Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Gottfried, Johann Ludwig: Newe Welt Vnd Americanische Historien. Frankfurt (Main), 1631.

Bild:
<< vorherige Seite

Abbildung/
WEelcher GEstalt die SPanische SJlberflotta von dem

Holländischen General/ Peter Peters Hayn/ an der Jnsul Cuba/ in der Baya Hatanca Anno
1628. erobert worden.

[Abbildung]
Erklärung der Ziffer.
[Spaltenumbruch]
1. Eine Batterey neben einem newen Werck.
2. Der Spanische Admiral.
3. Spanische Vice-Admiral.
4. Spanischer Wachtmeister oder Schutz bey Nacht.
5. 2. andere Spanische Schiff.
6. 1. ander klein Spanisch Schiff.
7. Der General Peter Peters Hayn.
[Spaltenumbruch]
8. Der Admiral Heinrich Cornelius Lonq.
9. Der Vice-Admiral Pangratz.
10. Zwey kleine Schifflein so die Wacht halten.
11. Das Schiff Storck.
12. Das Schiff Speermoude.
13. Das Schiff Harlem.
14. Der Holländische Wachtmeister oder Schutz bey
Nacht.
[Spaltenumbruch]
15. Das Schiff Delphin.
16. Das Schiff Tiger.
17. Das Schiff Hollandt.
18. Das Schiff der Gülden Falck.
19. Ein breit Vfer an der See/ da sich die Spanischen
noch täglich erzeigen.
20. Die vbrige Schiff so zu der Holländischen Flotten
gehören.

Abbildung/
WEelcher GEſtalt die SPaniſche SJlberflotta von dem

Hollaͤndiſchen General/ Peter Peters Hayn/ an der Jnſul Cuba/ in der Baya Hatanca Anno
1628. erobert worden.

