Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Estor, Johann Georg: Der Teutschen rechtsgelahrheit. Bd. 3. Frankfurt (Main), 1767.

Bild:
<< vorherige Seite
Verzeichnis der sachen.
constofler, oder kunstofelere, wer ehedem allso genennet wor-
den 221.
conto-current, was die kaufleute darunter verstehen 4869.
contract, einleitung desselben 3485.
contractus socidä, was darunter zu verstehen 1329.
contractus suffragii, worin derselbe bestehet 3496.
contrasignaturen, bey was für gelegenheit diselben gebrau-
chet werden 3879.
contribution, was in Hessen eigentlich darunter zu verstehen ist
163, ist auch eine bürgerliche abgabe 318, ob diselbe besser ist,
als die accise 2112.
copial-bücher, was dises für schriften sind 3832
cosaten-güter, was dises für güter sind 1905.
Costanz, daselbst werden die doctoren, und magister für stift-
mäßig erkannt 158
courir, was derselbe vorstellet 2121, | und wie vilerlei gattun-
gen derselben sind ebend.
critik, wird von einem rechtsgelehrten erfordert 27.
curator ventris, sihe vormund.
D.
dachzigel, wo diselben zu streichen gelehret wird 299
dämme, wer diselben unterhält 1060.
dame, was unter disem worte verstanden wird 60.
darlehn, sihe borgen.
debit-wesen, wie es mit demselben bei erlauchten, und adelichen
personen gehalten wird 4899.
december, wie diser monat ehedem genennet worden 4969.
welches die merkwürdigsten tage in demselben sind 4975.
decrete, sind oberherrliche verordnungen 36.
deductionen, ob diselben einem rechtsgelehrten zu wissen nötig
sind 27.
defensions-steuer, also wird an manchen orten eine gewisse
bürgerliche abgabe genennet 318.
definitoren, wer eigentlich unter disem namen zu verstehen 96.
Degenfeld-Schonburg, was dise grafen für leibeigene haben
385.
devolutar-erben, wer eigentlich diselben sind 837, 3227
devolutions-recht, oder verfangenschafts-recht, woher das-
selbe seinen ursprung nimmt 837, worin dasselbe bestehet 3227
dibe, wie diselben zu bestrafen sind 1800
Diepholz, daselbst ist die gemeinschaft der güter unter eheleuten
eingefüret 729.
dinen,
Verzeichnis der ſachen.
conſtofler, oder kunſtofelere, wer ehedem allſo genennet wor-
den 221.
conto-current, was die kaufleute darunter verſtehen 4869.
contract, einleitung deſſelben 3485.
contractus ſocidä, was darunter zu verſtehen 1329.
contractus ſuffragii, worin derſelbe beſtehet 3496.
contraſignaturen, bey was fuͤr gelegenheit diſelben gebrau-
chet werden 3879.
contribution, was in Heſſen eigentlich darunter zu verſtehen iſt
163, iſt auch eine buͤrgerliche abgabe 318, ob diſelbe beſſer iſt,
als die acciſe 2112.
copial-bücher, was diſes fuͤr ſchriften ſind 3832
coſaten-güter, was diſes fuͤr guͤter ſind 1905.
Coſtanz, daſelbſt werden die doctoren, und magiſter fuͤr ſtift-
maͤßig erkannt 158
courir, was derſelbe vorſtellet 2121, | und wie vilerlei gattun-
gen derſelben ſind ebend.
critik, wird von einem rechtsgelehrten erfordert 27.
curator ventris, ſihe vormund.
D.
dachzigel, wo diſelben zu ſtreichen gelehret wird 299
dämme, wer diſelben unterhaͤlt 1060.
dame, was unter diſem worte verſtanden wird 60.
darlehn, ſihe borgen.
debit-weſen, wie es mit demſelben bei erlauchten, und adelichen
perſonen gehalten wird 4899.
december, wie diſer monat ehedem genennet worden 4969.
welches die merkwuͤrdigſten tage in demſelben ſind 4975.
decrete, ſind oberherrliche verordnungen 36.
deductionen, ob diſelben einem rechtsgelehrten zu wiſſen noͤtig
ſind 27.
defenſions-ſteuer, alſo wird an manchen orten eine gewiſſe
buͤrgerliche abgabe genennet 318.
definitoren, wer eigentlich unter diſem namen zu verſtehen 96.
