Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Forster, Georg: Ansichten vom Niederrhein. Bd. 3. Berlin, 1794.

Bild:
<< vorherige Seite
Nr. 21. 2. Part of Henry IV. Akt. III.
Sc. 2.

Durrn. In Rom gemahlt. Battoni's
kalte, trockne Manier nachgeahmt, die Dra-
perien Italienisch, so mühsam gefältelt,
oder mit so gesuchter Eleganz gezeichnet,
daß sie steif sind.

Nr. 10. Measure for Measure.

Smirke. Karrikatur.

Zweites oder Mittel-Zimmer.
Nr. 16. Winters-tale.

Opie. Die Köpfe haben viel Wärme
und Charakter.

Nr. 28. Titus Andnroicus.

Kirn. Gut gruppirt, mit vielem Stu-
dium der Antike. Der Kopf des Markus
ist wie ein Periander, oder Plato; Titus
mit dem Helm auch antik. Laviniens Kopf
ist eine Baccha, und daher der Ausdruck

Nr. 21. 2. Part of Henry IV. Akt. III.
Sc. 2.

Durrn. In Rom gemahlt. Battoni’s
kalte, trockne Manier nachgeahmt, die Dra-
perien Italienisch, so mühsam gefältelt,
oder mit so gesuchter Eleganz gezeichnet,
daß sie steif sind.

Nr. 10. Measure for Measure.

Smirke. Karrikatur.

Zweites oder Mittel-Zimmer.
Nr. 16. Winters-tale.

Opie. Die Köpfe haben viel Wärme
und Charakter.

Nr. 28. Titus Andnroicus.

Kirn. Gut gruppirt, mit vielem Stu-
dium der Antike. Der Kopf des Markus
ist wie ein Periander, oder Plato; Titus
mit dem Helm auch antik. Laviniens Kopf
ist eine Baccha, und daher der Ausdruck

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <pb facs="#f0465" n="174"/>
              <div n="5">
                <head>Nr. 21. <hi rendition="#i">2. Part of Henry IV</hi>. Akt. III.<lb/>
Sc. 2.</head><lb/>
                <p><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Durrn</hi></hi>. In Rom gemahlt. <hi rendition="#i">Battoni&#x2019;s</hi><lb/>
kalte, trockne Manier nachgeahmt, die Dra-<lb/>
perien Italienisch, so mühsam gefältelt,<lb/>
oder mit so gesuchter Eleganz gezeichnet,<lb/>
daß sie steif sind.</p>
              </div><lb/>
              <div n="5">
                <head>Nr. 10. <hi rendition="#i">Measure for Measure</hi>.</head><lb/>
                <p><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Smirke</hi></hi>. Karrikatur.</p>
              </div>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head><hi rendition="#i">Zweites oder Mittel-Zimmer</hi>.</head><lb/>
              <div n="5">
                <head>Nr. 16. <hi rendition="#i">Winters-tale</hi>.</head><lb/>
                <p><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Opie</hi></hi>. Die Köpfe haben viel Wärme<lb/>
und Charakter.</p>
              </div><lb/>
              <div n="5">
                <head>Nr. 28. <hi rendition="#i">Titus Andnroicus</hi>.</head><lb/>
                <p><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Kirn</hi></hi>. Gut gruppirt, mit vielem Stu-<lb/>
dium der Antike. Der Kopf des Markus<lb/>
ist wie ein Periander, oder Plato; Titus<lb/>
mit dem Helm auch antik. Laviniens Kopf<lb/>
ist eine Baccha, und daher der Ausdruck<lb/></p>
              </div>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[174/0465] Nr. 21. 2. Part of Henry IV. Akt. III. Sc. 2. Durrn. In Rom gemahlt. Battoni’s kalte, trockne Manier nachgeahmt, die Dra- perien Italienisch, so mühsam gefältelt, oder mit so gesuchter Eleganz gezeichnet, daß sie steif sind. Nr. 10. Measure for Measure. Smirke. Karrikatur. Zweites oder Mittel-Zimmer. Nr. 16. Winters-tale. Opie. Die Köpfe haben viel Wärme und Charakter. Nr. 28. Titus Andnroicus. Kirn. Gut gruppirt, mit vielem Stu- dium der Antike. Der Kopf des Markus ist wie ein Periander, oder Plato; Titus mit dem Helm auch antik. Laviniens Kopf ist eine Baccha, und daher der Ausdruck

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Der dritte Band von Johann Georg Forsters Ansicht… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein03_1794
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein03_1794/465
Zitationshilfe: Forster, Georg: Ansichten vom Niederrhein. Bd. 3. Berlin, 1794, S. 174. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein03_1794/465>, abgerufen am 24.09.2020.