[Abbildung]
Erklaͤrung der Ziffer.
[Spaltenumbruch]
1. Eine Batterey neben einem newen Werck.
2. Der Spaniſche Admiral.
3. Spaniſche Vice-Admiral.
4. Spaniſcher Wachtmeiſter oder Schutz bey Nacht.
5. 2. andere Spaniſche Schiff.
6. 1. ander klein Spaniſch Schiff.
7. Der General Peter Peters Hayn.
[Spaltenumbruch]
8. Der Admiral Heinrich Cornelius Lonq.
9. Der Vice-Admiral Pangratz.
10. Zwey kleine Schifflein ſo die Wacht halten.
11. Das Schiff Storck.
12. Das Schiff Speermoude.
13. Das Schiff Harlem.
14. Der Hollaͤndiſche Wachtmeiſter oder Schutz bey
Nacht.
[Spaltenumbruch]
15. Das Schiff Delphin.
16. Das Schiff Tiger.
17. Das Schiff Hollandt.
18. Das Schiff der Guͤlden Falck.
19. Ein breit Vfer an der See/ da ſich die Spaniſchen
noch taͤglich erzeigen.
20. Die vbrige Schiff ſo zu der Hollaͤndiſchen Flotten
gehoͤren.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0652"/>
          <p> <hi rendition="#c"><hi rendition="#b">Abbildung/<lb/><hi rendition="#in">W</hi>Eelcher <hi rendition="#in">G</hi>E&#x017F;talt die <hi rendition="#in">S</hi>Pani&#x017F;che <hi rendition="#in">S</hi>Jlberflotta von dem</hi><lb/>
Holla&#x0364;ndi&#x017F;chen General/ Peter Peters Hayn/ an der Jn&#x017F;ul Cuba/ in der Baya Hatanca Anno<lb/>
1628. erobert worden.</hi> </p><lb/>
          <figure/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Erkla&#x0364;rung der Ziffer.</hi> </head><lb/>
            <cb/>
            <list>
              <item>1. Eine Batterey neben einem newen Werck.</item><lb/>
              <item>2. Der Spani&#x017F;che <hi rendition="#aq">Admiral.</hi></item><lb/>
              <item>3. <hi rendition="#fr">S</hi>pani&#x017F;che <hi rendition="#aq">Vice-Admiral.</hi></item><lb/>
              <item>4. Spani&#x017F;cher Wachtmei&#x017F;ter oder Schutz bey Nacht.</item><lb/>
              <item>5. 2. andere Spani&#x017F;che Schiff.</item><lb/>
              <item>6. 1. ander klein Spani&#x017F;ch Schiff.</item><lb/>
              <item>7. Der <hi rendition="#aq">General</hi> Peter Peters Hayn.</item>
            </list><lb/>
            <cb/>
            <list>
              <item>8. Der <hi rendition="#aq">Admiral</hi> Heinrich Cornelius Lonq.</item><lb/>
              <item>9. Der <hi rendition="#aq">Vice-Admiral</hi> Pangratz.</item><lb/>
              <item>10. Zwey kleine Schifflein &#x017F;o die Wacht halten.</item><lb/>
              <item>11. Das Schiff Storck.</item><lb/>
              <item>12. Das Schiff <hi rendition="#aq">Speermoude.</hi></item><lb/>
              <item>13. Das Schiff Harlem.</item><lb/>
              <item>14. Der Holla&#x0364;ndi&#x017F;che <hi rendition="#fr">W</hi>achtmei&#x017F;ter oder Schutz bey<lb/>
Nacht.</item>
            </list><lb/>
            <cb/>
            <list>
              <item>15. Das Schiff Delphin.</item><lb/>
              <item>16. Das Schiff Tiger.</item><lb/>
              <item>17. Das Schiff Hollandt.</item><lb/>
              <item>18. Das <hi rendition="#fr">S</hi>chiff der Gu&#x0364;lden Falck.</item><lb/>
              <item>19. Ein breit Vfer an der See/ da &#x017F;ich die Spani&#x017F;chen<lb/>
noch ta&#x0364;glich erzeigen.</item><lb/>
              <item>20. Die vbrige Schiff &#x017F;o zu der Holla&#x0364;ndi&#x017F;chen Flotten<lb/>
geho&#x0364;ren.</item>
            </list><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0652] Abbildung/ WEelcher GEſtalt die SPaniſche SJlberflotta von dem Hollaͤndiſchen General/ Peter Peters Hayn/ an der Jnſul Cuba/ in der Baya Hatanca Anno 1628. erobert worden. [Abbildung] Erklaͤrung der Ziffer. 1. Eine Batterey neben einem newen Werck. 2. Der Spaniſche Admiral. 3. Spaniſche Vice-Admiral. 4. Spaniſcher Wachtmeiſter oder Schutz bey Nacht. 5. 2. andere Spaniſche Schiff. 6. 1. ander klein Spaniſch Schiff. 7. Der General Peter Peters Hayn. 8. Der Admiral Heinrich Cornelius Lonq. 9. Der Vice-Admiral Pangratz. 10. Zwey kleine Schifflein ſo die Wacht halten. 11. Das Schiff Storck. 12. Das Schiff Speermoude. 13. Das Schiff Harlem. 14. Der Hollaͤndiſche Wachtmeiſter oder Schutz bey Nacht. 15. Das Schiff Delphin. 16. Das Schiff Tiger. 17. Das Schiff Hollandt. 18. Das Schiff der Guͤlden Falck. 19. Ein breit Vfer an der See/ da ſich die Spaniſchen noch taͤglich erzeigen. 20. Die vbrige Schiff ſo zu der Hollaͤndiſchen Flotten gehoͤren.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/gottfried_historia_1631
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/gottfried_historia_1631/652
Zitationshilfe: Gottfried, Johann Ludwig: Newe Welt Vnd Americanische Historien. Frankfurt (Main), 1631, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/gottfried_historia_1631/652>, abgerufen am 04.08.2020.