Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Furttenbach, Josef: Mannhaffter Kunst-Spiegel. Augsburg, 1663.

Bild:
<< vorherige Seite
Arithmetica.

Item. 1351/2. Guldenthaler/ die 135. bleiben stehn/ für den . 1.
45. - mit den 1/3 . abgetheilt/ für den     . 2/3 .
die - 40. Kreutzer/ für den halben Guldenthaler/ darunder gesetzt.



Summa . 180.40. - vnd so vil Gulden/ betragen die 135 1/2. Guldenthaler



Item. 239 1/2. Guldenthaler/ die 239. bleiben stehn/ für den 1.
79.40. mit den 2/3 . abgetheilt/ für den     . 1/3 .
die - 40. - Kreutzer/ für den halben Guldenthaler/ darunder gesetzt.



Summa . 319.20. vnd so vil Gulden/ betragen die 239 1/2. Guldenthaler.



Ein Phillipsthaler/ oder ein Königischer Thaler/ gilt . 1 2/3 . oder 100. Kreutzer.
Item. 219. - Phillipsthaler/ die 219. bleiben stehn/ für den . 1.
73. - das Erste. 2/3 .
73. - das Ander 1/3 .
das seynd die 2/3 . oder     . 2/3 .
das seynd die . 1 2/3 .


Summa 365. - vnd eben so vil . betragen die 219. Phillipsthaler.



Item. 226. 1/2. Phillipsthaler/ die 226. bleiben stehn/ für den . 1.

75.20. das erste Dritel.
75.20. das ander Dritel.
das seynd die 2/3 oder . 2/3 .
die - 50. Kreutzer/ für den halben Phillipsthaler/ auch darunder gesetzt.



Summa . 377.30. - vnd so vil . betragen die 226 1/2. Phillipsthaler.



Item. 118 2/5 . Phillipsthaler/ die 118. bleiben stehn/ für den . 1.

39.20. das erste Dritel.
39.20. das ander Dritel.
das seynd die 2/3 oder . 2/3 .
die - 20. Kreutzer für das 1/5 . Phillipsthaler/ auch hinzu gesetzt.



Summa . 197. - der Belauff/ solcher 118 1/5 . Phillipsthaler.



Item. 319. 2/5 . Phillipsthaler/ die 319. bleiben stehn/ für den 1.

106.20. das erste. 1/3 .
106.20. das ander. 1/3 .
das seynd die 2/3 . oder     2/3 .
die - 20. Kreutzer für das Erste. 1/5 .
die - 20. Kreutzer für das Ander. 1/5 .
das seynd die 2/5 Phillipsthaler.



Summa . 532.20. vnd so vil . betragen die 319 2/5 Phillipsthaler.



Item. 128 3/5 . Phillipsthaler/ die 128. bleiben stehn/ für den Ersten . 1.

42.40. das Erste 1/3 .
42.40. das Ander 1/3 .
das seynd die 2/3 . oder     . 2/3 .
die - 20. Kreutzer für das erste 1/5 .
die - 20. Kreutzer für das ander 1/5 .
die - 20. Kreutzer für das dritte 1/5 .
das seynd die 3/5 . Phillipsthaler.



Summa . 214.20. vnd eben so vil Gulden/ betragen dise 128 3/5 Phillipsthaler.



Item. 316. 4/5 Phillipsthaler/ die 316. bleiben stehn/ für den Ersten . 1.

105.20. - das erste 1/3 .
105.20. - das ander 1/3 .
das seynd die 2/3 . oder     . 2/3 .
die     20.     Kreutzer fürs erste 1/5 .
die - 20. - Kreutzer fürs ander 1/5 .
die - 20. - Kreutzer fürs dritte 1/5 .
die - 20. - Kreutzer fürs vierdte 1/5 .
das seynd nun die 4/5 . Phillipsthaler.
Summa . 528. - - vnd so vil betragen die 316 2/5 . Phillipsthaler.




Die
B
Arithmetica.

Item. 135½. Guldenthaler/ die 135. bleiben ſtehn/ fuͤr den . 1.
45. ‒ mit den ⅓. abgetheilt/ fuͤr den     . ⅔.
die ‒ 40. Kreutzer/ fuͤr den halben Guldenthaler/ darunder geſetzt.



