Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Euler, Leonhard: Vollständige Anleitung zur Algebra. Bd. 2. St. Petersburg, 1770.

Bild:
<< vorherige Seite

Von den Algebraischen Gleichungen.
ben xx - 4 x - 4, welche zwey Producte wiederum
mit einander multiplicirt geben x4 - 6 x3 + 24 x + 16,
welches just die vorgegebene Gleichung ist.



Capitel 14.
Von des Pombelli Regel die Auflösung der
Biquadratischen Gleichungeu auf Cubische zu
bringen.
204.

Da schon oben gezeigt worden, wie die Cubische
Gleichungen durch Hülfe des Cardani Regel
aufgelößt werden können, so kommt die Haupt-Sa-
che bey den Biquadratischen Gleichungen darauf an,
daß man die Auflösung derselben auf Cubische Glei-
chungen zu bringen wiße. Dann ohne Hülfe der
Cubischen Gleichungen ist nicht möglich die Biqua-
dratische auf eine allgemeine Art aufzulösen: dann
wann man auch eine Wurzel gefunden, so erfordern
die übrigen Wurzeln eine Cubische Gleichung. Wor-

aus

Von den Algebraiſchen Gleichungen.
ben xx - 4 x - 4, welche zwey Producte wiederum
mit einander multiplicirt geben x4 - 6 x3 + 24 x + 16,
welches juſt die vorgegebene Gleichung iſt.



Capitel 14.
Von des Pombelli Regel die Aufloͤſung der
Biquadratiſchen Gleichungeu auf Cubiſche zu
bringen.
204.

Da ſchon oben gezeigt worden, wie die Cubiſche
Gleichungen durch Huͤlfe des Cardani Regel
aufgeloͤßt werden koͤnnen, ſo kommt die Haupt-Sa-
che bey den Biquadratiſchen Gleichungen darauf an,
daß man die Aufloͤſung derſelben auf Cubiſche Glei-
chungen zu bringen wiße. Dann ohne Huͤlfe der
Cubiſchen Gleichungen iſt nicht moͤglich die Biqua-
dratiſche auf eine allgemeine Art aufzuloͤſen: dann
wann man auch eine Wurzel gefunden, ſo erfordern
die uͤbrigen Wurzeln eine Cubiſche Gleichung. Wor-

aus
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0177" n="175"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Von den Algebrai&#x017F;chen Gleichungen.</hi></fw><lb/>
ben <hi rendition="#aq">xx - 4 x</hi> - 4, welche zwey Producte wiederum<lb/>
mit einander multiplicirt geben <hi rendition="#aq">x<hi rendition="#sup">4</hi> - 6 x<hi rendition="#sup">3</hi> + 24 x</hi> + 16,<lb/>
welches ju&#x017F;t die vorgegebene Gleichung i&#x017F;t.</p>
          </div>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Capitel</hi> 14.<lb/>
Von des Pombelli Regel die Auflo&#x0364;&#x017F;ung der<lb/>
Biquadrati&#x017F;chen Gleichungeu auf Cubi&#x017F;che zu<lb/>
bringen.</hi> </head><lb/>
          <div n="3">
            <head>204.</head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">D</hi>a &#x017F;chon oben gezeigt worden, wie die Cubi&#x017F;che<lb/>
Gleichungen durch Hu&#x0364;lfe des Cardani Regel<lb/>
aufgelo&#x0364;ßt werden ko&#x0364;nnen, &#x017F;o kommt die Haupt-Sa-<lb/>
che bey den Biquadrati&#x017F;chen Gleichungen darauf an,<lb/>
daß man die Auflo&#x0364;&#x017F;ung der&#x017F;elben auf Cubi&#x017F;che Glei-<lb/>
chungen zu bringen wiße. Dann ohne Hu&#x0364;lfe der<lb/>
Cubi&#x017F;chen Gleichungen i&#x017F;t nicht mo&#x0364;glich die Biqua-<lb/>
drati&#x017F;che auf eine allgemeine Art aufzulo&#x0364;&#x017F;en: dann<lb/>
wann man auch eine Wurzel gefunden, &#x017F;o erfordern<lb/>
die u&#x0364;brigen Wurzeln eine Cubi&#x017F;che Gleichung. Wor-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">aus</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[175/0177] Von den Algebraiſchen Gleichungen. ben xx - 4 x - 4, welche zwey Producte wiederum mit einander multiplicirt geben x4 - 6 x3 + 24 x + 16, welches juſt die vorgegebene Gleichung iſt. Capitel 14. Von des Pombelli Regel die Aufloͤſung der Biquadratiſchen Gleichungeu auf Cubiſche zu bringen. 204. Da ſchon oben gezeigt worden, wie die Cubiſche Gleichungen durch Huͤlfe des Cardani Regel aufgeloͤßt werden koͤnnen, ſo kommt die Haupt-Sa- che bey den Biquadratiſchen Gleichungen darauf an, daß man die Aufloͤſung derſelben auf Cubiſche Glei- chungen zu bringen wiße. Dann ohne Huͤlfe der Cubiſchen Gleichungen iſt nicht moͤglich die Biqua- dratiſche auf eine allgemeine Art aufzuloͤſen: dann wann man auch eine Wurzel gefunden, ſo erfordern die uͤbrigen Wurzeln eine Cubiſche Gleichung. Wor- aus

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/euler_algebra02_1770
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/euler_algebra02_1770/177
Zitationshilfe: Euler, Leonhard: Vollständige Anleitung zur Algebra. Bd. 2. St. Petersburg, 1770, S. 175. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/euler_algebra02_1770/177>, abgerufen am 20.05.2019.