Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Furttenbach, Josef: Mannhaffter Kunst-Spiegel. Augsburg, 1663.

Bild:
<< vorherige Seite
Joseph Furtenbachs
deß Aeltern/
Mannhaffter Kunst-Spiegel
/
Oder
Continuatio, vnd fortsetzung allerhand
Mathematisch- vnd Mechanisch-hochnutzlich-So[-]

wol auch sehr erfrölichen delectationen, vnd respective
im Werck selbsten experimentirten
freyen Künsten.
Welche in hernach folgende 16. vnterschidliche Acten
abgetheilt/ von ieder derselben aber/ auch mit schönen gantz neuen
Inventionen gar klärlich seind vorgebildet worden/
vnd nemblichen/ von der
[Beginn Spaltensatz] Arithmetica.
Geometria.
Planimetria.
Geographia.
Astronomia.
Navigatione.
Prospectiva.
Mechanica.

[Spaltenumbruch] Grottenwerck.
Wasserlaitungen.
Feurwerck.
Büchsenmeisterey.

Architectura Militari.
Architectura Civili.
Architectura Navali.
Architectura Insulata.

[Ende Spaltensatz]
Auß selbst eigener Erfahrung recht vertreulich beschriben/ mit 33. dem
Natural gemässen Kupfferstucken geziert/ vnd durch den
Authorn/ in dem Truck verlegt.
Gedruckt in deßHeyl: Röm: Reichsstatt Augspurg/
durch Johann Schultes.
Anno Christi M. DC. LXIII.
Joſeph Furtenbachs
deß Aeltern/
Mannhaffter Kunſt-Spiegel
/
Oder
Continuatio, vnd fortſetzung allerhand
Mathematiſch- vnd Mechaniſch-hochnutzlich-So[-]

wol auch ſehr erfroͤlichen delectationen, vnd reſpectivè
im Werck ſelbſten experimentirten
freyen Kuͤnſten.
Welche in hernach folgende 16. vnterſchidliche Acten
abgetheilt/ von ieder derſelben aber/ auch mit ſchoͤnen gantz neuen
Inventionen gar klaͤrlich ſeind vorgebildet worden/
vnd nemblichen/ von der
[Beginn Spaltensatz] Arithmetica.
Geometria.
Planimetria.
Geographia.
Aſtronomia.
Navigatione.
Proſpectiva.
Mechanica.

[Spaltenumbruch] Grottenwerck.
Waſſerlaitungen.
Feurwerck.
Buͤchſenmeiſterey.

Architectura Militari.
Architectura Civili.
Architectura Navali.
Architectura Inſulata.

