Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Gerstner, Franz Joseph von: Handbuch der Mechanik. Bd. 1: Mechanik fester Körper. Prag, 1831.

Bild:
<< vorherige Seite

Beschreibung der Menai-Kettenbrücke.
dass dieselbe Brücke nach gleichen Grundsätzen und mit denselben Dimensionen an einem
andern Orte erbaut, wo die Stürme nicht so heftig als an diesem Meeresarme sind, auch
weit geringern Schwankungen unterliegen würde.

§. 412.

In dem oben genannten englischen Werke, welches die Geschichte und Beschreibung
dieses merkwürdigen Brückenbaues enthält, befindet sich auch folgender Ausweiss über
das ganze Gewicht der Spannketten, Tragstangen, der Brückenbahn etc., welches zwi-
schen den 2 Trag- oder Hauptpfeilern aufgehängt ist.

[Tabelle]

Beschreibung der Menai-Kettenbrücke.
dass dieselbe Brücke nach gleichen Grundsätzen und mit denselben Dimensionen an einem
andern Orte erbaut, wo die Stürme nicht so heftig als an diesem Meeresarme sind, auch
weit geringern Schwankungen unterliegen würde.

§. 412.

In dem oben genannten englischen Werke, welches die Geschichte und Beschreibung
dieses merkwürdigen Brückenbaues enthält, befindet sich auch folgender Ausweiss über
das ganze Gewicht der Spannketten, Tragstangen, der Brückenbahn etc., welches zwi-
schen den 2 Trag- oder Hauptpfeilern aufgehängt ist.

[Tabelle]
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0494" n="464"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#i">Beschreibung der Menai-Kettenbrücke</hi>.</fw><lb/>
dass dieselbe Brücke nach gleichen Grundsätzen und mit denselben Dimensionen an einem<lb/>
andern Orte erbaut, wo die Stürme nicht so heftig als an diesem Meeresarme sind, auch<lb/>
weit geringern Schwankungen unterliegen würde.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 412.</head><lb/>
            <p>In dem oben genannten englischen Werke, welches die Geschichte und Beschreibung<lb/>
dieses merkwürdigen Brückenbaues enthält, befindet sich auch folgender Ausweiss über<lb/>
das ganze Gewicht der Spannketten, Tragstangen, der Brückenbahn etc., welches zwi-<lb/>
schen den 2 Trag- oder Hauptpfeilern aufgehängt ist.</p><lb/>
            <table>
              <row>
                <cell/>
              </row>
            </table>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[464/0494] Beschreibung der Menai-Kettenbrücke. dass dieselbe Brücke nach gleichen Grundsätzen und mit denselben Dimensionen an einem andern Orte erbaut, wo die Stürme nicht so heftig als an diesem Meeresarme sind, auch weit geringern Schwankungen unterliegen würde. §. 412. In dem oben genannten englischen Werke, welches die Geschichte und Beschreibung dieses merkwürdigen Brückenbaues enthält, befindet sich auch folgender Ausweiss über das ganze Gewicht der Spannketten, Tragstangen, der Brückenbahn etc., welches zwi- schen den 2 Trag- oder Hauptpfeilern aufgehängt ist.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/gerstner_mechanik01_1831
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/gerstner_mechanik01_1831/494
Zitationshilfe: Gerstner, Franz Joseph von: Handbuch der Mechanik. Bd. 1: Mechanik fester Körper. Prag, 1831, S. 464. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/gerstner_mechanik01_1831/494>, abgerufen am 22.07.2019.