Degenfeld-Schonburg, was diſe grafen fuͤr leibeigene haben
385.
devolutar-erben, wer eigentlich diſelben ſind 837, 3227
devolutions-recht, oder verfangenſchafts-recht, woher daſ-
ſelbe ſeinen urſprung nimmt 837, worin daſſelbe beſtehet 3227
dibe, wie diſelben zu beſtrafen ſind 1800
Diepholz, daſelbſt iſt die gemeinſchaft der guͤter unter eheleuten
eingefuͤret 729.
dinen,
<TEI>
  <text>
    <back>
      <div type="index" n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f1463" n="[1439]"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Verzeichnis der &#x017F;achen.</hi> </fw><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#fr">con&#x017F;tofler,</hi> oder <hi rendition="#fr">kun&#x017F;tofelere,</hi> wer ehedem all&#x017F;o genennet wor-<lb/>
den 221.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">conto-current,</hi> was die kaufleute darunter ver&#x017F;tehen 4869.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">contract,</hi> einleitung de&#x017F;&#x017F;elben 3485.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">contractus &#x017F;ocidä,</hi> was darunter zu ver&#x017F;tehen 1329.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">contractus &#x017F;uffragii,</hi> worin der&#x017F;elbe be&#x017F;tehet 3496.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">contra&#x017F;ignaturen,</hi> bey was fu&#x0364;r gelegenheit di&#x017F;elben gebrau-<lb/>
chet werden 3879.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">contribution,</hi> was in He&#x017F;&#x017F;en eigentlich darunter zu ver&#x017F;tehen i&#x017F;t<lb/>
163, i&#x017F;t auch eine bu&#x0364;rgerliche abgabe 318, ob di&#x017F;elbe be&#x017F;&#x017F;er i&#x017F;t,<lb/>
als die acci&#x017F;e 2112.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">copial-bücher,</hi> was di&#x017F;es fu&#x0364;r &#x017F;chriften &#x017F;ind 3832</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">co&#x017F;aten-güter,</hi> was di&#x017F;es fu&#x0364;r gu&#x0364;ter &#x017F;ind 1905.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">Co&#x017F;tanz,</hi> da&#x017F;elb&#x017F;t werden die doctoren, und magi&#x017F;ter fu&#x0364;r &#x017F;tift-<lb/>
ma&#x0364;ßig erkannt 158</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">courir,</hi> was der&#x017F;elbe vor&#x017F;tellet 2121, | und wie vilerlei gattun-<lb/>
gen der&#x017F;elben &#x017F;ind <hi rendition="#fr">ebend.</hi></item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">critik,</hi> wird von einem rechtsgelehrten erfordert 27.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">curator ventris,</hi> &#x017F;ihe <hi rendition="#fr">vormund.</hi></item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>D.</head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#fr">dachzigel,</hi> wo di&#x017F;elben zu &#x017F;treichen gelehret wird 299</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">dämme,</hi> wer di&#x017F;elben unterha&#x0364;lt 1060.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">dame,</hi> was unter di&#x017F;em worte ver&#x017F;tanden wird 60.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">darlehn,</hi> &#x017F;ihe <hi rendition="#fr">borgen.</hi></item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">debit-we&#x017F;en,</hi> wie es mit dem&#x017F;elben bei erlauchten, und adelichen<lb/>
per&#x017F;onen gehalten wird 4899.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">december,</hi> wie di&#x017F;er monat ehedem genennet worden 4969.<lb/>
welches die merkwu&#x0364;rdig&#x017F;ten tage in dem&#x017F;elben &#x017F;ind 4975.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">decrete,</hi> &#x017F;ind oberherrliche verordnungen 36.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">deductionen,</hi> ob di&#x017F;elben einem rechtsgelehrten zu wi&#x017F;&#x017F;en no&#x0364;tig<lb/>
