Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Fleming, Hans Friedrich von: Der Vollkommene Teutsche Jäger. Bd. 1. Leipzig, 1719.

Bild:
<< vorherige Seite
Summarischer Jnhalt.
Kuckuck, vom Papagoy und Jndianischen Raben, und denn
letzlich die physicalische Betrachtung des Feder-Wildes,
auch Anatomie des Geflügels und der Eyer.
Jm Dritten Theil.
I.
Wird gehandelt von denen Hunden, physicalische Eigenschaft
und Merckwürdigkeiten, auch Unterscheid aller derselben
Sorten.
II.
Als nemlich derer grossen Englischen Tocken, Bären oder Boll-
beissern, leichten Cours-Hunden, von denen Sau-Rüden,
von Windspielen, von Blendlingen, von des Leit-Hunds
Erziehung, vom Schweiß-Hunde, vom Sau-Finder, vom
Hüner-Hund, von Jagd-Hunden oder Chiens courans,
Wasser-Hunden, Stöber, Otter-Hunde, Dachs-Kriecher,
Auferziehung der Hunde.
III.
Von Anlegung und Aufbauung eines Hunde-Stall, und
Zwingers.
IV.
Wart- und Pflegung, auch Artzney der Hunde, Unterscheid
der Wuthen, Recepta hiervor, Ohren-Weh und Wür-
mer zu vertreiben, Salben vor die Naude, Wunden zu
heilen. Von dem Rüden-Knecht. Anatomia eines
Pferdes, vom Aderlassen der Pferde, vom Affen, Anato-
mie
eines Hundes.
Vierdter Theil.
Dieser handelt von dem sämtlichen Jagd-Gezeuge, warum
er nöthig.
I.
Von hohen Tüchern, von Mittel-Tüchern, von Pürsch-
Wagen
(b) 3
Summariſcher Jnhalt.
Kuckuck, vom Papagoy und Jndianiſchen Raben, und denn
letzlich die phyſicaliſche Betrachtung des Feder-Wildes,
auch Anatomie des Gefluͤgels und der Eyer.
Jm Dritten Theil.
I.
Wird gehandelt von denen Hunden, phyſicaliſche Eigenſchaft
und Merckwuͤrdigkeiten, auch Unterſcheid aller derſelben
Sorten.
II.
Als nemlich derer groſſen Engliſchen Tocken, Baͤren oder Boll-
beiſſern, leichten Cours-Hunden, von denen Sau-Ruͤden,
von Windſpielen, von Blendlingen, von des Leit-Hunds
Erziehung, vom Schweiß-Hunde, vom Sau-Finder, vom
Huͤner-Hund, von Jagd-Hunden oder Chiens courans,
Waſſer-Hunden, Stoͤber, Otter-Hunde, Dachs-Kriecher,
Auferziehung der Hunde.
III.
Von Anlegung und Aufbauung eines Hunde-Stall, und
Zwingers.
IV.
Wart- und Pflegung, auch Artzney der Hunde, Unterſcheid
der Wuthen, Recepta hiervor, Ohren-Weh und Wuͤr-
mer zu vertreiben, Salben vor die Naude, Wunden zu
heilen. Von dem Ruͤden-Knecht. Anatomia eines
Pferdes, vom Aderlaſſen der Pferde, vom Affen, Anato-
mie
eines Hundes.
Vierdter Theil.
Dieſer handelt von dem ſaͤmtlichen Jagd-Gezeuge, warum
er noͤthig.
I.