Sum̃a . 180.40. ‒ vnd ſo vil Gulden/ betragen die 135 ½. Guldenthaler



Item. 239 ½. Guldenthaler/ die 239. bleiben ſtehn/ fuͤr den  1.
79.40. mit den ⅔. abgetheilt/ fuͤr den     . ⅓.
die ‒ 40. ‒ Kreutzer/ fuͤr den halben Guldenthaler/ darunder geſetzt.



Sum̃a . 319.20. vnd ſo vil Gulden/ betragen die 239 ½. Guldenthaler.



Ein Phillipsthaler/ oder ein Koͤnigiſcher Thaler/ gilt . 1⅔. oder 100. Kreutzer.
Item. 219. ‒ Phillipsthaler/ die 219. bleiben ſtehn/ fuͤr den . 1.
73. ‒ das Erſte. ⅔.
73. ‒ das Ander ⅓.
das ſeynd die ⅔. oder     . ⅔.
das ſeynd die . 1 ⅔.


Sum̃a  365. ‒ vnd eben ſo vil . betragen die 219. Phillipsthaler.



Item. 226. ½. Phillipsthaler/ die 226. bleiben ſtehn/ fuͤr den . 1.

75.20. das erſte Dritel.
75.20. das ander Dritel.
das ſeynd die ⅔ oder . ⅔.
die ‒ 50. Kreutzer/ fuͤr den halben Phillipsthaler/ auch darunder geſetzt.



Sum̃a . 377.30. ‒ vnd ſo vil . betragen die 226 ½. Phillipsthaler.



Item. 118 ⅖. Phillipsthaler/ die 118. bleiben ſtehn/ fuͤr den . 1.

39.20. das erſte Dritel.
39.20. das ander Dritel.
das ſeynd die ⅔ oder . ⅔.
die ‒ 20. Kreutzer fuͤr das ⅕. Phillipsthaler/ auch hinzu geſetzt.



Sum̃a . 197. ‒ der Belauff/ ſolcher 118 ⅕. Phillipsthaler.



Item. 319. ⅖. Phillipsthaler/ die 319. bleiben ſtehn/ fuͤr den  1.

106.20. das erſte. ⅓.
106.20. das ander. ⅓.
das ſeynd die ⅔. oder      ⅔.
die ‒ 20. Kreutzer fuͤr das Erſte. ⅕.
die ‒ 20. Kreutzer fuͤr das Ander. ⅕.
das ſeynd die ⅖ Phillipsthaler.



Sum̃a . 532.20. vnd ſo vil . betragen die 319 ⅖ Phillipsthaler.



Item. 128 ⅗. Phillipsthaler/ die 128. bleiben ſtehn/ fuͤr den Erſten . 1.

42.40. das Erſte ⅓.
42.40. das Ander ⅓.
das ſeynd die ⅔. oder     . ⅔.
die ‒ 20. Kreutzer fuͤr das erſte ⅕.
die ‒ 20. Kreutzer fuͤr das ander ⅕.
die ‒ 20. Kreutzer fuͤr das dritte ⅕.
das ſeynd die ⅗. Phillipsthaler.



Sum̃a . 214.20. vnd eben ſo vil Gulden/ betragen diſe 128 ⅗ Phillipsthaler.



Item. 316. ⅘ Phillipsthaler/ die 316. bleiben ſtehn/ fuͤr den Erſten . 1.

105.20. ‒ das erſte ⅓.
105.20. ‒ das ander ⅓.
das ſeynd die ⅔. oder     . ⅔.
die     20.     Kreutzer fuͤrs erſte ⅕.
die ‒ 20. ‒ Kreutzer fuͤrs ander ⅕.
die ‒ 20. ‒ Kreutzer fuͤrs dritte ⅕.
die ‒ 20. ‒ Kreutzer fuͤrs vierdte ⅕.
das ſeynd nun die ⅘. Phillipsthaler.
Sum̃a . 528. ‒ ‒ vnd ſo vil betragen die 316 ⅖. Phillipsthaler.




