Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Fessler, Ignaz Aurelius]: Eleusinien des neunzehnten Jahrhunderts. Bd. 2. Berlin, 1803.

Bild:
<< vorherige Seite

im folgenden Jahre sah man sich im Stande,
einen Groß-Meister vom hohen Adel zu wählen,
wie man dies schon 1716. auf den Fall beschlossen
hatte, wenn es die Umstände erlauben würden.

v. die Schicksale der g. G. etc.

eod.

Der neue Groß-Meister Sayer befahl den
Meistern und Vorstehern der LL., daß die Groß-
Beamten alle Vierteljahre, an dem Orte, welchen
er in seinem durch den Ziegeldecker ausgesandten
Circulär, melden würde, sich versammlen sollten.

Constit. Buch S. 246.

1718.
Den 24. Juni

verlangte der Groß-Meister Georg Payne, die
BB. sollten alle und jede alte Schriften und
Urkunden, von den Maurern und der Maurerei
zu der großen Loge bringen, um die Gebräuche
der alten Zeiten daraus zu erkennen. Es wurden
auch in diesem Jahre verschiedene alte Abschriften
von den gothischen Constitutionen hervorgebracht,
und gegen einander gehalten.

Constit. Buch S. 247.

1719.
Den 24. Juni

ward Joh. Theophil. Desaguliers zum
Groß-Meister erwählt, Anton Sayer und der

Zweites Bändch. M

im folgenden Jahre ſah man ſich im Stande,
einen Groß-Meiſter vom hohen Adel zu waͤhlen,
wie man dies ſchon 1716. auf den Fall beſchloſſen
hatte, wenn es die Umſtaͤnde erlauben wuͤrden.

v. die Schickſale der g. G. ꝛc.

eod.

Der neue Groß-Meiſter Sayer befahl den
Meiſtern und Vorſtehern der LL., daß die Groß-
Beamten alle Vierteljahre, an dem Orte, welchen
er in ſeinem durch den Ziegeldecker ausgeſandten
Circulaͤr, melden wuͤrde, ſich verſammlen ſollten.

Conſtit. Buch S. 246.

1718.
Den 24. Juni

verlangte der Groß-Meiſter Georg Payne, die
BB. ſollten alle und jede alte Schriften und
Urkunden, von den Maurern und der Maurerei
zu der großen Loge bringen, um die Gebraͤuche
der alten Zeiten daraus zu erkennen. Es wurden
auch in dieſem Jahre verſchiedene alte Abſchriften
von den gothiſchen Conſtitutionen hervorgebracht,
und gegen einander gehalten.

Conſtit. Buch S. 247.

1719.
Den 24. Juni

ward Joh. Theophil. Deſaguliers zum
Groß-Meiſter erwaͤhlt, Anton Sayer und der

Zweites Baͤndch. M
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0199" n="177"/>
im folgenden Jahre &#x017F;ah man &#x017F;ich im Stande,<lb/>
einen Groß-Mei&#x017F;ter vom hohen Adel zu wa&#x0364;hlen,<lb/>
wie man dies &#x017F;chon 1716. auf den Fall be&#x017F;chlo&#x017F;&#x017F;en<lb/>
hatte, wenn es die Um&#x017F;ta&#x0364;nde erlauben wu&#x0364;rden.</p><lb/>
            <p> <hi rendition="#et"><hi rendition="#aq">v.</hi> die Schick&#x017F;ale der g. G. &#xA75B;c.</hi> </p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#i"> <hi rendition="#aq">eod.</hi> </hi> </head><lb/>
            <p>Der neue Groß-Mei&#x017F;ter <hi rendition="#g">Sayer</hi> befahl den<lb/>
Mei&#x017F;tern und Vor&#x017F;tehern der LL., daß die Groß-<lb/>
Beamten alle Vierteljahre, an dem Orte, welchen<lb/>
er in &#x017F;einem durch den Ziegeldecker ausge&#x017F;andten<lb/>
Circula&#x0364;r, melden wu&#x0364;rde, &#x017F;ich ver&#x017F;ammlen &#x017F;ollten.</p><lb/>
            <p> <hi rendition="#et">Con&#x017F;tit. Buch S. 246.</hi> </p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>1718.<lb/><hi rendition="#g">Den</hi> 24. <hi rendition="#g">Juni</hi></head><lb/>
            <p>verlangte der Groß-Mei&#x017F;ter <hi rendition="#g">Georg Payne</hi>, die<lb/>
BB. &#x017F;ollten alle und jede alte Schriften und<lb/>
Urkunden, von den Maurern und der Maurerei<lb/>
zu der großen Loge bringen, um die Gebra&#x0364;uche<lb/>
der alten Zeiten daraus zu erkennen. Es wurden<lb/>
auch in die&#x017F;em Jahre ver&#x017F;chiedene alte Ab&#x017F;chriften<lb/>
von den gothi&#x017F;chen Con&#x017F;titutionen hervorgebracht,<lb/>
und gegen einander gehalten.</p><lb/>
            <p> <hi rendition="#et">Con&#x017F;tit. Buch S. 247.</hi> </p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>1719.<lb/><hi rendition="#g">Den</hi> 24. <hi rendition="#g">Juni</hi></head><lb/>
            <p>ward <hi rendition="#g">Joh. Theophil. De&#x017F;aguliers</hi> zum<lb/>
Groß-Mei&#x017F;ter erwa&#x0364;hlt, <hi rendition="#g">Anton Sayer</hi> und der<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">Zweites Ba&#x0364;ndch. M</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[177/0199] im folgenden Jahre ſah man ſich im Stande, einen Groß-Meiſter vom hohen Adel zu waͤhlen, wie man dies ſchon 1716. auf den Fall beſchloſſen hatte, wenn es die Umſtaͤnde erlauben wuͤrden. v. die Schickſale der g. G. ꝛc. eod. Der neue Groß-Meiſter Sayer befahl den Meiſtern und Vorſtehern der LL., daß die Groß- Beamten alle Vierteljahre, an dem Orte, welchen er in ſeinem durch den Ziegeldecker ausgeſandten Circulaͤr, melden wuͤrde, ſich verſammlen ſollten. Conſtit. Buch S. 246. 1718. Den 24. Juni verlangte der Groß-Meiſter Georg Payne, die BB. ſollten alle und jede alte Schriften und Urkunden, von den Maurern und der Maurerei zu der großen Loge bringen, um die Gebraͤuche der alten Zeiten daraus zu erkennen. Es wurden auch in dieſem Jahre verſchiedene alte Abſchriften von den gothiſchen Conſtitutionen hervorgebracht, und gegen einander gehalten. Conſtit. Buch S. 247. 1719. Den 24. Juni ward Joh. Theophil. Deſaguliers zum Groß-Meiſter erwaͤhlt, Anton Sayer und der Zweites Baͤndch. M

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien02_1803
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien02_1803/199
Zitationshilfe: [Fessler, Ignaz Aurelius]: Eleusinien des neunzehnten Jahrhunderts. Bd. 2. Berlin, 1803, S. 177. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien02_1803/199>, abgerufen am 25.04.2019.