Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Goethe, Johann Wolfgang von: Wilhelm Meisters Lehrjahre. Bd. 3. Frankfurt (Main) u. a., 1795.

Bild:
<< vorherige Seite

schrieb er seinen Nahmen nur mechanisch
hin, ohne zu wissen was er that, und fühlte
erst, nachdem er unterzeichnet hatte, daß
Mignon an seiner Seite stand, ihn am
Arm hielt und ihm die Hand leise wegzu¬
ziehen versucht hatte.


ſchrieb er ſeinen Nahmen nur mechaniſch
hin, ohne zu wiſſen was er that, und fühlte
erſt, nachdem er unterzeichnet hatte, daß
Mignon an ſeiner Seite ſtand, ihn am
Arm hielt und ihm die Hand leiſe wegzu¬
ziehen verſucht hatte.


<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0043" n="37"/>
&#x017F;chrieb er &#x017F;einen Nahmen nur mechani&#x017F;ch<lb/>
hin, ohne zu wi&#x017F;&#x017F;en was er that, und fühlte<lb/>
er&#x017F;t, nachdem er unterzeichnet hatte, daß<lb/>
Mignon an &#x017F;einer Seite &#x017F;tand, ihn am<lb/>
Arm hielt <choice><sic>nnd</sic><corr>und</corr></choice> ihm die Hand lei&#x017F;e wegzu¬<lb/>
ziehen ver&#x017F;ucht hatte.</p><lb/>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[37/0043] ſchrieb er ſeinen Nahmen nur mechaniſch hin, ohne zu wiſſen was er that, und fühlte erſt, nachdem er unterzeichnet hatte, daß Mignon an ſeiner Seite ſtand, ihn am Arm hielt und ihm die Hand leiſe wegzu¬ ziehen verſucht hatte.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/goethe_lehrjahre03_1795
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/goethe_lehrjahre03_1795/43
Zitationshilfe: Goethe, Johann Wolfgang von: Wilhelm Meisters Lehrjahre. Bd. 3. Frankfurt (Main) u. a., 1795, S. 37. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/goethe_lehrjahre03_1795/43>, abgerufen am 13.07.2020.