Die
B
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0043" n="13"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#aq">Arithmetica.</hi> </fw><lb/>
          <p>Item. 135½. Guldenthaler/ die 135. bleiben &#x017F;tehn/ fu&#x0364;r den &#xF2E8;. 1.<lb/>
45. &#x2012; mit den &#x2153;. abgetheilt/ fu&#x0364;r den <space dim="horizontal"/> &#xF2E8;. &#x2154;.<lb/>
die &#x2012; 40. Kreutzer/ fu&#x0364;r den halben Guldenthaler/ darunder ge&#x017F;etzt.</p>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <p>Sum&#x0303;a &#xF2E8;. 180.40. &#x2012; vnd &#x017F;o vil Gulden/ betragen die 135 ½. Guldenthaler</p>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <p>Item. 239 ½. Guldenthaler/ die 239. bleiben &#x017F;tehn/ fu&#x0364;r den &#xF2E8; 1.<lb/>
79.40. mit den &#x2154;. abgetheilt/ fu&#x0364;r den <space dim="horizontal"/> &#xF2E8;. &#x2153;.<lb/>
die &#x2012; 40. &#x2012; Kreutzer/ fu&#x0364;r den halben Guldenthaler/ darunder ge&#x017F;etzt.</p>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <p>Sum&#x0303;a &#xF2E8;. 319.20. vnd &#x017F;o vil Gulden/ betragen die 239 ½. Guldenthaler.</p>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Ein Phillipsthaler/ oder ein Ko&#x0364;nigi&#x017F;cher Thaler/ gilt &#xF2E8;. 1&#x2154;. oder 100. Kreutzer.</hi> </head><lb/>
            <list>
              <item>
                <list rendition="#rightBraced">
                  <item>Item. 219. &#x2012; Phillipsthaler/ die 219. bleiben &#x017F;tehn/ fu&#x0364;r den &#xF2E8;. 1.</item>
                  <item><list><item><list rendition="#rightBraced"><item>73. &#x2012; das Er&#x017F;te. &#x2154;.<lb/>
73. &#x2012; das Ander &#x2153;.</item></list> das &#x017F;eynd die &#x2154;. oder <space dim="horizontal"/> &#xF2E8;. &#x2154;. </item></list> das &#x017F;eynd die &#xF2E8;. 1 &#x2154;.</item>
                </list>
              </item>
            </list>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
            <p>Sum&#x0303;a &#xF2E8; 365. &#x2012; vnd eben &#x017F;o vil &#xF2E8;. betragen die 219. Phillipsthaler.</p>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
            <p>Item. 226. ½. Phillipsthaler/ die 226. bleiben &#x017F;tehn/ fu&#x0364;r den &#xF2E8;. 1.<lb/><list><item><list rendition="#rightBraced"><item>75.20. das er&#x017F;te Dritel.<lb/>
75.20. das ander Dritel.</item></list> das &#x017F;eynd die &#x2154; oder &#xF2E8;. &#x2154;.</item></list><lb/>
die &#x2012; 50. Kreutzer/ fu&#x0364;r den halben Phillipsthaler/ auch darunder ge&#x017F;etzt.</p>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
            <p>Sum&#x0303;a &#xF2E8;. 377.30. &#x2012; vnd &#x017F;o vil &#xF2E8;. betragen die 226 ½. Phillipsthaler.</p>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
            <p>Item. 118 &#x2156;. Phillipsthaler/ die 118. bleiben &#x017F;tehn/ fu&#x0364;r den &#xF2E8;. 1.<lb/><list><item><list rendition="#rightBraced"><item>39.20. das er&#x017F;te Dritel.<lb/>
39.20. das ander Dritel.</item></list> das &#x017F;eynd die &#x2154; oder &#xF2E8;. &#x2154;.</item></list><lb/>
