Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Fabricius, Johann Andreas: Philosophische Oratorie. Leipzig, 1724.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorrede.
gleichfalls dir will angewünschet haben. Sonst
nimm dir unbeschwert die mühe und corrigire fol-
gende druckfehler
pag. 2. l. 11. ließ: eintheilung. p. 8.
l.
11. ließ: program. IIII. §. 7. 14. p. 9. l. 20. ließ: den
anhang, und
l. 29. ließ: unten den anhang. p. 17. l. 29.
ließ: Qvinctilianus. p. 23. l. 9. ließ: Part. III. cap. 3.
p. 35. l.
24. ließ: naturale. p. 47. l. 19. communium.
p. 62. l.
26. ließ: wollen. p. 72. l. 16. ließ: Historische.
p. 76. l. 4. ließ: im dritten capitel. p. 82. l. 27. ließ:
Apophthegmata.
p. 84. l. 4. ließ: möglichkeit nicht
unterscheiden.
p. 86. l. 27. ließ: daraus. p. 99. l. 4.
ließ: zur. p. 105. l. 2. deutlichkeit. p. 190. l. 16. de
Germanismis falso suspectis, de amplificatione verborum
& totius locutionis,
p. 177. l.
33. ließ: Micraelii. und an-
dere, welche der herr auctor viellsicht bey dem aca-
demischen gebrauch, dem diese arbeit gewiedmet,
bemercken wird. Lebe wohl. Jch bin dein
ergebenster

M. L. v. S.



Jnhalt des gantzen wercks.
Vorbereitung: von der Oratorie über-
haupt.
Der erste theil: von der erfindung der ge-
dancken.
Cap. 1. von der erfindung der thema-
tum.
2. von der erfindung der argu-
mentorum überhaupt.
3. von beweiß-gründen.
4. von erläuterungs-gründen.
5. von bewegungs gründen.

Der

Vorrede.
gleichfalls dir will angewuͤnſchet haben. Sonſt
nimm dir unbeſchwert die muͤhe und corrigire fol-
gende druckfehler
pag. 2. l. 11. ließ: eintheilung. p. 8.
l.
11. ließ: program. IIII. §. 7. 14. p. 9. l. 20. ließ: den
anhang, und
l. 29. ließ: unten den anhang. p. 17. l. 29.
ließ: Qvinctilianus. p. 23. l. 9. ließ: Part. III. cap. 3.
p. 35. l.
24. ließ: naturale. p. 47. l. 19. communium.
p. 62. l.
26. ließ: wollen. p. 72. l. 16. ließ: Hiſtoriſche.
p. 76. l. 4. ließ: im dritten capitel. p. 82. l. 27. ließ:
Apophthegmata.
p. 84. l. 4. ließ: moͤglichkeit nicht
unterſcheiden.
p. 86. l. 27. ließ: daraus. p. 99. l. 4.
ließ: zur. p. 105. l. 2. deutlichkeit. p. 190. l. 16. de
Germaniſmis falſo ſuſpectis, de amplificatione verborum
& totius locutionis,
p. 177. l.
33. ließ: Micraelii. und an-
dere, welche der herr auctor viellsicht bey dem aca-
demiſchen gebrauch, dem dieſe arbeit gewiedmet,
bemercken wird. Lebe wohl. Jch bin dein
ergebenſter

M. L. v. S.



Jnhalt des gantzen wercks.
Vorbereitung: von der Oratorie uͤber-
haupt.
Der erſte theil: von der erfindung der ge-
dancken.
Cap. 1. von der erfindung der thema-
tum.
2. von der erfindung der argu-
mentorum uͤberhaupt.
3. von beweiß-gruͤnden.
4. von erlaͤuterungs-gruͤnden.
5. von bewegungs gruͤnden.

