Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Goeze, Johann August Ephraim: Zeitvertreib und Unterricht für Kinder vom dritten bis zehnten Jahr in kleinen Geschichten. Bd. 2. Leipzig, 1783.

Bild:
<< vorherige Seite
LVIII.
Besondere Proben der göttlichen Vor-
sehung in Beschützung der kleinen
Kinder.

Daß der liebe Gott auf die Kinder eine ganz
besondere Aufsicht, und in der Welt alle
Umstände zu ihrer Erhaltung und Beschützung
eingerichtet habe, beweiset folgendes Exempel.

Minchen, ein Kind von vier Jahren, war
ins Wasser gefallen; aber auf eine so sonder-
bare Art errettet, daß man dabey die Fügun-
gen und Spuren der Beschützung Gottes sehr
deutlich sehen konnte.

Dieß war es, was der erfreute Vater des
Abends drauf seinen Kindern vorstellte. Ihr
wisset, sagte er, was heute geschehen, und
wie unser Minchen aus dem Wasser gerettet
ist. Aber die wunderbare Art, wie es eigent-
lich zugegangen ist, wisset ihr nicht. Die

Fischer
LVIII.
Beſondere Proben der goͤttlichen Vor-
ſehung in Beſchuͤtzung der kleinen
Kinder.

Daß der liebe Gott auf die Kinder eine ganz
beſondere Aufſicht, und in der Welt alle
Umſtaͤnde zu ihrer Erhaltung und Beſchuͤtzung
eingerichtet habe, beweiſet folgendes Exempel.

Minchen, ein Kind von vier Jahren, war
ins Waſſer gefallen; aber auf eine ſo ſonder-
bare Art errettet, daß man dabey die Fuͤgun-
gen und Spuren der Beſchuͤtzung Gottes ſehr
deutlich ſehen konnte.

Dieß war es, was der erfreute Vater des
Abends drauf ſeinen Kindern vorſtellte. Ihr
wiſſet, ſagte er, was heute geſchehen, und
wie unſer Minchen aus dem Waſſer gerettet
iſt. Aber die wunderbare Art, wie es eigent-
lich zugegangen iſt, wiſſet ihr nicht. Die

Fiſcher
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0320" n="298"/>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#aq">LVIII.</hi><lb/>
Be&#x017F;ondere Proben der go&#x0364;ttlichen Vor-<lb/>
&#x017F;ehung in Be&#x017F;chu&#x0364;tzung der kleinen<lb/>
Kinder.</head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">D</hi>aß der liebe Gott auf die Kinder eine ganz<lb/>
be&#x017F;ondere Auf&#x017F;icht, und in der Welt alle<lb/>
Um&#x017F;ta&#x0364;nde zu ihrer Erhaltung und Be&#x017F;chu&#x0364;tzung<lb/>
eingerichtet habe, bewei&#x017F;et folgendes Exempel.</p><lb/>
        <p><hi rendition="#fr">Minchen</hi>, ein Kind von vier Jahren, war<lb/>
ins Wa&#x017F;&#x017F;er gefallen; aber auf eine &#x017F;o &#x017F;onder-<lb/>
bare Art errettet, daß man dabey die Fu&#x0364;gun-<lb/>
gen und Spuren der Be&#x017F;chu&#x0364;tzung Gottes &#x017F;ehr<lb/>
deutlich &#x017F;ehen konnte.</p><lb/>
        <p>Dieß war es, was der erfreute Vater des<lb/>
Abends drauf &#x017F;einen Kindern vor&#x017F;tellte. Ihr<lb/>
wi&#x017F;&#x017F;et, &#x017F;agte er, was heute ge&#x017F;chehen, und<lb/>
wie un&#x017F;er Minchen aus dem Wa&#x017F;&#x017F;er gerettet<lb/>
i&#x017F;t. Aber die wunderbare Art, wie es eigent-<lb/>
lich zugegangen i&#x017F;t, wi&#x017F;&#x017F;et ihr nicht. Die<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Fi&#x017F;cher</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[298/0320] LVIII. Beſondere Proben der goͤttlichen Vor- ſehung in Beſchuͤtzung der kleinen Kinder. Daß der liebe Gott auf die Kinder eine ganz beſondere Aufſicht, und in der Welt alle Umſtaͤnde zu ihrer Erhaltung und Beſchuͤtzung eingerichtet habe, beweiſet folgendes Exempel. Minchen, ein Kind von vier Jahren, war ins Waſſer gefallen; aber auf eine ſo ſonder- bare Art errettet, daß man dabey die Fuͤgun- gen und Spuren der Beſchuͤtzung Gottes ſehr deutlich ſehen konnte. Dieß war es, was der erfreute Vater des Abends drauf ſeinen Kindern vorſtellte. Ihr wiſſet, ſagte er, was heute geſchehen, und wie unſer Minchen aus dem Waſſer gerettet iſt. Aber die wunderbare Art, wie es eigent- lich zugegangen iſt, wiſſet ihr nicht. Die Fiſcher

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/goetze_zeitvertreib02_1783
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/goetze_zeitvertreib02_1783/320
Zitationshilfe: Goeze, Johann August Ephraim: Zeitvertreib und Unterricht für Kinder vom dritten bis zehnten Jahr in kleinen Geschichten. Bd. 2. Leipzig, 1783, S. 298. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/goetze_zeitvertreib02_1783/320>, abgerufen am 09.08.2020.