die &#x2012; 20. Kreutzer fu&#x0364;r das &#x2155;. Phillipsthaler/ auch hinzu ge&#x017F;etzt.</p>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
            <p>Sum&#x0303;a &#xF2E8;. 197. &#x2012; der Belauff/ &#x017F;olcher 118 &#x2155;. Phillipsthaler.</p>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
            <p>Item. 319. &#x2156;. Phillipsthaler/ die 319. bleiben &#x017F;tehn/ fu&#x0364;r den &#xF2E8; 1.<lb/><list><item><list rendition="#rightBraced"><item>106.20. das er&#x017F;te. &#x2153;.<lb/>
106.20. das ander. &#x2153;.</item></list> das &#x017F;eynd die &#x2154;. oder <space dim="horizontal"/> &#xF2E8; &#x2154;.</item></list><lb/><list><item><list rendition="#rightBraced"><item>die &#x2012; 20. Kreutzer fu&#x0364;r das Er&#x017F;te. &#x2155;.<lb/>
die &#x2012; 20. Kreutzer fu&#x0364;r das Ander. &#x2155;.</item></list>das &#x017F;eynd die &#x2156; Phillipsthaler.</item></list></p>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
            <p>Sum&#x0303;a &#xF2E8;. 532.20. vnd &#x017F;o vil &#xF2E8;. betragen die 319 &#x2156; Phillipsthaler.</p>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
            <p>Item. 128 &#x2157;. Phillipsthaler/ die 128. bleiben &#x017F;tehn/ fu&#x0364;r den Er&#x017F;ten &#xF2E8;. 1.<lb/><list rend="braced"><item>42.40. das Er&#x017F;te &#x2153;.<lb/>
42.40. das Ander &#x2153;.</item><trailer>das &#x017F;eynd die &#x2154;. oder <space dim="horizontal"/> &#xF2E8;. &#x2154;.</trailer></list><lb/><list rend="braced"><item>die &#x2012; 20. Kreutzer fu&#x0364;r das er&#x017F;te &#x2155;.<lb/>
die &#x2012; 20. Kreutzer fu&#x0364;r das ander &#x2155;.<lb/>
die &#x2012; 20. Kreutzer fu&#x0364;r das dritte &#x2155;.</item><trailer>das &#x017F;eynd die &#x2157;. Phillipsthaler.</trailer></list></p>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
            <p>Sum&#x0303;a &#xF2E8;. 214.20. vnd eben &#x017F;o vil Gulden/ betragen di&#x017F;e 128 &#x2157; Phillipsthaler.</p>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
            <p>Item. 316. &#x2158; Phillipsthaler/ die 316. bleiben &#x017F;tehn/ fu&#x0364;r den Er&#x017F;ten &#xF2E8;. 1.<lb/><list rend="braced"><item>105.20. &#x2012; das er&#x017F;te &#x2153;.<lb/>
105.20. &#x2012; das ander &#x2153;.</item><trailer>das &#x017F;eynd die &#x2154;. oder <space dim="horizontal"/> &#xF2E8;. &#x2154;.</trailer></list><lb/><list rend="braced"><item>die <space dim="horizontal"/> 20. <space dim="horizontal"/> Kreutzer fu&#x0364;rs er&#x017F;te &#x2155;.<lb/>
die &#x2012; 20. &#x2012; Kreutzer fu&#x0364;rs ander &#x2155;.<lb/>
die &#x2012; 20. &#x2012; Kreutzer fu&#x0364;rs dritte &#x2155;.<lb/>
die &#x2012; 20. &#x2012; Kreutzer fu&#x0364;rs vierdte &#x2155;.<lb/></item><trailer>das &#x017F;eynd nun die &#x2158;. Phillipsthaler.</trailer></list><lb/>
Sum&#x0303;a &#xF2E8;. 528. &#x2012; &#x2012; vnd &#x017F;o vil betragen die 316 &#x2156;. Phillipsthaler.</p>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          </div>
          <fw place="bottom" type="sig">B</fw>
