Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Eichendorff, Joseph von: Ahnung und Gegenwart. Nürnberg, 1815.

Bild:
<< vorherige Seite
Freunden
einer unterhaltenden Lektüre

sind folgende,
bei dem Verleger erschienene Werke
zu empfehlen,
welche man in allen guten Buchhandlungen und
wohleingerichteten Leihbibliotheken findet.
Adolph und Virginie, oder Liebe und Kunst,
von Caroline Paulus. 8. 1 thlr. oder 1 fl. 48 kr.
Semiramis. Ein Trauerspiel von Voltaire, in
Jamben übersetzt von Caroline Paulus. 8.
12 gr. oder 48 kr.
Natalie Percy, oder Eitelkeit und Liebe. Eine
Novelle, frei bearbeitet nach den Confessions des
Hrn. von Pr . . . . ., von Caroline Paulus.
Mit einem schönen Kupfer. 8. 18 gr. oder 1 fl. 24 kr.
Eginhard und Emma. Ein Schauspiel in drei
Aufzügen von Friedrich Baron de la Motte
Fouqu
e. 8. 9 gr. oder 36 kr.
Liana, Gräfin von Wallberg, und Karl Werns¬
dorf
, von Regiomontanus. 8. 1 thlr. 16 gr.
oder 3 fl.
Blumenblätter aus den Gefilden der
Phantasie
und Geschichte gesammelt von
dem Frhrn. Fr. Karl von Dankelmann. 2
Sammlungen mit 2 Kupfern. 8. 1 thlr. 4 gr.
oder 1 fl. 48 tr.
Geschich¬
Freunden
einer unterhaltenden Lektüre

