Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Fabricius, Johann Andreas: Philosophische Oratorie. Leipzig, 1724.

Bild:
<< vorherige Seite

von denen unterschiedenen arten
rathen verschwendet, und deren verächtlichkeit
nur noch mehr dadurch an den tag bringet;
welcher von aussen allerley unnützen pracht
herbey holet, ohne das wesentliche schöne zu
consideriren; welcher bey dem putz auf nieder-
trächtige, gezwungene und läppische kleinigkei-
ten verfällt, und an statt solider gedancken, kin-
dische einfälle fürträget.

S. Hiebey Lami l. c. Hederichs Philol. Wissen-
sch.
p. 570 571. und die von ihm allegirten
auctores. Werenfelsens Diatriben de mete-
oris orationis.
Thomasii Cautelen cap. 9.
Das dritte capitel,
von denen unterschiedenen arten des
stili insonderheit.

Jnhalt.

VOm stilo in ansehung des obiecti, § 1. und zwar
vom stilo humili, §. 2. Vom stilo mediocri, §. 3.
Vom stilo sublimi, §. 4. Vom theoretico und pathe-
kico, §. 5. Vom erudito und zwar vom Theologico,
§. 6 Vom Juridico, und curiä, §. 7. Vom Medi-
co, Philosophico, Mathematico, §. 8. Vom Histo-
rico, §. 9. Vom stilo in ansehung der gedancken, §. 10.
Vom stilo ingenioso und arguto, §. 11. Vom stilo sa-
tyrico, §. 12. Poetico 13. Vom Butlesque, §. 14.
Vom stilo in ansehung der sprachen, §. 15. Vom La-
teinischen, §. 16. Vom Teutschen, §. 17. Vom de-
clamatorio, §. 18. Vom theatrali, §. 19. Vom lu-
xurianti, §. 20. Vom conciso, sententioso, §. 21. Vom
stilo rotundo, §. 22. Vom stilo in ansehung des re-
denden, §. 23. Jn ansehung des hörenden, §. 24.
Vom stilo familiari, dialogistico, §. 25. Vom galan-

ten

von denen unterſchiedenen arten
rathen verſchwendet, und deren veraͤchtlichkeit
nur noch mehr dadurch an den tag bringet;
welcher von auſſen allerley unnuͤtzen pracht
herbey holet, ohne das weſentliche ſchoͤne zu
conſideriren; welcher bey dem putz auf nieder-
traͤchtige, gezwungene und laͤppiſche kleinigkei-
ten verfaͤllt, und an ſtatt ſolider gedancken, kin-
diſche einfaͤlle fuͤrtraͤget.

S. Hiebey Lami l. c. Hederichs Philol. Wiſſen-
ſch.
p. 570 571. und die von ihm allegirten
auctores. Werenfelſens Diatriben de mete-
oris orationis.
Thomaſii Cautelen cap. 9.
Das dritte capitel,
von denen unterſchiedenen arten des
ſtili inſonderheit.

Jnhalt.

VOm ſtilo in anſehung des obiecti, § 1. und zwar
vom ſtilo humili, §. 2. Vom ſtilo mediocri, §. 3.
Vom ſtilo ſublimi, §. 4. Vom theoretico und pathe-
kico, §. 5. Vom erudito und zwar vom Theologico,
§. 6 Vom Juridico, und curiaͤ, §. 7. Vom Medi-
co, Philoſophico, Mathematico, §. 8. Vom Hiſto-
rico, §. 9. Vom ſtilo in anſehung der gedancken, §. 10.
Vom ſtilo ingenioſo und arguto, §. 11. Vom ſtilo ſa-
tyrico, §. 12. Poetico 13. Vom Butlesque, §. 14.
Vom ſtilo in anſehung der ſprachen, §. 15. Vom La-
teiniſchen, §. 16. Vom Teutſchen, §. 17. Vom de-
clamatorio, §. 18. Vom theatrali, §. 19. Vom lu-
xurianti, §. 20. Vom conciſo, ſententioſo, §. 21. Vom
ſtilo rotundo, §. 22. Vom ſtilo in anſehung des re-
denden, §. 23. Jn anſehung des hoͤrenden, §. 24.
Vom ſtilo familiari, dialogiſtico, §. 25. Vom galan-