          <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#b">Die</hi> </fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[13/0043] Arithmetica. Item. 135½. Guldenthaler/ die 135. bleiben ſtehn/ fuͤr den . 1. 45. ‒ mit den ⅓. abgetheilt/ fuͤr den . ⅔. die ‒ 40. Kreutzer/ fuͤr den halben Guldenthaler/ darunder geſetzt. Sum̃a . 180.40. ‒ vnd ſo vil Gulden/ betragen die 135 ½. Guldenthaler Item. 239 ½. Guldenthaler/ die 239. bleiben ſtehn/ fuͤr den  1. 79.40. mit den ⅔. abgetheilt/ fuͤr den . ⅓. die ‒ 40. ‒ Kreutzer/ fuͤr den halben Guldenthaler/ darunder geſetzt. Sum̃a . 319.20. vnd ſo vil Gulden/ betragen die 239 ½. Guldenthaler. Ein Phillipsthaler/ oder ein Koͤnigiſcher Thaler/ gilt . 1⅔. oder 100. Kreutzer. Item. 219. ‒ Phillipsthaler/ die 219. bleiben ſtehn/ fuͤr den . 1. 73. ‒ das Erſte. ⅔. 73. ‒ das Ander ⅓. das ſeynd die ⅔. oder . ⅔. das ſeynd die . 1 ⅔. Sum̃a  365. ‒ vnd eben ſo vil . betragen die 219. Phillipsthaler. Item. 226. ½. Phillipsthaler/ die 226. bleiben ſtehn/ fuͤr den . 1. 75.20. das erſte Dritel. 75.20. das ander Dritel. das ſeynd die ⅔ oder . ⅔. die ‒ 50. Kreutzer/ fuͤr den halben Phillipsthaler/ auch darunder geſetzt. Sum̃a . 377.30. ‒ vnd ſo vil . betragen die 226 ½. Phillipsthaler. Item. 118 ⅖. Phillipsthaler/ die 118. bleiben ſtehn/ fuͤr den . 1. 39.20. das erſte Dritel. 39.20. das ander Dritel. das ſeynd die ⅔ oder . ⅔. die ‒ 20. Kreutzer fuͤr das ⅕. Phillipsthaler/ auch hinzu geſetzt. Sum̃a . 197. ‒ der Belauff/ ſolcher 118 ⅕. Phillipsthaler. Item. 319. ⅖. Phillipsthaler/ die 319. bleiben ſtehn/ fuͤr den  1. 106.20. das erſte. ⅓. 106.20. das ander. ⅓. das ſeynd die ⅔. oder  ⅔. die ‒ 20. Kreutzer fuͤr das Erſte. ⅕. die ‒ 20. Kreutzer fuͤr das Ander. ⅕. das ſeynd die ⅖ Phillipsthaler. Sum̃a . 532.20. vnd ſo vil . betragen die 319 ⅖ Phillipsthaler. Item. 128 ⅗. Phillipsthaler/ die 128. bleiben ſtehn/ fuͤr den Erſten . 1. 42.40. das Erſte ⅓. 42.40. das Ander ⅓.das ſeynd die ⅔. oder . ⅔. die ‒ 20. Kreutzer fuͤr das erſte ⅕. die ‒ 20. Kreutzer fuͤr das ander ⅕. die ‒ 20. Kreutzer fuͤr das dritte ⅕. das ſeynd die ⅗. Phillipsthaler. Sum̃a . 214.20. vnd eben ſo vil Gulden/ betragen diſe 128 ⅗ Phillipsthaler. Item. 316. ⅘ Phillipsthaler/ die 316. bleiben ſtehn/ fuͤr den Erſten . 1. 105.20. ‒ das erſte ⅓. 105.20. ‒ das ander ⅓. das ſeynd die ⅔. oder . ⅔. die 20. Kreutzer fuͤrs erſte ⅕. die ‒ 20. ‒ Kreutzer fuͤrs ander ⅕. die ‒ 20. ‒ Kreutzer fuͤrs dritte ⅕. die ‒ 20. ‒ Kreutzer fuͤrs vierdte ⅕. das ſeynd nun die ⅘. Phillipsthaler. Sum̃a . 528. ‒ ‒ vnd ſo vil betragen die 316 ⅖. Phillipsthaler. Die B

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

In der Ausgabe fehlt das Blatt 1, das Frontispiz … [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/furttenbach_kunstspiegel_1663
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/furttenbach_kunstspiegel_1663/43
Zitationshilfe: Furttenbach, Josef: Mannhaffter Kunst-Spiegel. Augsburg, 1663, S. 13. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/furttenbach_kunstspiegel_1663/43>, abgerufen am 22.02.2019.