Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Eckarth, Friedrich: Chronica Oder Historische Beschreibung Derer Zwey nächst an Zittau anstossenden Dörffer Eckersberg Und Olbersdorff. 1732.

Bild:
<< vorherige Seite
1. Eckersberg.

Bey diesen Dorffe betrachten wir:

I. Die Lage.

Es lieget im Marggrafthum Oberlausitz, nahe an der Zittauischen Bautschen- und Frauen-Vorstadt, worvon es nicht viel über einen Stein-Wurffs weit gegen Norden entfernet. Und zwar an einen Berge, wovon es auch den itzigen Nahmen erhalten. Weiter liegt es von Hirschfelde in Oberlausitz 1. Meile, von Bernstadt und Ostritz in Oberlausitz, 2. Meilen, von Grotau in Böhmen eine halbe Meile, von Rumburg, Georgenthal, Gabel, Zwickau, Kratzau, Friedland in Böhmen 2. Meilen. Welche benahmte Oerter und alles Städtgen sind.

II. Die Gräntzen.

Gegen Morgen gräntzet das Dorff mit Ratgendorff. Gegen Mittag mit Zittau; Gegen Abend mit Herwigsdorff. Gegen Mitternacht mit Seiffersdorff und Witgendorff.

III. Das Wasser.

Das unter dem Berge an den Dorffe herunter fliessende Wässerlein, wird die Eckersbach genannt, kömt von Seiffersdorff, und rinnet etwan eines Büchsen-Schusses weit von Eckersberge in die Neisse. Beym Schlehkrätschen treibet es hier eine Mühle.

1. Eckersberg.

Bey diesen Dorffe betrachten wir:

I. Die Lage.

Es lieget im Marggrafthum Oberlausitz, nahe an der Zittauischen Bautschen- und Frauen-Vorstadt, worvon es nicht viel über einen Stein-Wurffs weit gegen Norden entfernet. Und zwar an einen Berge, wovon es auch den itzigen Nahmen erhalten. Weiter liegt es von Hirschfelde in Oberlausitz 1. Meile, von Bernstadt und Ostritz in Oberlausitz, 2. Meilen, von Grotau in Böhmen eine halbe Meile, von Rumburg, Georgenthal, Gabel, Zwickau, Kratzau, Friedland in Böhmen 2. Meilen. Welche benahmte Oerter und alles Städtgen sind.

II. Die Gräntzen.

Gegen Morgen gräntzet das Dorff mit Ratgendorff. Gegen Mittag mit Zittau; Gegen Abend mit Herwigsdorff. Gegen Mitternacht mit Seiffersdorff und Witgendorff.

III. Das Wasser.

Das unter dem Berge an den Dorffe herunter fliessende Wässerlein, wird die Eckersbach genannt, kömt von Seiffersdorff, und rinnet etwan eines Büchsen-Schusses weit von Eckersberge in die Neisse. Beym Schlehkrätschen treibet es hier eine Mühle.

<TEI>
  <text>
    <pb facs="#f0005"/>
    <body>
      <div n="1">
        <head>1. Eckersberg.<lb/></head>
        <p rendition="#c">Bey diesen Dorffe betrachten wir:</p>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">I.</hi> <hi rendition="#fr">Die Lage.</hi><lb/>
          </head>
          <p>Es lieget im Marggrafthum Oberlausitz, nahe an der Zittauischen Bautschen- und Frauen-Vorstadt, worvon es nicht viel über einen Stein-Wurffs weit gegen Norden entfernet. Und zwar an einen Berge, wovon es auch den itzigen Nahmen erhalten. Weiter liegt es von Hirschfelde in Oberlausitz 1. Meile, von Bernstadt und Ostritz in Oberlausitz, 2. Meilen, von Grotau in Böhmen eine halbe Meile, von Rumburg, Georgenthal, Gabel, Zwickau, Kratzau, Friedland in Böhmen 2. Meilen. Welche benahmte Oerter und alles Städtgen sind.</p>
        </div>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">II.</hi> <hi rendition="#fr">Die Gräntzen.</hi><lb/>
          </head>
          <p>Gegen Morgen gräntzet das Dorff mit Ratgendorff. Gegen Mittag mit Zittau; Gegen Abend mit Herwigsdorff. Gegen Mitternacht mit Seiffersdorff und Witgendorff.</p>
        </div>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">III.</hi> <hi rendition="#fr">Das Wasser.</hi><lb/>
          </head>
          <p>Das unter dem Berge an den Dorffe herunter fliessende Wässerlein, wird die Eckersbach genannt, kömt von Seiffersdorff, und rinnet etwan eines Büchsen-Schusses weit von Eckersberge in die Neisse. Beym Schlehkrätschen treibet es hier eine Mühle.</p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0005] 1. Eckersberg. Bey diesen Dorffe betrachten wir: I. Die Lage. Es lieget im Marggrafthum Oberlausitz, nahe an der Zittauischen Bautschen- und Frauen-Vorstadt, worvon es nicht viel über einen Stein-Wurffs weit gegen Norden entfernet. Und zwar an einen Berge, wovon es auch den itzigen Nahmen erhalten. Weiter liegt es von Hirschfelde in Oberlausitz 1. Meile, von Bernstadt und Ostritz in Oberlausitz, 2. Meilen, von Grotau in Böhmen eine halbe Meile, von Rumburg, Georgenthal, Gabel, Zwickau, Kratzau, Friedland in Böhmen 2. Meilen. Welche benahmte Oerter und alles Städtgen sind. II. Die Gräntzen. Gegen Morgen gräntzet das Dorff mit Ratgendorff. Gegen Mittag mit Zittau; Gegen Abend mit Herwigsdorff. Gegen Mitternacht mit Seiffersdorff und Witgendorff. III. Das Wasser. Das unter dem Berge an den Dorffe herunter fliessende Wässerlein, wird die Eckersbach genannt, kömt von Seiffersdorff, und rinnet etwan eines Büchsen-Schusses weit von Eckersberge in die Neisse. Beym Schlehkrätschen treibet es hier eine Mühle.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Wikisource: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. (2012-11-21T09:15:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss.
Wikimedia Commons: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2012-11-21T09:15:31Z)
Frank Wiegand: Konvertierung von Wikisource-Markup nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. (2012-11-21T09:15:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Als Grundlage dienen die Wikisource:Editionsrichtlinien.
  • überstrichenes m → kontextsensitive Auflösung nach em, mm oder mb
  • ct-Ligatur → ct
  • rc., &c. → etc.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/eckarth_chronica_1732
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/eckarth_chronica_1732/5
Zitationshilfe: Eckarth, Friedrich: Chronica Oder Historische Beschreibung Derer Zwey nächst an Zittau anstossenden Dörffer Eckersberg Und Olbersdorff. 1732, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/eckarth_chronica_1732/5>, abgerufen am 24.03.2019.