Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Forster, Georg: Ansichten vom Niederrhein. Bd. 3. Berlin, 1794.

Bild:
<< vorherige Seite

schrocken und nicht so agitirt, wie es die
Scene fordert. Daß der Kerl mit dem Ei-
sen knieet, ist der Gruppirung wegen gut,
sonst aber ein wenig gezwungen. Die Ge-
schichte ist übrigens sehr gut behandelt,
das Costume gut beobachtet, Licht, Schat-
ten und Farbenton sehr gut, und verstän-
dig. Eine edle Natur, gut nüancirt durch
die verschiednen Klassen von Ständen. Van-
dyk
fällt einem doch ein. -- Johanns Brief
liegt auf der Erde mit dem Namen.

Troilus und Cressida.

Von der Angelika; in ihrer bekannten
antiken Manier, mit allen ihren Vorzügen
und Fehlern. Das Stück hat schlechte Zeich-
nung des Nackten. Die Wahl ist nicht gut
gerathen; die gute Angelika konnte
diese buhlerische Scene nicht darstellen.
Diomedes ist ganz verfehlt.

schrocken und nicht so agitirt, wie es die
Scene fordert. Daß der Kerl mit dem Ei-
sen knieet, ist der Gruppirung wegen gut,
sonst aber ein wenig gezwungen. Die Ge-
schichte ist übrigens sehr gut behandelt,
das Costume gut beobachtet, Licht, Schat-
ten und Farbenton sehr gut, und verstän-
dig. Eine edle Natur, gut nüancirt durch
die verschiednen Klassen von Ständen. Van-
dyk
fällt einem doch ein. — Johanns Brief
liegt auf der Erde mit dem Namen.

Troilus und Cressida.

Von der Angelika; in ihrer bekannten
antiken Manier, mit allen ihren Vorzügen
und Fehlern. Das Stück hat schlechte Zeich-
nung des Nackten. Die Wahl ist nicht gut
gerathen; die gute Angelika konnte
diese buhlerische Scene nicht darstellen.
Diomedes ist ganz verfehlt.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <div n="5">
                <p><pb facs="#f0458" n="167"/>
schrocken und nicht so agitirt, wie es die<lb/>
Scene fordert. Daß der Kerl mit dem Ei-<lb/>
sen knieet, ist der Gruppirung wegen gut,<lb/>
sonst aber ein wenig gezwungen. Die Ge-<lb/>
schichte ist übrigens sehr gut behandelt,<lb/>
das Costume gut beobachtet, Licht, Schat-<lb/>
ten und Farbenton sehr gut, und verstän-<lb/>
dig. Eine edle Natur, gut nüancirt durch<lb/>
die verschiednen Klassen von Ständen. <hi rendition="#i">Van-<lb/>
dyk</hi> fällt einem doch ein. &#x2014; Johanns Brief<lb/>
liegt auf der Erde mit dem Namen.</p>
              </div><lb/>
              <div n="5">
                <head><hi rendition="#i">Troilus und Cressida</hi>.</head><lb/>
                <p>Von der <hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Angelika</hi></hi>; in ihrer bekannten<lb/>
antiken Manier, mit allen ihren Vorzügen<lb/>
und Fehlern. Das Stück hat schlechte Zeich-<lb/>
nung des Nackten. Die Wahl ist nicht gut<lb/>
gerathen; die gute <hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Angelika</hi></hi> konnte<lb/>
diese buhlerische Scene nicht darstellen.<lb/>
Diomedes ist ganz verfehlt.</p>
              </div><lb/>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[167/0458] schrocken und nicht so agitirt, wie es die Scene fordert. Daß der Kerl mit dem Ei- sen knieet, ist der Gruppirung wegen gut, sonst aber ein wenig gezwungen. Die Ge- schichte ist übrigens sehr gut behandelt, das Costume gut beobachtet, Licht, Schat- ten und Farbenton sehr gut, und verstän- dig. Eine edle Natur, gut nüancirt durch die verschiednen Klassen von Ständen. Van- dyk fällt einem doch ein. — Johanns Brief liegt auf der Erde mit dem Namen. Troilus und Cressida. Von der Angelika; in ihrer bekannten antiken Manier, mit allen ihren Vorzügen und Fehlern. Das Stück hat schlechte Zeich- nung des Nackten. Die Wahl ist nicht gut gerathen; die gute Angelika konnte diese buhlerische Scene nicht darstellen. Diomedes ist ganz verfehlt.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Der dritte Band von Johann Georg Forsters Ansicht… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein03_1794
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein03_1794/458
Zitationshilfe: Forster, Georg: Ansichten vom Niederrhein. Bd. 3. Berlin, 1794, S. 167. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein03_1794/458>, abgerufen am 15.08.2020.