Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Fabricius, Johann Andreas: Philosophische Oratorie. Leipzig, 1724.

Bild:
<< vorherige Seite
von reden im gemeinen Leben
schätze in Dero gesellschakt zu seyn, und
werde mich dadurch geschickt machen, in mir
zu verbinden, was man Jurisprudentz und
beredsamkeit nennet. etc.
Das andere capitel,
von reden im gemeinen leben und von
briefen.

Jnhalt.

VOn reden im gemeinen leben überhaupt, §. 1.
Von complimenten und discoursen, §. 2. Von
reden mit allerhand arten von leuten, §. 3. Von bit-
ten, §. 4. Von dancksagen, §. 5. Von lehren, ra-
then, vermahnen, §. 6. Von entschuldigungen, §. 7.
Von allerhand nachrichten, §. 8. Von wünschen, con-
dolencen, und gratulationlbus, §. 9. Von allerhand
andern reden, §. 10. Von briefen, §. 11. Derselben
invention, §. 12. Elocution, §. 13. Disposition, §.
14. Von der titulatur, §. 15. Von der überschrift
und unterschrift, §. 16. Von der zusammenlegung,
verstegelung und aufschrift, §. 17.

§. 1.

WJr reden am allermeisten im gemeinen
leben, also brauchen wir dazu eine
Oratorie am allernöthigsten, und ob
man zwar wohl meinen solte, es gäbe sich der-
gleichen von selbsten, so finden sich doch dabey
so viele fehler, daß es nicht unnöthig, auch hie-
von einige anmerckungen zu geben. Jch rechne
aber hieher, alle dieienigen kurtzen reden, welche
man im täglichen umgange, ohne grosse vor-
bereitung, von allerhand fürfallenden materi-

en,
C c 5
von reden im gemeinen Leben
ſchaͤtze in Dero geſellſchakt zu ſeyn, und
werde mich dadurch geſchickt machen, in mir
zu verbinden, was man Jurisprudentz und
beredſamkeit nennet. ꝛc.
Das andere capitel,
von reden im gemeinen leben und von
briefen.

Jnhalt.

VOn reden im gemeinen leben uͤberhaupt, §. 1.
Von complimenten und diſcourſen, §. 2. Von
reden mit allerhand arten von leuten, §. 3. Von bit-
ten, §. 4. Von danckſagen, §. 5. Von lehren, ra-
then, vermahnen, §. 6. Von entſchuldigungen, §. 7.
Von allerhand nachrichten, §. 8. Von wuͤnſchen, con-
dolencen, und gratulationlbus, §. 9. Von allerhand
andern reden, §. 10. Von briefen, §. 11. Derſelben
invention, §. 12. Elocution, §. 13. Diſpoſition, §.
14. Von der titulatur, §. 15. Von der uͤberſchrift
und unterſchrift, §. 16. Von der zuſammenlegung,
verſtegelung und aufſchrift, §. 17.

§. 1.

WJr reden am allermeiſten im gemeinen
leben, alſo brauchen wir dazu eine
Oratorie am allernoͤthigſten, und ob
man zwar wohl meinen ſolte, es gaͤbe ſich der-
gleichen von ſelbſten, ſo finden ſich doch dabey
ſo viele fehler, daß es nicht unnoͤthig, auch hie-
von einige anmerckungen zu geben. Jch rechne
aber hieher, alle dieienigen kurtzen reden, welche
man im taͤglichen umgange, ohne groſſe vor-
bereitung, von allerhand fuͤrfallenden materi-