[Ende Spaltensatz]
Auß ſelbſt eigener Erfahrung recht vertreulich beſchriben/ mit 33. dem
Natural gemaͤſſen Kupfferſtucken geziert/ vnd durch den
Authorn/ in dem Truck verlegt.
Gedruckt in deßHeyl: Roͤm: Reichsſtatt Augſpurg/
durch Johann Schultes.
Anno Chriſti M. DC. LXIII.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0003"/>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main"> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#red">Jo&#x017F;eph Furtenbachs</hi><lb/>
deß Aeltern/<lb/><hi rendition="#b #red">Mannhaffter Kun&#x017F;t-Spiegel</hi></hi> <hi rendition="#red">/</hi> </titlePart><lb/>
          <titlePart type="sub">Oder<lb/><hi rendition="#aq #red">Continuatio,</hi> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#red">vnd fort&#x017F;etzung allerhand</hi><lb/><hi rendition="#b">Mathemati&#x017F;ch- vnd Mechani&#x017F;ch-hochnutzlich-So<supplied>-</supplied></hi></hi><lb/>
wol auch &#x017F;ehr erfro&#x0364;lichen <hi rendition="#aq">delectationen,</hi> vnd <hi rendition="#aq">re&#x017F;pectivè</hi><lb/>
im Werck &#x017F;elb&#x017F;ten <hi rendition="#aq">experimentir</hi>ten<lb/>
freyen Ku&#x0364;n&#x017F;ten.<lb/><hi rendition="#b"><hi rendition="#fr #red">Welche in hernach folgende 16. vnter&#x017F;chidliche Acten</hi></hi><lb/>
abgetheilt/ von ieder der&#x017F;elben aber/ auch mit &#x017F;cho&#x0364;nen gantz neuen<lb/><hi rendition="#aq">Inventionen</hi> gar kla&#x0364;rlich &#x017F;eind vorgebildet worden/<lb/>
vnd nemblichen/ von der<lb/><cb type="start"/> <hi rendition="#aq #red">Arithmetica.<lb/>
Geometria.<lb/>
Planimetria.<lb/>
Geographia.<lb/>
A&#x017F;tronomia.<lb/>
Navigatione.<lb/>
Pro&#x017F;pectiva.<lb/>
Mechanica.</hi><lb/><cb/> <hi rendition="#b"><hi rendition="#fr #red">Grottenwerck.</hi></hi><lb/><hi rendition="#b #red"><hi rendition="#fr">Wa&#x017F;&#x017F;erlaitungen.<lb/>
Feurwerck.<lb/>
Bu&#x0364;ch&#x017F;enmei&#x017F;terey.</hi></hi><lb/><hi rendition="#aq #red">Architectura Militari.<lb/>
Architectura Civili.<lb/>
Architectura Navali.<lb/>
Architectura In&#x017F;ulata.</hi><lb/><cb type="end"/>
</titlePart>
        </docTitle>
        <titlePart type="desc">Auß &#x017F;elb&#x017F;t eigener Erfahrung recht vertreulich be&#x017F;chriben/ mit 33. dem<lb/>
Natural gema&#x0364;&#x017F;&#x017F;en Kupffer&#x017F;tucken geziert/ vnd durch den<lb/>
Authorn/ in dem Truck verlegt.</titlePart><lb/>
        <docImprint><hi rendition="#b"><hi rendition="#fr #red">Gedruckt in deß</hi></hi><pubPlace><hi rendition="#b #fr #red">Heyl: Ro&#x0364;m: Reichs&#x017F;tatt Aug&#x017F;purg</hi></pubPlace><hi rendition="#b #fr">/</hi><lb/>
durch <publisher>Johann Schultes</publisher>.<lb/><hi rendition="#aq #red">Anno Chri&#x017F;ti </hi><docDate><hi rendition="#aq #red">M. DC. LXIII</hi></docDate><hi rendition="#aq">.</hi></docImprint>
      </titlePage><lb/>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0003] Joſeph Furtenbachs deß Aeltern/ Mannhaffter Kunſt-Spiegel/ Oder Continuatio, vnd fortſetzung allerhand Mathematiſch- vnd Mechaniſch-hochnutzlich-So- wol auch ſehr erfroͤlichen delectationen, vnd reſpectivè im Werck ſelbſten experimentirten freyen Kuͤnſten. Welche in hernach folgende 16. vnterſchidliche Acten abgetheilt/ von ieder derſelben aber/ auch mit ſchoͤnen gantz neuen Inventionen gar klaͤrlich ſeind vorgebildet worden/ vnd nemblichen/ von der Arithmetica. Geometria. Planimetria. Geographia. Aſtronomia. Navigatione. Proſpectiva. Mechanica. Grottenwerck. Waſſerlaitungen. Feurwerck. Buͤchſenmeiſterey. Architectura Militari. Architectura Civili. Architectura Navali. Architectura Inſulata. Auß ſelbſt eigener Erfahrung recht vertreulich beſchriben/ mit 33. dem Natural gemaͤſſen Kupfferſtucken geziert/ vnd durch den Authorn/ in dem Truck verlegt. Gedruckt in deßHeyl: Roͤm: Reichsſtatt Augſpurg/ durch Johann Schultes. Anno Chriſti M. DC. LXIII.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

In der Ausgabe fehlt das Blatt 1, das Frontispiz … [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/furttenbach_kunstspiegel_1663
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/furttenbach_kunstspiegel_1663/3
Zitationshilfe: Furttenbach, Josef: Mannhaffter Kunst-Spiegel. Augsburg, 1663, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/furttenbach_kunstspiegel_1663/3>, abgerufen am 23.02.2019.