Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Gleditsch, Johann Gottlieb: Vermischte botanische und ökonomische Abhandlungen. Bd. 3. Berlin, 1789.

Bild:
<< vorherige Seite

Grundlage
einer

sichern physischökonomischen Kenntniß des eigent-
lichen Hauptzustandes vom Grund und Boden in
der Churmark Brandenburg.

Dergleichen äußert sich nach dessen Verschiedenheit,
Höhe, Lage und einer darauf gegründeten größern
oder mindern natürlichen Tragbarkeit, bald in einzel-
nen Gegenden, bald in ganzen Provinzen: Es än-
dern sich aber der Erfahrung zufolge unter ihrem jedes
Ortes eigenem Clima fast überall zu besondern Local-
umständen, daß man im Urtheilen übetaus behutsam
seyn muß.

Diejenigen ansehnliche Striche unter den könig-
lichen deutschen Ländern, welche in ihrer Lage und
Verbindung zusammen genommen, die jetzige Chur-
mark Brandenburg ansmachen, haben bey ihrer ab-
wechselnden Höhe und Lage mit ihren nächst angrän-
zenden Nachbaren eine zum Theil sehr ähnliche Ober-
fläche, deren Grundmischung und die davon entste-
hende Eigenschaften sich einander gradweise nähern,
oder nach eben derselben ganz verschieden sind. Der

Chur-
F

Grundlage
einer

ſichern phyſiſchoͤkonomiſchen Kenntniß des eigent-
lichen Hauptzuſtandes vom Grund und Boden in
der Churmark Brandenburg.

Dergleichen aͤußert ſich nach deſſen Verſchiedenheit,
Hoͤhe, Lage und einer darauf gegruͤndeten groͤßern
oder mindern natuͤrlichen Tragbarkeit, bald in einzel-
nen Gegenden, bald in ganzen Provinzen: Es aͤn-
dern ſich aber der Erfahrung zufolge unter ihrem jedes
Ortes eigenem Clima faſt uͤberall zu beſondern Local-
umſtaͤnden, daß man im Urtheilen uͤbetaus behutſam
ſeyn muß.

Diejenigen anſehnliche Striche unter den koͤnig-
lichen deutſchen Laͤndern, welche in ihrer Lage und
Verbindung zuſammen genommen, die jetzige Chur-
mark Brandenburg ansmachen, haben bey ihrer ab-
wechſelnden Hoͤhe und Lage mit ihren naͤchſt angraͤn-
zenden Nachbaren eine zum Theil ſehr aͤhnliche Ober-
flaͤche, deren Grundmiſchung und die davon entſte-
hende Eigenſchaften ſich einander gradweiſe naͤhern,
oder nach eben derſelben ganz verſchieden ſind. Der

Chur-
F
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0091" n="[81]"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#g"><hi rendition="#b">Grundlage</hi><lb/>
einer</hi><lb/>
&#x017F;ichern phy&#x017F;i&#x017F;cho&#x0364;konomi&#x017F;chen Kenntniß des eigent-<lb/>
lichen Hauptzu&#x017F;tandes vom Grund und Boden in<lb/>
der Churmark Brandenburg.</head><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <p><hi rendition="#in">D</hi>ergleichen a&#x0364;ußert &#x017F;ich nach de&#x017F;&#x017F;en Ver&#x017F;chiedenheit,<lb/>
Ho&#x0364;he, Lage und einer darauf gegru&#x0364;ndeten gro&#x0364;ßern<lb/>
oder mindern natu&#x0364;rlichen Tragbarkeit, bald in einzel-<lb/>
nen Gegenden, bald in ganzen Provinzen: Es a&#x0364;n-<lb/>
dern &#x017F;ich aber der Erfahrung zufolge unter ihrem jedes<lb/>
Ortes eigenem Clima fa&#x017F;t u&#x0364;berall zu be&#x017F;ondern Local-<lb/>
um&#x017F;ta&#x0364;nden, daß man im Urtheilen u&#x0364;betaus behut&#x017F;am<lb/>
&#x017F;eyn muß.</p><lb/>
        <p>Diejenigen an&#x017F;ehnliche Striche unter den ko&#x0364;nig-<lb/>
lichen deut&#x017F;chen La&#x0364;ndern, welche in ihrer Lage und<lb/>
Verbindung zu&#x017F;ammen genommen, die jetzige Chur-<lb/>
mark Brandenburg ansmachen, haben bey ihrer ab-<lb/>
wech&#x017F;elnden Ho&#x0364;he und Lage mit ihren na&#x0364;ch&#x017F;t angra&#x0364;n-<lb/>
zenden Nachbaren eine zum Theil &#x017F;ehr a&#x0364;hnliche Ober-<lb/>
fla&#x0364;che, deren Grundmi&#x017F;chung und die davon ent&#x017F;te-<lb/>
hende Eigen&#x017F;chaften &#x017F;ich einander gradwei&#x017F;e na&#x0364;hern,<lb/>
oder nach eben der&#x017F;elben ganz ver&#x017F;chieden &#x017F;ind. Der<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">F</fw><fw place="bottom" type="catch">Chur-</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[81]/0091] Grundlage einer ſichern phyſiſchoͤkonomiſchen Kenntniß des eigent- lichen Hauptzuſtandes vom Grund und Boden in der Churmark Brandenburg. Dergleichen aͤußert ſich nach deſſen Verſchiedenheit, Hoͤhe, Lage und einer darauf gegruͤndeten groͤßern oder mindern natuͤrlichen Tragbarkeit, bald in einzel- nen Gegenden, bald in ganzen Provinzen: Es aͤn- dern ſich aber der Erfahrung zufolge unter ihrem jedes Ortes eigenem Clima faſt uͤberall zu beſondern Local- umſtaͤnden, daß man im Urtheilen uͤbetaus behutſam ſeyn muß. Diejenigen anſehnliche Striche unter den koͤnig- lichen deutſchen Laͤndern, welche in ihrer Lage und Verbindung zuſammen genommen, die jetzige Chur- mark Brandenburg ansmachen, haben bey ihrer ab- wechſelnden Hoͤhe und Lage mit ihren naͤchſt angraͤn- zenden Nachbaren eine zum Theil ſehr aͤhnliche Ober- flaͤche, deren Grundmiſchung und die davon entſte- hende Eigenſchaften ſich einander gradweiſe naͤhern, oder nach eben derſelben ganz verſchieden ſind. Der Chur- F

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/gleditsch_abhandlungen03_1789
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/gleditsch_abhandlungen03_1789/91
Zitationshilfe: Gleditsch, Johann Gottlieb: Vermischte botanische und ökonomische Abhandlungen. Bd. 3. Berlin, 1789, S. [81]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/gleditsch_abhandlungen03_1789/91>, abgerufen am 07.08.2020.