Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Eckarth, Gotthülff Traugott: Chronica, oder: historische Beschreibung des Dorffes Bertzdorff, eine halbe Meile von Zittau in der Ober-Lausitz gelegen. Herwigsdorff, 1749.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite

Nun der liebe GOtt wende inskünfftige von den Bertzdorffischen Einwohnern dergleichen erzehlte Unglück und Trauer-Fälle in Gnaden ab, und gebe ihnen alles dasjenige, was zu ihren zeitlichen, vornehmlich aber ewigen Besten gereichen möge.

Avertissement.

Ich habe mich auch entschlossen, das Historische Tage-Buch auf das Jahr 1749. wiederum zu verfertigen, und zwar in 5. Abtheilen, also daß allezeit 3. Monath heraus kommen sollen, und bey dem Beschluß des Jahres ein Supplement der noch rückständigen Begebenheiten, nebst verschiedenen Kirchen-Zetteln, und denn hernach ein Register drüber verfertiget werden soll. Es stellet dieses Tage-Buch die vornehmsten Todes-Fälle, hohe Gebuhrten, Vermählungen etc. allerhand Mordthaten, Selbst-Mörde, Bestraffungen der Uebelthäter, desgleichen allerhand Unglücks-Fälle, durch Feuer, Donner und Wasser etc. verursachet, nebst denen Kriegs- und Friedens Begebenheiten, in einer richtigen Ordnung von Tage zu Tage für. Ich werde auch nicht ermangeln lassen, dasjenige, was in Ober-Lausitz, besonders Zittauischer Gegend, wie auch in dem angräntzenden Königreich Böhmen notables passiret, bestmöglichst mit beyzutragen. Dannenhero ersuche die Liebhaber in unser Ober-Lausitz, Sie wollen, was in ihrer Gegend merckwürdiges paßiret, aufmercken, und mir bey Gelegenheit communiciren, da es denn diesem Tage-Buch soll gantz gewiß mit eingebracht werden. Ich werde solche Bemühung mit Dancke erkennen, und verbleibe

Dessen
zu dienen willigster
Gotthülff Traugott Eckarth.



Nun der liebe GOtt wende inskünfftige von den Bertzdorffischen Einwohnern dergleichen erzehlte Unglück und Trauer-Fälle in Gnaden ab, und gebe ihnen alles dasjenige, was zu ihren zeitlichen, vornehmlich aber ewigen Besten gereichen möge.

Avertissement.

Ich habe mich auch entschlossen, das Historische Tage-Buch auf das Jahr 1749. wiederum zu verfertigen, und zwar in 5. Abtheilen, also daß allezeit 3. Monath heraus kommen sollen, und bey dem Beschluß des Jahres ein Supplement der noch rückständigen Begebenheiten, nebst verschiedenen Kirchen-Zetteln, und denn hernach ein Register drüber verfertiget werden soll. Es stellet dieses Tage-Buch die vornehmsten Todes-Fälle, hohe Gebuhrten, Vermählungen etc. allerhand Mordthaten, Selbst-Mörde, Bestraffungen der Uebelthäter, desgleichen allerhand Unglücks-Fälle, durch Feuer, Donner und Wasser etc. verursachet, nebst denen Kriegs- und Friedens Begebenheiten, in einer richtigen Ordnung von Tage zu Tage für. Ich werde auch nicht ermangeln lassen, dasjenige, was in Ober-Lausitz, besonders Zittauischer Gegend, wie auch in dem angräntzenden Königreich Böhmen notables passiret, bestmöglichst mit beyzutragen. Dannenhero ersuche die Liebhaber in unser Ober-Lausitz, Sie wollen, was in ihrer Gegend merckwürdiges paßiret, aufmercken, und mir bey Gelegenheit communiciren, da es denn diesem Tage-Buch soll gantz gewiß mit eingebracht werden. Ich werde solche Bemühung mit Dancke erkennen, und verbleibe

Dessen
zu dienen willigster
Gotthülff Traugott Eckarth.



