Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

German Schleifheim von Sulsfort [i. e. Grimmelshausen, Hans Jakob Christoffel von]: Der Abentheurliche Simplicissimus Teutsch. Monpelgart [i. e. Nürnberg], 1669.

Bild:
<< vorherige Seite


Abentheurlicher
Simplicissimus
Teutsch:
Das Zweyte Buch.


Jnhalt deß II. Buchs.
Das 1. Capitel.
Wie sich ein Ganser und eine Gänsin ge-
paart.
Das 2. Capitel.
Wann trefflich Gut zu baden seye.
Das 3. Capitel.
Der ander Page bekompt sein Lehrgelt/
und
Simplicius wird zum Narrn erwehlt.
Das 4. Capitel.
Vom Mann der Geld gibt/ und was vor
Kriegs-Dienste
Simplicius der Kron Schwe-
den geleistet/ wordurch er den Nahmen
Sim-
plicissimus
bekommen.
Das 5. Capitel.
Simplicius wird von 4. Teuffeln in die Höll
geführt/ und mit Spanischem Wein tractirt.
Das
F


Abentheurlicher
Simpliciſſimus
Teutſch:
Das Zweyte Buch.


Jnhalt deß II. Buchs.
Das 1. Capitel.
Wie ſich ein Ganſer und eine Gaͤnſin ge-
paart.
Das 2. Capitel.
Wann trefflich Gut zu baden ſeye.
Das 3. Capitel.
Der ander Page bekompt ſein Lehrgelt/
und
Simplicius wird zum Narꝛn erwehlt.
Das 4. Capitel.
Vom Mann der Geld gibt/ und was vor
Kriegs-Dienſte
Simplicius der Kron Schwe-
den geleiſtet/ wordurch er den Nahmen
Sim-
pliciſſimus
bekommen.
Das 5. Capitel.
Simplicius wird von 4. Teuffeln in die Hoͤll
gefuͤhrt/ und mit Spaniſchem Wein tractirt.
Das
F
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0125" n="119"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Abentheurlicher<lb/><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">Simplici&#x017F;&#x017F;imus</hi></hi><lb/>
Teut&#x017F;ch:<lb/><hi rendition="#fr">Das Zweyte Buch.</hi></hi> </head>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div type="contents">
        <head> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Jnhalt deß <hi rendition="#aq">II.</hi> Buchs.</hi> </hi> </head><lb/>
        <list>
          <item> <hi rendition="#c">Das 1. Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#fr">Wie &#x017F;ich ein Gan&#x017F;er und eine Ga&#x0364;n&#x017F;in ge-<lb/>
paart.</hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c">Das 2. Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#fr">Wann trefflich Gut zu baden &#x017F;eye.</hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c">Das 3. Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#fr">Der ander Page bekompt &#x017F;ein Lehrgelt/<lb/>
und</hi> <hi rendition="#aq">Simplicius</hi> <hi rendition="#fr">wird zum Nar&#xA75B;n erwehlt.</hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c">Das 4. Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#fr">Vom Mann der Geld gibt/ und was vor<lb/>
Kriegs-Dien&#x017F;te</hi> <hi rendition="#aq">Simplicius</hi> <hi rendition="#fr">der Kron Schwe-<lb/>
den gelei&#x017F;tet/ wordurch er den Nahmen</hi> <hi rendition="#aq">Sim-<lb/>
plici&#x017F;&#x017F;imus</hi> <hi rendition="#fr">bekommen.</hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c">Das 5. Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#aq">Simplicius</hi> <hi rendition="#fr">wird von 4. Teuffeln in die Ho&#x0364;ll<lb/>
gefu&#x0364;hrt/ und mit Spani&#x017F;chem Wein tractirt.</hi> </item>
        </list><lb/>
        <fw place="bottom" type="sig">F</fw>
        <fw place="bottom" type="catch">Das</fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[119/0125] Abentheurlicher Simpliciſſimus Teutſch: Das Zweyte Buch. Jnhalt deß II. Buchs. Das 1. Capitel. Wie ſich ein Ganſer und eine Gaͤnſin ge- paart. Das 2. Capitel. Wann trefflich Gut zu baden ſeye. Das 3. Capitel. Der ander Page bekompt ſein Lehrgelt/ und Simplicius wird zum Narꝛn erwehlt. Das 4. Capitel. Vom Mann der Geld gibt/ und was vor Kriegs-Dienſte Simplicius der Kron Schwe- den geleiſtet/ wordurch er den Nahmen Sim- pliciſſimus bekommen. Das 5. Capitel. Simplicius wird von 4. Teuffeln in die Hoͤll gefuͤhrt/ und mit Spaniſchem Wein tractirt. Das F

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Der angegebene Verlag (Fillion) ist fiktiv. Die k… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/grimmelshausen_simplicissimus_1669
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/grimmelshausen_simplicissimus_1669/125
Zitationshilfe: German Schleifheim von Sulsfort [i. e. Grimmelshausen, Hans Jakob Christoffel von]: Der Abentheurliche Simplicissimus Teutsch. Monpelgart [i. e. Nürnberg], 1669, S. 119. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/grimmelshausen_simplicissimus_1669/125>, abgerufen am 10.08.2020.