Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Euler, Leonhard: Einleitung zur Rechen-Kunst. Bd. 2. St. Petersburg, 1740.

Bild:
<< vorherige Seite
Jn Franckreich.

Wird nach Livres, Sols, und Deniers,
Tournois
gerechnet.

1. Livre hält 20 Sols
1. Sols - 12 Deniers
1. Ecu - 3 Liures
oder 60 Sols.
Jn Jtalien.

Rechnet man nach Scudi, Soldi und Denari.

1. Scudo hält 20 Soldi
1. Soldi - 12 Denarii
Jn Dännemarck.

Da gebraucht man nachfolgende Geld
Sorten.

1. Thaler hält 6 Marck
1. Marck - - 16 Schilling
1. Schilling - 12 Pfenning
1. Dänische Crone - 2 Marck Lübisch
1. Marck Lübisch - 2 Marck Dänisch.
Jn Schweden.

Wird theils Silber-Müntz, theils Kupfer-
Müntz gebraucht.

1. Thaler
Jn Franckreich.

Wird nach Livres, Sols, und Deniers,
Tournois
gerechnet.

1. Livre haͤlt 20 Sols
1. Sols12 Deniers
1. Ecu3 Liures
oder 60 Sols.
Jn Jtalien.

Rechnet man nach Scudi, Soldi und Denari.

1. Scudo haͤlt 20 Soldi
1. Soldi12 Denarii
Jn Daͤnnemarck.

Da gebraucht man nachfolgende Geld
Sorten.

1. Thaler haͤlt 6 Marck
1. Marck ‒ ‒ 16 Schilling
1. Schilling ‒ 12 Pfenning
1. Daͤniſche Crone ‒ 2 Marck Luͤbiſch
1. Marck Luͤbiſch ‒ 2 Marck Daͤniſch.
Jn Schweden.

Wird theils Silber-Muͤntz, theils Kupfer-
Muͤntz gebraucht.

1. Thaler
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0017" n="13"/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Jn Franckreich.</hi> </head><lb/>
            <p>Wird nach <hi rendition="#aq">Livres, Sols,</hi> und <hi rendition="#aq">Deniers,<lb/>
Tournois</hi> gerechnet.</p><lb/>
            <list>
              <item><hi rendition="#aq">1. Livre</hi> ha&#x0364;lt <hi rendition="#aq">20 Sols</hi></item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">1. Sols</hi> &#x2012; <hi rendition="#aq">12 Deniers</hi></item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">1. Ecu</hi> &#x2012; <hi rendition="#aq">3 Liures</hi><lb/><list><item>oder <hi rendition="#aq">60 Sols.</hi></item></list></item>
            </list>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Jn Jtalien.</hi> </head><lb/>
            <p>Rechnet man nach <hi rendition="#aq">Scudi, Soldi</hi> und <hi rendition="#aq">Denari.</hi></p><lb/>
            <list>
              <item><hi rendition="#aq">1. Scudo</hi> ha&#x0364;lt <hi rendition="#aq">20 Soldi</hi></item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">1. Soldi</hi> &#x2012; <hi rendition="#aq">12 Denarii</hi></item>
            </list>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Jn Da&#x0364;nnemarck.</hi> </head><lb/>
            <p>Da gebraucht man nachfolgende Geld<lb/>
Sorten.</p><lb/>
            <list>
              <item>1. Thaler ha&#x0364;lt 6 Marck</item><lb/>
              <item>1. Marck &#x2012; &#x2012; 16 Schilling</item><lb/>
              <item>1. Schilling &#x2012; 12 Pfenning</item><lb/>
              <item>1. Da&#x0364;ni&#x017F;che Crone &#x2012; 2 Marck Lu&#x0364;bi&#x017F;ch</item><lb/>
              <item>1. Marck Lu&#x0364;bi&#x017F;ch &#x2012; 2 Marck Da&#x0364;ni&#x017F;ch.</item>
            </list>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Jn Schweden.</hi> </head><lb/>
            <p>Wird theils Silber-Mu&#x0364;ntz, theils Kupfer-<lb/>
Mu&#x0364;ntz gebraucht.</p><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch">1. Thaler</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[13/0017] Jn Franckreich. Wird nach Livres, Sols, und Deniers, Tournois gerechnet. 1. Livre haͤlt 20 Sols 1. Sols ‒ 12 Deniers 1. Ecu ‒ 3 Liures oder 60 Sols. Jn Jtalien. Rechnet man nach Scudi, Soldi und Denari. 1. Scudo haͤlt 20 Soldi 1. Soldi ‒ 12 Denarii Jn Daͤnnemarck. Da gebraucht man nachfolgende Geld Sorten. 1. Thaler haͤlt 6 Marck 1. Marck ‒ ‒ 16 Schilling 1. Schilling ‒ 12 Pfenning 1. Daͤniſche Crone ‒ 2 Marck Luͤbiſch 1. Marck Luͤbiſch ‒ 2 Marck Daͤniſch. Jn Schweden. Wird theils Silber-Muͤntz, theils Kupfer- Muͤntz gebraucht. 1. Thaler

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/euler_rechenkunst02_1740
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/euler_rechenkunst02_1740/17
Zitationshilfe: Euler, Leonhard: Einleitung zur Rechen-Kunst. Bd. 2. St. Petersburg, 1740, S. 13. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/euler_rechenkunst02_1740/17>, abgerufen am 22.09.2019.