Von hohen Tuͤchern, von Mittel-Tuͤchern, von Puͤrſch-
Wagen
(b) 3
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <list>
            <item><pb facs="#f0031"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Summari&#x017F;cher Jnhalt.</hi></fw><lb/>
Kuckuck, vom Papagoy und Jndiani&#x017F;chen Raben, und denn<lb/>
letzlich die <hi rendition="#aq">phy&#x017F;icali</hi>&#x017F;che Betrachtung des Feder-Wildes,<lb/>
auch <hi rendition="#aq">Anatomie</hi> des Geflu&#x0364;gels und der Eyer.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Jm Dritten Theil.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq">I.</hi> </hi> </item><lb/>
            <item>Wird gehandelt von denen Hunden, <hi rendition="#aq">phy&#x017F;icali</hi>&#x017F;che Eigen&#x017F;chaft<lb/>
und Merckwu&#x0364;rdigkeiten, auch Unter&#x017F;cheid aller der&#x017F;elben<lb/>
Sorten.</item><lb/>
            <item> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq">II.</hi> </hi> </item><lb/>
            <item>Als nemlich derer gro&#x017F;&#x017F;en Engli&#x017F;chen Tocken, Ba&#x0364;ren oder Boll-<lb/>
bei&#x017F;&#x017F;ern, leichten <hi rendition="#aq">Cours-</hi>Hunden, von denen Sau-Ru&#x0364;den,<lb/>
von Wind&#x017F;pielen, von Blendlingen, von des Leit-Hunds<lb/>
Erziehung, vom Schweiß-Hunde, vom Sau-Finder, vom<lb/>
Hu&#x0364;ner-Hund, von Jagd-Hunden oder <hi rendition="#aq">Chiens courans,</hi><lb/>
Wa&#x017F;&#x017F;er-Hunden, Sto&#x0364;ber, Otter-Hunde, Dachs-Kriecher,<lb/>
Auferziehung der Hunde.</item><lb/>
            <item> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq">III.</hi> </hi> </item><lb/>
            <item>Von Anlegung und Aufbauung eines Hunde-Stall, und<lb/>
Zwingers.</item><lb/>
            <item> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq">IV.</hi> </hi> </item><lb/>
            <item>Wart- und Pflegung, auch Artzney der Hunde, Unter&#x017F;cheid<lb/>
der Wuthen, <hi rendition="#aq">Recepta</hi> hiervor, Ohren-Weh und Wu&#x0364;r-<lb/>
mer zu vertreiben, Salben vor die Naude, Wunden zu<lb/>
heilen. Von dem Ru&#x0364;den-Knecht. <hi rendition="#aq">Anatomia</hi> eines<lb/>
Pferdes, vom Aderla&#x017F;&#x017F;en der Pferde, vom Affen, <hi rendition="#aq">Anato-<lb/>
mie</hi> eines Hundes.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Vierdter Theil.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item>Die&#x017F;er handelt von dem &#x017F;a&#x0364;mtlichen Jagd-Gezeuge, warum<lb/>
er no&#x0364;thig.</item><lb/>
            <item> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq">I.</hi> </hi> </item><lb/>
            <item>Von hohen Tu&#x0364;chern, von Mittel-Tu&#x0364;chern, von Pu&#x0364;r&#x017F;ch-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">(b) 3</fw><fw place="bottom" type="catch">Wagen</fw><lb/></item>
          </list>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0031] Summariſcher Jnhalt. Kuckuck, vom Papagoy und Jndianiſchen Raben, und denn letzlich die phyſicaliſche Betrachtung des Feder-Wildes, auch Anatomie des Gefluͤgels und der Eyer. Jm Dritten Theil. I. Wird gehandelt von denen Hunden, phyſicaliſche Eigenſchaft und Merckwuͤrdigkeiten, auch Unterſcheid aller derſelben Sorten. II. Als nemlich derer groſſen Engliſchen Tocken, Baͤren oder Boll- beiſſern, leichten Cours-Hunden, von denen Sau-Ruͤden, von Windſpielen, von Blendlingen, von des Leit-Hunds Erziehung, vom Schweiß-Hunde, vom Sau-Finder, vom Huͤner-Hund, von Jagd-Hunden oder Chiens courans, Waſſer-Hunden, Stoͤber, Otter-Hunde, Dachs-Kriecher, Auferziehung der Hunde. III. Von Anlegung und Aufbauung eines Hunde-Stall, und Zwingers. IV. Wart- und Pflegung, auch Artzney der Hunde, Unterſcheid der Wuthen, Recepta hiervor, Ohren-Weh und Wuͤr- mer zu vertreiben, Salben vor die Naude, Wunden zu heilen. Von dem Ruͤden-Knecht. Anatomia eines Pferdes, vom Aderlaſſen der Pferde, vom Affen, Anato- mie eines Hundes. Vierdter Theil. Dieſer handelt von dem ſaͤmtlichen Jagd-Gezeuge, warum er noͤthig. I. Von hohen Tuͤchern, von Mittel-Tuͤchern, von Puͤrſch- Wagen (b) 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/fleming_jaeger01_1719
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/fleming_jaeger01_1719/31
Zitationshilfe: Fleming, Hans Friedrich von: Der Vollkommene Teutsche Jäger. Bd. 1. Leipzig, 1719, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/fleming_jaeger01_1719/31>, abgerufen am 25.06.2019.