&#x017F;ind 27.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">defen&#x017F;ions-&#x017F;teuer,</hi> al&#x017F;o wird an manchen orten eine gewi&#x017F;&#x017F;e<lb/>
bu&#x0364;rgerliche abgabe genennet 318.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">definitoren,</hi> wer eigentlich unter di&#x017F;em namen zu ver&#x017F;tehen 96.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">Degenfeld-Schonburg,</hi> was di&#x017F;e grafen fu&#x0364;r leibeigene haben<lb/>
385.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">devolutar-erben,</hi> wer eigentlich di&#x017F;elben &#x017F;ind 837, 3227</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">devolutions-recht,</hi> oder <hi rendition="#fr">verfangen&#x017F;chafts-recht,</hi> woher da&#x017F;-<lb/>
&#x017F;elbe &#x017F;einen ur&#x017F;prung nimmt 837, worin da&#x017F;&#x017F;elbe be&#x017F;tehet 3227</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">dibe,</hi> wie di&#x017F;elben zu be&#x017F;trafen &#x017F;ind 1800</item><lb/>
            <item><hi rendition="#fr">Diepholz,</hi> da&#x017F;elb&#x017F;t i&#x017F;t die gemein&#x017F;chaft der gu&#x0364;ter unter eheleuten<lb/>
eingefu&#x0364;ret 729.</item>
          </list><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#fr">dinen,</hi> </fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </back>
  </text>
</TEI>
[[1439]/1463] Verzeichnis der ſachen. conſtofler, oder kunſtofelere, wer ehedem allſo genennet wor- den 221. conto-current, was die kaufleute darunter verſtehen 4869. contract, einleitung deſſelben 3485. contractus ſocidä, was darunter zu verſtehen 1329. contractus ſuffragii, worin derſelbe beſtehet 3496. contraſignaturen, bey was fuͤr gelegenheit diſelben gebrau- chet werden 3879. contribution, was in Heſſen eigentlich darunter zu verſtehen iſt 163, iſt auch eine buͤrgerliche abgabe 318, ob diſelbe beſſer iſt, als die acciſe 2112. copial-bücher, was diſes fuͤr ſchriften ſind 3832 coſaten-güter, was diſes fuͤr guͤter ſind 1905. Coſtanz, daſelbſt werden die doctoren, und magiſter fuͤr ſtift- maͤßig erkannt 158 courir, was derſelbe vorſtellet 2121, | und wie vilerlei gattun- gen derſelben ſind ebend. critik, wird von einem rechtsgelehrten erfordert 27. curator ventris, ſihe vormund. D. dachzigel, wo diſelben zu ſtreichen gelehret wird 299 dämme, wer diſelben unterhaͤlt 1060. dame, was unter diſem worte verſtanden wird 60. darlehn, ſihe borgen. debit-weſen, wie es mit demſelben bei erlauchten, und adelichen perſonen gehalten wird 4899. december, wie diſer monat ehedem genennet worden 4969. welches die merkwuͤrdigſten tage in demſelben ſind 4975. decrete, ſind oberherrliche verordnungen 36. deductionen, ob diſelben einem rechtsgelehrten zu wiſſen noͤtig ſind 27. defenſions-ſteuer, alſo wird an manchen orten eine gewiſſe buͤrgerliche abgabe genennet 318. definitoren, wer eigentlich unter diſem namen zu verſtehen 96. Degenfeld-Schonburg, was diſe grafen fuͤr leibeigene haben 385. devolutar-erben, wer eigentlich diſelben ſind 837, 3227 devolutions-recht, oder verfangenſchafts-recht, woher daſ- ſelbe ſeinen urſprung nimmt 837, worin daſſelbe beſtehet 3227 dibe, wie diſelben zu beſtrafen ſind 1800 Diepholz, daſelbſt iſt die gemeinſchaft der guͤter unter eheleuten eingefuͤret 729. dinen,

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/estor_rechtsgelehrsamkeit03_1767
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/estor_rechtsgelehrsamkeit03_1767/1463
Zitationshilfe: Estor, Johann Georg: Der Teutschen rechtsgelahrheit. Bd. 3. Frankfurt (Main), 1767, S. [1439]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/estor_rechtsgelehrsamkeit03_1767/1463>, abgerufen am 23.02.2019.