ſind folgende,
bei dem Verleger erſchienene Werke
zu empfehlen,
welche man in allen guten Buchhandlungen und
wohleingerichteten Leihbibliotheken findet.
Adolph und Virginie, oder Liebe und Kunſt,
von Caroline Paulus. 8. 1 thlr. oder 1 fl. 48 kr.
Semiramis. Ein Trauerſpiel von Voltaire, in
Jamben überſetzt von Caroline Paulus. 8.
12 gr. oder 48 kr.
Natalie Percy, oder Eitelkeit und Liebe. Eine
Novelle, frei bearbeitet nach den Confeſſions des
Hrn. von Pr . . . . ., von Caroline Paulus.
Mit einem ſchönen Kupfer. 8. 18 gr. oder 1 fl. 24 kr.
Eginhard und Emma. Ein Schauſpiel in drei
Aufzügen von Friedrich Baron de la Motte
Fouqu
é. 8. 9 gr. oder 36 kr.
Liana, Gräfin von Wallberg, und Karl Werns¬
dorf
, von Regiomontanus. 8. 1 thlr. 16 gr.
oder 3 fl.
Blumenblätter aus den Gefilden der
Phantaſie
und Geſchichte geſammelt von
dem Frhrn. Fr. Karl von Dankelmann. 2
Sammlungen mit 2 Kupfern. 8. 1 thlr. 4 gr.
oder 1 fl. 48 tr.
Geſchich¬
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0483"/>
    </body>
    <back>
      <div type="advertisement">
        <head><hi rendition="#g">Freunden<lb/>
einer unterhaltenden Lektüre</hi><lb/>
&#x017F;ind folgende,<lb/>
bei dem Verleger er&#x017F;chienene Werke<lb/>
zu empfehlen,<lb/>
welche man in allen guten Buchhandlungen und<lb/>
wohleingerichteten Leihbibliotheken findet.</head><lb/>
        <list>
          <item><hi rendition="#g">Adolph</hi> und <hi rendition="#g">Virginie</hi>, oder Liebe und Kun&#x017F;t,<lb/>
von <hi rendition="#g">Caroline Paulus</hi>. 8. 1 thlr. oder 1 fl. 48 kr.</item><lb/>
          <item><hi rendition="#g">Semiramis</hi>. Ein Trauer&#x017F;piel von <hi rendition="#g">Voltaire</hi>, in<lb/>
Jamben über&#x017F;etzt von <hi rendition="#g">Caroline Paulus</hi>. 8.<lb/>
12 gr. oder 48 kr.</item><lb/>
          <item><hi rendition="#g">Natalie Percy</hi>, oder Eitelkeit und Liebe. Eine<lb/>
Novelle, frei bearbeitet nach den Confe&#x017F;&#x017F;ions des<lb/>
Hrn. von Pr . . . . ., von <hi rendition="#g">Caroline Paulus</hi>.<lb/>
Mit einem &#x017F;chönen Kupfer. 8. 18 gr. oder 1 fl. 24 kr.</item><lb/>
          <item><hi rendition="#g">Eginhard</hi> und <hi rendition="#g">Emma</hi>. Ein Schau&#x017F;piel in drei<lb/>
Aufzügen von <hi rendition="#g">Friedrich Baron de la Motte<lb/>
Fouqu</hi><hi rendition="#aq #g">é</hi>. 8. 9 gr. oder 36 kr.</item><lb/>
          <item><hi rendition="#g">Liana</hi>, Gräfin von Wallberg, und <hi rendition="#g">Karl Werns¬<lb/>
dorf</hi>, von <hi rendition="#g">Regiomontanus</hi>. 8. 1 thlr. 16 gr.<lb/>
oder 3 fl.</item><lb/>
          <item><hi rendition="#g">Blumenblätter aus den Gefilden der<lb/>
Phanta&#x017F;ie</hi> und <hi rendition="#g">Ge&#x017F;chichte</hi> ge&#x017F;ammelt von<lb/>
dem Frhrn. <hi rendition="#g">Fr</hi>. <hi rendition="#g">Karl</hi> von <hi rendition="#g">Dankelmann</hi>. 2<lb/>
Sammlungen mit 2 Kupfern. 8. 1 thlr. 4 gr.<lb/>
oder 1 fl. 48 tr.</item><lb/>
          <fw type="catch" place="bottom"> <hi rendition="#g">Ge&#x017F;chich¬<lb/></hi> </fw>
        </list>
      </div>
    </back>
  </text>
</TEI>
[0483] Freunden einer unterhaltenden Lektüre ſind folgende, bei dem Verleger erſchienene Werke zu empfehlen, welche man in allen guten Buchhandlungen und wohleingerichteten Leihbibliotheken findet. Adolph und Virginie, oder Liebe und Kunſt, von Caroline Paulus. 8. 1 thlr. oder 1 fl. 48 kr. Semiramis. Ein Trauerſpiel von Voltaire, in Jamben überſetzt von Caroline Paulus. 8. 12 gr. oder 48 kr. Natalie Percy, oder Eitelkeit und Liebe. Eine Novelle, frei bearbeitet nach den Confeſſions des Hrn. von Pr . . . . ., von Caroline Paulus. Mit einem ſchönen Kupfer. 8. 18 gr. oder 1 fl. 24 kr. Eginhard und Emma. Ein Schauſpiel in drei Aufzügen von Friedrich Baron de la Motte Fouqué. 8. 9 gr. oder 36 kr. Liana, Gräfin von Wallberg, und Karl Werns¬ dorf, von Regiomontanus. 8. 1 thlr. 16 gr. oder 3 fl. Blumenblätter aus den Gefilden der Phantaſie und Geſchichte geſammelt von dem Frhrn. Fr. Karl von Dankelmann. 2 Sammlungen mit 2 Kupfern. 8. 1 thlr. 4 gr. oder 1 fl. 48 tr. Geſchich¬

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/eichendorff_ahnung_1815
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/eichendorff_ahnung_1815/483
Zitationshilfe: Eichendorff, Joseph von: Ahnung und Gegenwart. Nürnberg, 1815, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/eichendorff_ahnung_1815/483>, abgerufen am 21.02.2019.