Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Goeze, Johann August Ephraim: Zeitvertreib und Unterricht für Kinder vom dritten bis zehnten Jahr in kleinen Geschichten. Bd. 1. Leipzig, 1783.

Bild:
<< vorherige Seite
VII.
Der Klapperstorch.

Christianchen kam neulich zu Dorchen, und
sagte: der Klapperstorch hat mir ein
kleines Schwesterchen gebracht.

Wer hat dir denn, antwortete Dorchen,
solch Zeug weiß gemacht? Kann denn ein Vo-
gel Kinder und Menschen bringen? Unsere
Cathrine, sagte Christianchen, hat mirs so
vorgesprochen. Aber glaubst du denn das,
erwiederte Dorchen?

Höre zu, ich will dirs wieder sagen, wie
michs Väterchen gelehrt hat. Die kleinen
Kinder sitzen nicht im Teiche oder im Wasser,
wie die Frösche. Der Klapperstorch bringt
sie auch nicht. Das ist ein Vogel mit lan-
gen Füßen und Schnabel, daß er im Wasser
gehen, und die Frösche und Fische von un-
ten herauf holen kann. Man spricht uns

Kin-
VII.
Der Klapperſtorch.

Chriſtianchen kam neulich zu Dorchen, und
ſagte: der Klapperſtorch hat mir ein
kleines Schweſterchen gebracht.

Wer hat dir denn, antwortete Dorchen,
ſolch Zeug weiß gemacht? Kann denn ein Vo-
gel Kinder und Menſchen bringen? Unſere
Cathrine, ſagte Chriſtianchen, hat mirs ſo
vorgeſprochen. Aber glaubſt du denn das,
erwiederte Dorchen?

Hoͤre zu, ich will dirs wieder ſagen, wie
michs Vaͤterchen gelehrt hat. Die kleinen
Kinder ſitzen nicht im Teiche oder im Waſſer,
wie die Froͤſche. Der Klapperſtorch bringt
ſie auch nicht. Das iſt ein Vogel mit lan-
gen Fuͤßen und Schnabel, daß er im Waſſer
gehen, und die Froͤſche und Fiſche von un-
ten herauf holen kann. Man ſpricht uns

Kin-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0048" n="26"/>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#aq">VII.</hi><lb/>
Der Klapper&#x017F;torch.</head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">C</hi>hri&#x017F;tianchen kam neulich zu Dorchen, und<lb/>
&#x017F;agte: der Klapper&#x017F;torch hat mir ein<lb/>
kleines Schwe&#x017F;terchen gebracht.</p><lb/>
        <p>Wer hat dir denn, antwortete Dorchen,<lb/>
&#x017F;olch Zeug weiß gemacht? Kann denn ein Vo-<lb/>
gel Kinder und Men&#x017F;chen bringen? Un&#x017F;ere<lb/>
Cathrine, &#x017F;agte Chri&#x017F;tianchen, hat mirs &#x017F;o<lb/>
vorge&#x017F;prochen. Aber glaub&#x017F;t du denn das,<lb/>
erwiederte Dorchen?</p><lb/>
        <p>Ho&#x0364;re zu, ich will dirs wieder &#x017F;agen, wie<lb/>
michs Va&#x0364;terchen gelehrt hat. Die kleinen<lb/>
Kinder &#x017F;itzen nicht im Teiche oder im Wa&#x017F;&#x017F;er,<lb/>
wie die Fro&#x0364;&#x017F;che. Der Klapper&#x017F;torch bringt<lb/>
&#x017F;ie auch nicht. Das i&#x017F;t ein Vogel mit lan-<lb/>
gen Fu&#x0364;ßen und Schnabel, daß er im Wa&#x017F;&#x017F;er<lb/>
gehen, und die Fro&#x0364;&#x017F;che und Fi&#x017F;che von un-<lb/>
ten herauf holen kann. Man &#x017F;pricht uns<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Kin-</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[26/0048] VII. Der Klapperſtorch. Chriſtianchen kam neulich zu Dorchen, und ſagte: der Klapperſtorch hat mir ein kleines Schweſterchen gebracht. Wer hat dir denn, antwortete Dorchen, ſolch Zeug weiß gemacht? Kann denn ein Vo- gel Kinder und Menſchen bringen? Unſere Cathrine, ſagte Chriſtianchen, hat mirs ſo vorgeſprochen. Aber glaubſt du denn das, erwiederte Dorchen? Hoͤre zu, ich will dirs wieder ſagen, wie michs Vaͤterchen gelehrt hat. Die kleinen Kinder ſitzen nicht im Teiche oder im Waſſer, wie die Froͤſche. Der Klapperſtorch bringt ſie auch nicht. Das iſt ein Vogel mit lan- gen Fuͤßen und Schnabel, daß er im Waſſer gehen, und die Froͤſche und Fiſche von un- ten herauf holen kann. Man ſpricht uns Kin-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/goetze_zeitvertreib01_1783
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/goetze_zeitvertreib01_1783/48
Zitationshilfe: Goeze, Johann August Ephraim: Zeitvertreib und Unterricht für Kinder vom dritten bis zehnten Jahr in kleinen Geschichten. Bd. 1. Leipzig, 1783, S. 26. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/goetze_zeitvertreib01_1783/48>, abgerufen am 28.01.2020.