Der
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0016"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Vorrede.</hi></fw><lb/><hi rendition="#fr">gleichfalls dir will angewu&#x0364;n&#x017F;chet haben.                         Son&#x017F;t<lb/>
nimm dir unbe&#x017F;chwert die mu&#x0364;he und corrigire                         fol-<lb/>
gende druckfehler</hi><hi rendition="#aq">pag. 2. l.</hi> 11. <hi rendition="#fr">ließ:                         eintheilung.</hi> <hi rendition="#aq">p. 8.<lb/>
l.</hi> 11. <hi rendition="#fr">ließ:</hi> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">program.</hi> IIII. §. 7. 14. p. 9.                         l.</hi> 20. <hi rendition="#fr">ließ: den<lb/>
anhang, und</hi> <hi rendition="#aq">l.</hi> 29. <hi rendition="#fr">ließ: unten den anhang.</hi> <hi rendition="#aq">p. 17. l.</hi> 29.<lb/><hi rendition="#fr">ließ: Qvinctilianus.</hi> <hi rendition="#aq">p. 23. l.</hi> 9. <hi rendition="#fr">ließ:</hi> <hi rendition="#aq">Part. III. <hi rendition="#i">cap. 3.</hi><lb/>
p. 35.                         l.</hi> 24. <hi rendition="#fr">ließ: naturale.</hi> <hi rendition="#aq">p. 47. l. 19. <hi rendition="#i">communium.</hi><lb/>
p. 62.                         l.</hi> 26. <hi rendition="#fr">ließ: wollen.</hi> <hi rendition="#aq">p. 72. l.</hi> 16. <hi rendition="#fr">ließ:                         Hi&#x017F;tori&#x017F;che.</hi><lb/><hi rendition="#aq">p. 76. l.</hi> 4. <hi rendition="#fr">ließ: im dritten                         capitel.</hi> <hi rendition="#aq">p. 82. l.</hi> 27. <hi rendition="#fr">ließ:<lb/>
Apophthegmata.</hi> <hi rendition="#aq">p. 84. l.</hi> 4. <hi rendition="#fr">ließ:                         mo&#x0364;glichkeit nicht<lb/>
unter&#x017F;cheiden.</hi> <hi rendition="#aq">p. 86. l.</hi> 27. <hi rendition="#fr">ließ: daraus.</hi> <hi rendition="#aq">p. 99. l.</hi> 4.<lb/><hi rendition="#fr">ließ: zur.</hi> <hi rendition="#aq">p. 105. l.</hi> 2. <hi rendition="#fr">deutlichkeit.</hi> <hi rendition="#aq">p. 190. l. 16. de<lb/>
Germani&#x017F;mis fal&#x017F;o                         &#x017F;u&#x017F;pectis, <hi rendition="#i">de amplificatione verborum<lb/>
&amp; totius locutionis,</hi> p. 177. l.</hi> 33. <hi rendition="#fr">ließ:</hi> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Micraelii.</hi></hi> <hi rendition="#fr">und an-<lb/>
dere, welche der herr auctor viellsicht bey dem                         aca-<lb/>
demi&#x017F;chen gebrauch, dem die&#x017F;e arbeit gewiedmet,<lb/>
bemercken wird. Lebe wohl. Jch bin dein<lb/>
ergeben&#x017F;ter</hi></p><lb/>
        <closer>
          <salute> <hi rendition="#et"><hi rendition="#aq">M.</hi> L. v.                         S.</hi> </salute>
        </closer>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div type="contents">
        <head>Jnhalt des gantzen wercks.</head><lb/>
        <list>
          <item>Vorbereitung: von der Oratorie u&#x0364;ber-<lb/><hi rendition="#et">haupt.</hi></item><lb/>
          <item>Der er&#x017F;te theil: von der erfindung der ge-<lb/><hi rendition="#et">dancken.</hi><lb/><list><item>Cap. 1. von der erfindung der thema-<lb/><hi rendition="#et">tum.</hi></item><lb/><item>2. von der erfindung der argu-<lb/><hi rendition="#et">mentorum u&#x0364;berhaupt.</hi></item><lb/><item>3. von beweiß-gru&#x0364;nden.</item><lb/><item>4. von erla&#x0364;uterungs-gru&#x0364;nden.</item><lb/><item>5. von bewegungs gru&#x0364;nden.</item></list></item><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#b">Der</hi> </fw><lb/>
        </list>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0016] Vorrede. gleichfalls dir will angewuͤnſchet haben. Sonſt nimm dir unbeſchwert die muͤhe und corrigire fol- gende druckfehler pag. 2. l. 11. ließ: eintheilung. p. 8. l. 11. ließ: program. IIII. §. 7. 14. p. 9. l. 20. ließ: den anhang, und l. 29. ließ: unten den anhang. p. 17. l. 29. ließ: Qvinctilianus. p. 23. l. 9. ließ: Part. III. cap. 3. p. 35. l. 24. ließ: naturale. p. 47. l. 19. communium. p. 62. l. 26. ließ: wollen. p. 72. l. 16. ließ: Hiſtoriſche. p. 76. l. 4. ließ: im dritten capitel. p. 82. l. 27. ließ: Apophthegmata. p. 84. l. 4. ließ: moͤglichkeit nicht unterſcheiden. p. 86. l. 27. ließ: daraus. p. 99. l. 4. ließ: zur. p. 105. l. 2. deutlichkeit. p. 190. l. 16. de Germaniſmis falſo ſuſpectis, de amplificatione verborum & totius locutionis, p. 177. l. 33. ließ: Micraelii. und an- dere, welche der herr auctor viellsicht bey dem aca- demiſchen gebrauch, dem dieſe arbeit gewiedmet, bemercken wird. Lebe wohl. Jch bin dein ergebenſter M. L. v. S. Jnhalt des gantzen wercks. Vorbereitung: von der Oratorie uͤber- haupt. Der erſte theil: von der erfindung der ge- dancken. Cap. 1. von der erfindung der thema- tum. 2. von der erfindung der argu- mentorum uͤberhaupt. 3. von beweiß-gruͤnden. 4. von erlaͤuterungs-gruͤnden. 5. von bewegungs gruͤnden. Der

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/fabricius_oratorie_1724
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/fabricius_oratorie_1724/16
Zitationshilfe: Fabricius, Johann Andreas: Philosophische Oratorie. Leipzig, 1724, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/fabricius_oratorie_1724/16>, abgerufen am 23.02.2019.