Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Grabbe, Christian Dietrich: Napoleon oder Die hundert Tage. Frankfurt (Main), 1831.

Bild:
<< vorherige Seite
Dritter Aufzug.


Erste Scene.
(Paris. Greveplatz in der Nähe der Laterne. Es ist Nach-
mittag.)
(Volk, zum Theil müßig, zum Theil beschäftigt. Chassecoeur,
Vitry und ein Schneidermeister im Vorgrunde.)
Vitry.
Es ist nicht richtig, Chassecoeur! Nachts wecken
uns verdächtige Gespräch, Ney ist fort mit den
Truppen, die Angouleme soll schon auf dem Wege
nach Bordeaux seyn, und dort geht ein kleiner
Emigrant mit seinem Reisebündel -- Adieu, mein
Herr!
Der Emigrant.
Wir kommen wieder, Herr von Namenlos --
Dritter Aufzug.


Erſte Scene.
(Paris. Greveplatz in der Naͤhe der Laterne. Es iſt Nach-
mittag.)
(Volk, zum Theil muͤßig, zum Theil beſchaͤftigt. Chaſſecoeur,
Vitry und ein Schneidermeiſter im Vorgrunde.)
Vitry.
Es iſt nicht richtig, Chaſſecoeur! Nachts wecken
uns verdächtige Geſpräch, Ney iſt fort mit den
Truppen, die Angouleme ſoll ſchon auf dem Wege
nach Bordeaux ſeyn, und dort geht ein kleiner
Emigrant mit ſeinem Reiſebündel — Adieu, mein
Herr!
Der Emigrant.
Wir kommen wieder, Herr von Namenlos —
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0134" n="[126]"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Dritter Aufzug</hi>.</hi> </head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Er&#x017F;te Scene</hi>.</hi> </head><lb/>
            <stage>(Paris. Greveplatz in der Na&#x0364;he der Laterne. Es i&#x017F;t Nach-<lb/>
mittag.)</stage><lb/>
            <stage>(Volk, zum Theil mu&#x0364;ßig, zum Theil be&#x017F;cha&#x0364;ftigt. Cha&#x017F;&#x017F;ecoeur,<lb/>
Vitry und ein Schneidermei&#x017F;ter im Vorgrunde.)</stage><lb/>
            <sp who="#VIT">
              <speaker><hi rendition="#g">Vitry</hi>.</speaker><lb/>
              <p>Es i&#x017F;t nicht richtig, Cha&#x017F;&#x017F;ecoeur! Nachts wecken<lb/>
uns verdächtige Ge&#x017F;präch, Ney i&#x017F;t fort mit den<lb/>
Truppen, die Angouleme &#x017F;oll &#x017F;chon auf dem Wege<lb/>
nach Bordeaux &#x017F;eyn, und dort geht ein kleiner<lb/>
Emigrant mit &#x017F;einem Rei&#x017F;ebündel &#x2014; Adieu, mein<lb/>
Herr!</p>
            </sp><lb/>
            <sp who="#EMI">
              <speaker><hi rendition="#g">Der Emigrant</hi>.</speaker><lb/>
              <p>Wir kommen wieder, Herr von Namenlos &#x2014;</p><lb/>
            </sp>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[126]/0134] Dritter Aufzug. Erſte Scene. (Paris. Greveplatz in der Naͤhe der Laterne. Es iſt Nach- mittag.) (Volk, zum Theil muͤßig, zum Theil beſchaͤftigt. Chaſſecoeur, Vitry und ein Schneidermeiſter im Vorgrunde.) Vitry. Es iſt nicht richtig, Chaſſecoeur! Nachts wecken uns verdächtige Geſpräch, Ney iſt fort mit den Truppen, die Angouleme ſoll ſchon auf dem Wege nach Bordeaux ſeyn, und dort geht ein kleiner Emigrant mit ſeinem Reiſebündel — Adieu, mein Herr! Der Emigrant. Wir kommen wieder, Herr von Namenlos —

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/grabbe_napoleon_1831
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/grabbe_napoleon_1831/134
Zitationshilfe: Grabbe, Christian Dietrich: Napoleon oder Die hundert Tage. Frankfurt (Main), 1831. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/grabbe_napoleon_1831/134>, S. [126], abgerufen am 20.11.2017.