ten
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0254" n="236"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">von denen                                     unter&#x017F;chiedenen arten</hi></fw><lb/>
rathen                             ver&#x017F;chwendet, und deren vera&#x0364;chtlichkeit<lb/>
nur noch                             mehr dadurch an den tag bringet;<lb/>
welcher von au&#x017F;&#x017F;en                             allerley unnu&#x0364;tzen pracht<lb/>
herbey holet, ohne das                             we&#x017F;entliche &#x017F;cho&#x0364;ne zu<lb/>
con&#x017F;ideriren;                             welcher bey dem putz auf nieder-<lb/>
tra&#x0364;chtige, gezwungene und                             la&#x0364;ppi&#x017F;che kleinigkei-<lb/>
ten verfa&#x0364;llt, und an                             &#x017F;tatt &#x017F;olider gedancken, kin-<lb/>
di&#x017F;che                             einfa&#x0364;lle fu&#x0364;rtra&#x0364;get.</p><lb/>
            <list>
              <item>S. Hiebey <hi rendition="#fr">Lami</hi> <hi rendition="#aq">l. c.</hi> <hi rendition="#fr">Hederichs Philol. Wi&#x017F;&#x017F;en-<lb/>
&#x017F;ch.</hi> <hi rendition="#aq">p.</hi> 570 571. und die von ihm allegirten<lb/>
auctores. <hi rendition="#fr">Werenfel&#x017F;ens Diatriben</hi> <hi rendition="#aq">de mete-<lb/>
oris orationis.</hi> <hi rendition="#fr">Thoma&#x017F;ii Cautelen cap. 9.</hi></item>
            </list>
          </div>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#fr">Das dritte capitel,<lb/>
von denen                             unter&#x017F;chiedenen arten des<lb/>
&#x017F;tili                             in&#x017F;onderheit.</hi> </head><lb/>
          <argument>
            <head> <hi rendition="#fr">Jnhalt.</hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">V</hi>Om &#x017F;tilo in an&#x017F;ehung des obiecti,                             § 1. und zwar<lb/>
vom &#x017F;tilo humili, §. 2. Vom &#x017F;tilo                             mediocri, §. 3.<lb/>
Vom &#x017F;tilo &#x017F;ublimi, §. 4. Vom                             theoretico und pathe-<lb/>
kico, §. 5. Vom erudito und zwar vom                             Theologico,<lb/>
§. 6 Vom Juridico, und curia&#x0364;, §. 7. Vom                             Medi-<lb/>
co, Philo&#x017F;ophico, Mathematico, §. 8. Vom                             Hi&#x017F;to-<lb/>
rico, §. 9. Vom &#x017F;tilo in an&#x017F;ehung der                             gedancken, §. 10.<lb/>
Vom &#x017F;tilo ingenio&#x017F;o und arguto, §.                             11. Vom &#x017F;tilo &#x017F;a-<lb/>
tyrico, §. 12. Poetico 13. Vom                             Butlesque, §. 14.<lb/>
Vom &#x017F;tilo in an&#x017F;ehung der                             &#x017F;prachen, §. 15. Vom La-<lb/>
teini&#x017F;chen, §. 16. Vom                             Teut&#x017F;chen, §. 17. Vom de-<lb/>
clamatorio, §. 18. Vom theatrali,                             §. 19. Vom lu-<lb/>
xurianti, §. 20. Vom conci&#x017F;o,                             &#x017F;ententio&#x017F;o, §. 21. Vom<lb/>
&#x017F;tilo rotundo, §. 22.                             Vom &#x017F;tilo in an&#x017F;ehung des re-<lb/>
denden, §. 23. Jn                             an&#x017F;ehung des ho&#x0364;renden, §. 24.<lb/>
Vom &#x017F;tilo                             familiari, dialogi&#x017F;tico, §. 25. Vom galan-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">ten</fw><lb/></p>
          </argument>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[236/0254] von denen unterſchiedenen arten rathen verſchwendet, und deren veraͤchtlichkeit nur noch mehr dadurch an den tag bringet; welcher von auſſen allerley unnuͤtzen pracht herbey holet, ohne das weſentliche ſchoͤne zu conſideriren; welcher bey dem putz auf nieder- traͤchtige, gezwungene und laͤppiſche kleinigkei- ten verfaͤllt, und an ſtatt ſolider gedancken, kin- diſche einfaͤlle fuͤrtraͤget. S. Hiebey Lami l. c. Hederichs Philol. Wiſſen- ſch. p. 570 571. und die von ihm allegirten auctores. Werenfelſens Diatriben de mete- oris orationis. Thomaſii Cautelen cap. 9. Das dritte capitel, von denen unterſchiedenen arten des ſtili inſonderheit. Jnhalt. VOm ſtilo in anſehung des obiecti, § 1. und zwar vom ſtilo humili, §. 2. Vom ſtilo mediocri, §. 3. Vom ſtilo ſublimi, §. 4. Vom theoretico und pathe- kico, §. 5. Vom erudito und zwar vom Theologico, §. 6 Vom Juridico, und curiaͤ, §. 7. Vom Medi- co, Philoſophico, Mathematico, §. 8. Vom Hiſto- rico, §. 9. Vom ſtilo in anſehung der gedancken, §. 10. Vom ſtilo ingenioſo und arguto, §. 11. Vom ſtilo ſa- tyrico, §. 12. Poetico 13. Vom Butlesque, §. 14. Vom ſtilo in anſehung der ſprachen, §. 15. Vom La- teiniſchen, §. 16. Vom Teutſchen, §. 17. Vom de- clamatorio, §. 18. Vom theatrali, §. 19. Vom lu- xurianti, §. 20. Vom conciſo, ſententioſo, §. 21. Vom ſtilo rotundo, §. 22. Vom ſtilo in anſehung des re- denden, §. 23. Jn anſehung des hoͤrenden, §. 24. Vom ſtilo familiari, dialogiſtico, §. 25. Vom galan- ten

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/fabricius_oratorie_1724
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/fabricius_oratorie_1724/254
Zitationshilfe: Fabricius, Johann Andreas: Philosophische Oratorie. Leipzig, 1724, S. 236. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/fabricius_oratorie_1724/254>, abgerufen am 21.02.2019.