brennen.
Die Werkzeuge
1) die Blase
2) die Buttiche
a) zur Abkühlung der Röhre
b) zum Einmeschen
c) zum Spülich
d) zur Sammlung des warmen Wassers aus
dem Kühl-Buttich
3) der Brunnen
4) die Rinnen, Schaufeln, Besen, Tücher und
dergleichen
5) die Gefäße
a) zur Läuter
b) zum Brandwein
Die Kosten
1) die herrschaftlichen Gefälle
2) der Lohn für die Arbeiter
a) zum Brennen
b) zum Masten
3) der Brandwein zum nachfüllen
4) der Aufwand
a) bey dem Schroten
b) bey dem Einkauf der Materialien
c) bey
von dem Brandwein.
Die Materialien
1) das Getraide
2) das Holz
3) die Materie zu Verfertigung des abgezogenen
Brandweins
4) das Ferment
5) das Futter, was außer dem Spuͤlich zur Ma-
ſtung gebraucht wird
6) das Vieh zur Maſtung
7) das Oel zum Brennen.
Die Werkzeuge
1) die Blaſe
2) die Buttiche
a) zur Abkuͤhlung der Roͤhre
b) zum Einmeſchen
c) zum Spuͤlich
d) zur Sammlung des warmen Waſſers aus
dem Kuͤhl-Buttich
3) der Brunnen
4) die Rinnen, Schaufeln, Beſen, Tuͤcher und
dergleichen
5) die Gefaͤße
a) zur Laͤuter
b) zum Brandwein
Die Koſten
1) die herrſchaftlichen Gefaͤlle
2) der Lohn fuͤr die Arbeiter
a) zum Brennen
b) zum Maſten
3) der Brandwein zum nachfuͤllen
4) der Aufwand
a) bey dem Schroten
b) bey dem Einkauf der Materialien
c) bey
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <pb facs="#f0307" n="287"/>
              <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">von dem Brandwein.</hi> </fw><lb/>
              <div n="5">
                <head> <hi rendition="#b">Die Materialien</hi> </head><lb/>
                <list>
                  <item>1) das Getraide</item><lb/>
                  <item>2) das Holz</item><lb/>
                  <item>3) die Materie zu Verfertigung des abgezogenen<lb/>
Brandweins</item><lb/>
                  <item>4) das Ferment</item><lb/>
                  <item>5) das Futter, was außer dem Spu&#x0364;lich zur Ma-<lb/>
&#x017F;tung gebraucht wird</item><lb/>
                  <item>6) das Vieh zur Ma&#x017F;tung</item><lb/>
                  <item>7) das Oel zum Brennen.</item>
                </list>
              </div><lb/>
              <div n="5">
                <head> <hi rendition="#b">Die Werkzeuge</hi> </head><lb/>
                <list>
                  <item>1) die Bla&#x017F;e</item><lb/>
                  <item>2) die Buttiche<lb/><list><item><hi rendition="#aq">a</hi>) zur Abku&#x0364;hlung der Ro&#x0364;hre</item><lb/><item><hi rendition="#aq">b</hi>) zum Einme&#x017F;chen</item><lb/><item><hi rendition="#aq">c</hi>) zum Spu&#x0364;lich</item><lb/><item><hi rendition="#aq">d</hi>) zur Sammlung des warmen Wa&#x017F;&#x017F;ers aus<lb/>
dem Ku&#x0364;hl-Buttich</item></list></item><lb/>
                  <item>3) der Brunnen</item><lb/>
                  <item>4) die Rinnen, Schaufeln, Be&#x017F;en, Tu&#x0364;cher und<lb/>
dergleichen</item><lb/>
                  <item>5) die Gefa&#x0364;ße<lb/><list><item><hi rendition="#aq">a</hi>) zur La&#x0364;uter</item><lb/><item><hi rendition="#aq">b</hi>) zum Brandwein</item></list></item>
                </list>
              </div><lb/>
              <div n="5">
                <head> <hi rendition="#b">Die Ko&#x017F;ten</hi> </head><lb/>
                <list>
                  <item>1) die herr&#x017F;chaftlichen Gefa&#x0364;lle</item><lb/>
                  <item>2) der Lohn fu&#x0364;r die Arbeiter<lb/><list><item><hi rendition="#aq">a</hi>) zum Brennen</item><lb/><item><hi rendition="#aq">b</hi>) zum Ma&#x017F;ten</item></list></item><lb/>
                  <item>3) der Brandwein zum nachfu&#x0364;llen</item><lb/>
                  <item>4) der Aufwand<lb/><list><item><hi rendition="#aq">a</hi>) bey dem Schroten</item><lb/><item><hi rendition="#aq">b</hi>) bey dem Einkauf der Materialien</item><lb/>
<fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">c</hi>) bey</fw><lb/></list></item>
                </list>
              </div>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[287/0307] von dem Brandwein. Die Materialien 1) das Getraide 2) das Holz 3) die Materie zu Verfertigung des abgezogenen Brandweins 4) das Ferment 5) das Futter, was außer dem Spuͤlich zur Ma- ſtung gebraucht wird 6) das Vieh zur Maſtung 7) das Oel zum Brennen. Die Werkzeuge 1) die Blaſe 2) die Buttiche a) zur Abkuͤhlung der Roͤhre b) zum Einmeſchen c) zum Spuͤlich d) zur Sammlung des warmen Waſſers aus dem Kuͤhl-Buttich 3) der Brunnen 4) die Rinnen, Schaufeln, Beſen, Tuͤcher und dergleichen 5) die Gefaͤße a) zur Laͤuter b) zum Brandwein Die Koſten 1) die herrſchaftlichen Gefaͤlle 2) der Lohn fuͤr die Arbeiter a) zum Brennen b) zum Maſten 3) der Brandwein zum nachfuͤllen 4) der Aufwand a) bey dem Schroten b) bey dem Einkauf der Materialien c) bey

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/darjes_cameralwissenschaften_1756
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/darjes_cameralwissenschaften_1756/307
Zitationshilfe: Darjes, Joachim Georg: Erste Gründe der Cameral-Wissenschaften. Jena, 1756, S. 287. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/darjes_cameralwissenschaften_1756/307>, abgerufen am 16.10.2019.