<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0048" n="48"/>
          <p>Nun der liebe GOtt wende inskünfftige von den Bertzdorffischen Einwohnern dergleichen erzehlte Unglück und Trauer-Fälle in Gnaden ab, und gebe ihnen alles dasjenige, was zu ihren zeitlichen, vornehmlich aber ewigen Besten gereichen möge.</p>
        </div>
      </div>
    </body>
    <back>
      <div type="advertisement" n="1">
        <head> <hi rendition="#aq">Avertissement.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">I</hi>ch habe mich auch entschlossen, das Historische Tage-Buch auf das Jahr 1749. wiederum zu verfertigen, und zwar in 5. Abtheilen, also daß allezeit 3. Monath heraus kommen sollen, und bey dem Beschluß des Jahres ein <hi rendition="#aq">Supplement</hi> der noch rückständigen Begebenheiten, nebst verschiedenen Kirchen-Zetteln, und denn hernach ein Register drüber verfertiget werden soll. Es stellet dieses Tage-Buch die vornehmsten Todes-Fälle, hohe Gebuhrten, Vermählungen etc. allerhand Mordthaten, Selbst-Mörde, Bestraffungen der Uebelthäter, desgleichen allerhand Unglücks-Fälle, durch Feuer, Donner und Wasser etc. verursachet, nebst denen Kriegs- und Friedens Begebenheiten, in einer richtigen Ordnung von Tage zu Tage für. Ich werde auch nicht ermangeln lassen, dasjenige, was in Ober-Lausitz, besonders Zittauischer Gegend, wie auch in dem angräntzenden Königreich Böhmen <hi rendition="#aq">notabl</hi>es <hi rendition="#aq">passi</hi>ret, bestmöglichst mit beyzutragen. Dannenhero ersuche die Liebhaber in unser Ober-Lausitz, Sie wollen, was in ihrer Gegend merckwürdiges paßiret, aufmercken, und mir bey Gelegenheit communiciren, da es denn diesem Tage-Buch soll gantz gewiß mit eingebracht werden. Ich werde solche Bemühung mit Dancke erkennen, und verbleibe</p>
        <p rendition="#c">Dessen<lb/>
zu dienen willigster<lb/>
Gotthülff Traugott Eckarth.<lb/></p>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      </div>
    </back>
  </text>
</TEI>
[48/0048] Nun der liebe GOtt wende inskünfftige von den Bertzdorffischen Einwohnern dergleichen erzehlte Unglück und Trauer-Fälle in Gnaden ab, und gebe ihnen alles dasjenige, was zu ihren zeitlichen, vornehmlich aber ewigen Besten gereichen möge. Avertissement. Ich habe mich auch entschlossen, das Historische Tage-Buch auf das Jahr 1749. wiederum zu verfertigen, und zwar in 5. Abtheilen, also daß allezeit 3. Monath heraus kommen sollen, und bey dem Beschluß des Jahres ein Supplement der noch rückständigen Begebenheiten, nebst verschiedenen Kirchen-Zetteln, und denn hernach ein Register drüber verfertiget werden soll. Es stellet dieses Tage-Buch die vornehmsten Todes-Fälle, hohe Gebuhrten, Vermählungen etc. allerhand Mordthaten, Selbst-Mörde, Bestraffungen der Uebelthäter, desgleichen allerhand Unglücks-Fälle, durch Feuer, Donner und Wasser etc. verursachet, nebst denen Kriegs- und Friedens Begebenheiten, in einer richtigen Ordnung von Tage zu Tage für. Ich werde auch nicht ermangeln lassen, dasjenige, was in Ober-Lausitz, besonders Zittauischer Gegend, wie auch in dem angräntzenden Königreich Böhmen notables passiret, bestmöglichst mit beyzutragen. Dannenhero ersuche die Liebhaber in unser Ober-Lausitz, Sie wollen, was in ihrer Gegend merckwürdiges paßiret, aufmercken, und mir bey Gelegenheit communiciren, da es denn diesem Tage-Buch soll gantz gewiß mit eingebracht werden. Ich werde solche Bemühung mit Dancke erkennen, und verbleibe Dessen zu dienen willigster Gotthülff Traugott Eckarth.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Wikisource: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. (2013-01-17T08:43:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss.
Wikimedia Commons: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-01-17T08:43:31Z)
Frank Wiegand: Konvertierung von Wikisource-Markup nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. (2013-01-17T08:43:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Als Grundlage dienen die Wikisource:Editionsrichtlinien
  • Bei „An.“ wird auf die Antiqua-Auszeichnung verzichtet, da dies auf Grund der häufigen Verwendung auf den Lesefluss störend wirkt und den Quelltext unnötig unübersichtlich macht.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/eckarth_bertzdorff_1749
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/eckarth_bertzdorff_1749/48
Zitationshilfe: Eckarth, Gotthülff Traugott: Chronica, oder: historische Beschreibung des Dorffes Bertzdorff, eine halbe Meile von Zittau in der Ober-Lausitz gelegen. Herwigsdorff, 1749, S. 48. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/eckarth_bertzdorff_1749/48>, abgerufen am 16.07.2019.