en,
C c 5
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <list>
              <item>
                <list>
                  <item>
                    <pb facs="#f0427" n="409"/>
                    <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">von reden                                                 im gemeinen Leben</hi> </fw><lb/> <hi rendition="#fr">&#x017F;cha&#x0364;tze in Dero                                             ge&#x017F;ell&#x017F;chakt zu &#x017F;eyn, und<lb/>
werde mich dadurch ge&#x017F;chickt machen, in mir<lb/>
zu verbinden, was man Jurisprudentz und<lb/>
bered&#x017F;amkeit nennet. &#xA75B;c.</hi> </item>
                </list>
              </item>
            </list>
          </div>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#fr">Das andere capitel,<lb/>
von reden im gemeinen leben                             und von<lb/>
briefen.</hi> </head><lb/>
          <argument>
            <head> <hi rendition="#fr">Jnhalt.</hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">V</hi>On reden im gemeinen leben u&#x0364;berhaupt,                             §. 1.<lb/>
Von complimenten und di&#x017F;cour&#x017F;en, <hi rendition="#i">§.</hi> 2. Von<lb/>
reden mit allerhand arten von                             leuten, §. 3. Von bit-<lb/>
ten, §. 4. Von danck&#x017F;agen, §. 5. Von                             lehren, ra-<lb/>
then, vermahnen, §. 6. Von ent&#x017F;chuldigungen, §.                             7.<lb/>
Von allerhand nachrichten, §. 8. Von wu&#x0364;n&#x017F;chen,                             con-<lb/>
dolencen, und gratulationlbus, §. 9. Von allerhand<lb/>
andern                             reden, §. 10. Von briefen, §. 11. Der&#x017F;elben<lb/>
invention, §.                             12. Elocution, §. 13. Di&#x017F;po&#x017F;ition, §.<lb/>
14. Von der                             titulatur, §. 15. Von der u&#x0364;ber&#x017F;chrift<lb/>
und                             unter&#x017F;chrift, §. 16. Von der zu&#x017F;ammenlegung,<lb/>
ver&#x017F;tegelung und auf&#x017F;chrift, <hi rendition="#i">§.</hi> 17.</p>
          </argument><lb/>
          <p> <hi rendition="#c">§. 1.</hi> </p><lb/>
          <p><hi rendition="#in">W</hi>Jr reden am allermei&#x017F;ten im gemeinen<lb/>
leben, al&#x017F;o brauchen wir dazu eine<lb/>
Oratorie am                         allerno&#x0364;thig&#x017F;ten, und ob<lb/>
man zwar wohl meinen                         &#x017F;olte, es ga&#x0364;be &#x017F;ich der-<lb/>
gleichen von                         &#x017F;elb&#x017F;ten, &#x017F;o finden &#x017F;ich doch dabey<lb/>
&#x017F;o viele fehler, daß es nicht unno&#x0364;thig, auch hie-<lb/>
von                         einige anmerckungen zu geben. Jch rechne<lb/>
aber hieher, alle dieienigen                         kurtzen reden, welche<lb/>
man im ta&#x0364;glichen umgange, ohne                         gro&#x017F;&#x017F;e vor-<lb/>
bereitung, von allerhand fu&#x0364;rfallenden materi-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">C c 5</fw><fw place="bottom" type="catch">en,</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[409/0427] von reden im gemeinen Leben ſchaͤtze in Dero geſellſchakt zu ſeyn, und werde mich dadurch geſchickt machen, in mir zu verbinden, was man Jurisprudentz und beredſamkeit nennet. ꝛc. Das andere capitel, von reden im gemeinen leben und von briefen. Jnhalt. VOn reden im gemeinen leben uͤberhaupt, §. 1. Von complimenten und diſcourſen, §. 2. Von reden mit allerhand arten von leuten, §. 3. Von bit- ten, §. 4. Von danckſagen, §. 5. Von lehren, ra- then, vermahnen, §. 6. Von entſchuldigungen, §. 7. Von allerhand nachrichten, §. 8. Von wuͤnſchen, con- dolencen, und gratulationlbus, §. 9. Von allerhand andern reden, §. 10. Von briefen, §. 11. Derſelben invention, §. 12. Elocution, §. 13. Diſpoſition, §. 14. Von der titulatur, §. 15. Von der uͤberſchrift und unterſchrift, §. 16. Von der zuſammenlegung, verſtegelung und aufſchrift, §. 17. §. 1. WJr reden am allermeiſten im gemeinen leben, alſo brauchen wir dazu eine Oratorie am allernoͤthigſten, und ob man zwar wohl meinen ſolte, es gaͤbe ſich der- gleichen von ſelbſten, ſo finden ſich doch dabey ſo viele fehler, daß es nicht unnoͤthig, auch hie- von einige anmerckungen zu geben. Jch rechne aber hieher, alle dieienigen kurtzen reden, welche man im taͤglichen umgange, ohne groſſe vor- bereitung, von allerhand fuͤrfallenden materi- en, C c 5

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/fabricius_oratorie_1724
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/fabricius_oratorie_1724/427
Zitationshilfe: Fabricius, Johann Andreas: Philosophische Oratorie. Leipzig, 1724, S. 409. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/fabricius_oratorie_1724/427>, abgerufen am 19.03.2019.