Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Fessler, Ignaz Aurelius]: Eleusinien des neunzehnten Jahrhunderts. Bd. 1. Berlin, 1802

Bild:
<< vorherige Seite

zu London eine feierliche Konstitution, und wird
unter dem 24. Junius 1767, als Nro. 330 des
Londner Verzeichnisses eingetragen.

eod.

Der D. Medicinä Ellermann, durch Adoption
seiner Mutter Bruder von Zinnendorff ge-
nannt, im siebenjährigen Kriege Stabsmedicus
und hernach General-Stabs-Medicus in Berlin,
bei der strikten Observanz Eques a Lapide Ni-
gro
genannt, auch altschott. Ober-Meister der #
zu den drei Weltkugeln, erklärt die str. Obs. für
Betrug, und sich für den Stifter eines neuen
Systems, wozu er die Rituale (Acten) durch
den Sekretär der schwedischen Loge, Eklef, heim-
lich erhalten. Er läßt sich ein englisches Privile-
gium geben, und erklärt alle übrige Maurerei für
unächt. Mehrere Logen von der str. Obs. treten
zu seiner Parthei.

cf. Servati S. 462 etc.

eod.

Einführung der Intoleranz in die Maurerei.

eod.
Den 9. August.

Die gr. L. zu den drei W. nebst ihrer Tochter
L. Concorde treten der strikten Observanz bei.

eod.

Den Obern der str. O. wird ein Plan vorge-

zu London eine feierliche Konſtitution, und wird
unter dem 24. Junius 1767, als Nro. 330 des
Londner Verzeichniſſes eingetragen.

eod.

Der D. Medicinaͤ Ellermann, durch Adoption
ſeiner Mutter Bruder von Zinnendorff ge-
nannt, im ſiebenjaͤhrigen Kriege Stabsmedicus
und hernach General-Stabs-Medicus in Berlin,
bei der ſtrikten Obſervanz Eques a Lapide Ni-
gro
genannt, auch altſchott. Ober-Meiſter der ▭
zu den drei Weltkugeln, erklaͤrt die ſtr. Obſ. fuͤr
Betrug, und ſich fuͤr den Stifter eines neuen
Syſtems, wozu er die Rituale (Acten) durch
den Sekretaͤr der ſchwediſchen Loge, Eklef, heim-
lich erhalten. Er laͤßt ſich ein engliſches Privile-
gium geben, und erklaͤrt alle uͤbrige Maurerei fuͤr
unaͤcht. Mehrere Logen von der ſtr. Obſ. treten
zu ſeiner Parthei.

cf. Servati S. 462 ꝛc.

eod.

Einfuͤhrung der Intoleranz in die Maurerei.

eod.
Den 9. Auguſt.

Die gr. L. zu den drei W. nebſt ihrer Tochter
L. Concorde treten der ſtrikten Obſervanz bei.

eod.

Den Obern der ſtr. O. wird ein Plan vorge-

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0107" n="89"/>
zu London eine feierliche Kon&#x017F;titution, und wird<lb/>
unter dem 24. Junius 1767, als Nro. 330 des<lb/>
Londner Verzeichni&#x017F;&#x017F;es eingetragen.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#i"> <hi rendition="#aq">eod.</hi> </hi> </head><lb/>
            <p>Der <hi rendition="#aq">D.</hi> Medicina&#x0364; Ellermann, durch Adoption<lb/>
&#x017F;einer Mutter Bruder von <hi rendition="#g">Zinnendorff</hi> ge-<lb/>
nannt, im &#x017F;iebenja&#x0364;hrigen Kriege Stabsmedicus<lb/>
und hernach General-Stabs-Medicus in Berlin,<lb/>
bei der &#x017F;trikten Ob&#x017F;ervanz <hi rendition="#aq">Eques a Lapide Ni-<lb/>
gro</hi> genannt, auch alt&#x017F;chott. Ober-Mei&#x017F;ter der &#x25AD;<lb/>
zu den drei Weltkugeln, erkla&#x0364;rt die &#x017F;tr. Ob&#x017F;. fu&#x0364;r<lb/>
Betrug, und &#x017F;ich fu&#x0364;r den Stifter eines neuen<lb/>
Sy&#x017F;tems, wozu er die Rituale (Acten) durch<lb/>
den Sekreta&#x0364;r der &#x017F;chwedi&#x017F;chen Loge, <hi rendition="#g">Eklef</hi>, heim-<lb/>
lich erhalten. Er la&#x0364;ßt &#x017F;ich ein engli&#x017F;ches Privile-<lb/>
gium geben, und erkla&#x0364;rt alle u&#x0364;brige Maurerei fu&#x0364;r<lb/>
una&#x0364;cht. Mehrere Logen von der &#x017F;tr. Ob&#x017F;. treten<lb/>
zu &#x017F;einer Parthei.</p><lb/>
            <p> <hi rendition="#et"><hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">cf. Servati</hi></hi> S. 462 &#xA75B;c.</hi> </p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#i"> <hi rendition="#aq">eod.</hi> </hi> </head><lb/>
            <p>Einfu&#x0364;hrung der Intoleranz in die Maurerei.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head><hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">eod.</hi></hi><lb/><hi rendition="#g">Den 9. Augu&#x017F;t</hi>.</head><lb/>
            <p>Die gr. L. zu den drei W. neb&#x017F;t ihrer Tochter<lb/>
L. <hi rendition="#g">Concorde</hi> treten der &#x017F;trikten Ob&#x017F;ervanz bei.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#i"> <hi rendition="#aq">eod.</hi> </hi> </head><lb/>
            <p>Den Obern der &#x017F;tr. O. wird ein Plan vorge-<lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[89/0107] zu London eine feierliche Konſtitution, und wird unter dem 24. Junius 1767, als Nro. 330 des Londner Verzeichniſſes eingetragen. eod. Der D. Medicinaͤ Ellermann, durch Adoption ſeiner Mutter Bruder von Zinnendorff ge- nannt, im ſiebenjaͤhrigen Kriege Stabsmedicus und hernach General-Stabs-Medicus in Berlin, bei der ſtrikten Obſervanz Eques a Lapide Ni- gro genannt, auch altſchott. Ober-Meiſter der ▭ zu den drei Weltkugeln, erklaͤrt die ſtr. Obſ. fuͤr Betrug, und ſich fuͤr den Stifter eines neuen Syſtems, wozu er die Rituale (Acten) durch den Sekretaͤr der ſchwediſchen Loge, Eklef, heim- lich erhalten. Er laͤßt ſich ein engliſches Privile- gium geben, und erklaͤrt alle uͤbrige Maurerei fuͤr unaͤcht. Mehrere Logen von der ſtr. Obſ. treten zu ſeiner Parthei. cf. Servati S. 462 ꝛc. eod. Einfuͤhrung der Intoleranz in die Maurerei. eod. Den 9. Auguſt. Die gr. L. zu den drei W. nebſt ihrer Tochter L. Concorde treten der ſtrikten Obſervanz bei. eod. Den Obern der ſtr. O. wird ein Plan vorge-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien01_1802
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien01_1802/107
Zitationshilfe: [Fessler, Ignaz Aurelius]: Eleusinien des neunzehnten Jahrhunderts. Bd. 1. Berlin, 1802, S. 89. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien01_1802/107>, abgerufen am 14.12.2019.