Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Grimmelshausen, Hans Jakob Christoffel von: Trutz Simplex. Utopia [i. e. Nürnberg], 1670.

Bild:
<< vorherige Seite
Zugab des Autors.

Darum dann nun Jhr züchtige Jüngling/ ihr
ehrliche Wittwer und auch ihr verehlichte Män-
ner/ die ihr euch noch bißhero vor diesen gefähr-
lichen Chimeris vorgesehen/ denen schröcklichen
Medusen entgangen/ die Ohren vor diesen ver-
fluchten Sirenen verstopfft/ und diesen uner-
gründlichen und Bodenlosen Belidibus abge-
sagt/ oder wenigst mit der Flucht widerstanden
seyt/ lasset euch auch fürterhin diese Lupas nicht
bethören/ dann einmal mehr als gewiß ist/ daß
bey Huren-Lieb nichts anders zu gewarten/ als
allerhand Unreinigkeit/ Schand/ Spott/ Ar-
muth und Elend/ und was das meiste ist/ auch
ein böß Gewissen; Da wird man erst gewahr/
aber zu spat/ was man an ihnen gehabt/ wie
unstätig/ wie schändlich/ laussig/ gründig/ un-
rein/ stinckend/ beydes am Athem/ und am gan-
tzen Leib/ wie sie inwendig so voll Frantzosen/
und auswendig voller Blattern gewesen/ daß
man sich endlich dessen bey sich selbsten schä-
men muß/ und offtermals viel zu
spat beklagt.

ENDE.

War-
Zugab des Autors.

Darum dann nun Jhr zuͤchtige Juͤngling/ ihr
ehrliche Wittwer und auch ihr verehlichte Maͤn-
ner/ die ihr euch noch bißhero vor dieſen gefaͤhr-
lichen Chimeris vorgeſehen/ denen ſchroͤcklichen
Meduſen entgangen/ die Ohren vor dieſen ver-
fluchten Sirenen verſtopfft/ und dieſen uner-
gruͤndlichen und Bodenloſen Belidibus abge-
ſagt/ oder wenigſt mit der Flucht widerſtanden
ſeyt/ laſſet euch auch fuͤrterhin dieſe Lupas nicht
bethoͤren/ dann einmal mehr als gewiß iſt/ daß
bey Huren-Lieb nichts anders zu gewarten/ als
allerhand Unreinigkeit/ Schand/ Spott/ Ar-
muth und Elend/ und was das meiſte iſt/ auch
ein boͤß Gewiſſen; Da wird man erſt gewahr/
aber zu ſpat/ was man an ihnen gehabt/ wie
unſtaͤtig/ wie ſchaͤndlich/ lauſſig/ gruͤndig/ un-
rein/ ſtinckend/ beydes am Athem/ und am gan-
tzen Leib/ wie ſie inwendig ſo voll Frantzoſen/
und auswendig voller Blattern geweſen/ daß
man ſich endlich deſſen bey ſich ſelbſten ſchaͤ-
men muß/ und offtermals viel zu
ſpat beklagt.

ENDE.

War-
<TEI xml:id="dtabf">
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0259" n="263"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#fr">Zugab des Autors.</hi> </head><lb/>
        <p>Darum dann nun Jhr zu&#x0364;chtige Ju&#x0364;ngling/ ihr<lb/>
ehrliche Wittwer und auch ihr verehlichte Ma&#x0364;n-<lb/>
ner/ die ihr euch noch bißhero vor die&#x017F;en gefa&#x0364;hr-<lb/>
lichen Chimeris vorge&#x017F;ehen/ denen &#x017F;chro&#x0364;cklichen<lb/>
Medu&#x017F;en entgangen/ die Ohren vor die&#x017F;en ver-<lb/>
fluchten Sirenen ver&#x017F;topfft/ und die&#x017F;en uner-<lb/>
gru&#x0364;ndlichen und Bodenlo&#x017F;en Belidibus abge-<lb/>
&#x017F;agt/ oder wenig&#x017F;t mit der Flucht wider&#x017F;tanden<lb/>
&#x017F;eyt/ la&#x017F;&#x017F;et euch auch fu&#x0364;rterhin die&#x017F;e Lupas nicht<lb/>
betho&#x0364;ren/ dann einmal mehr als gewiß i&#x017F;t/ daß<lb/>
bey Huren-Lieb nichts anders zu gewarten/ als<lb/>
allerhand Unreinigkeit/ Schand/ Spott/ Ar-<lb/>
muth und Elend/ und was das mei&#x017F;te i&#x017F;t/ auch<lb/>
ein bo&#x0364;ß Gewi&#x017F;&#x017F;en; Da wird man er&#x017F;t gewahr/<lb/>
aber zu &#x017F;pat/ was man an ihnen gehabt/ wie<lb/>
un&#x017F;ta&#x0364;tig/ wie &#x017F;cha&#x0364;ndlich/ lau&#x017F;&#x017F;ig/ gru&#x0364;ndig/ un-<lb/>
rein/ &#x017F;tinckend/ beydes am Athem/ und am gan-<lb/>
tzen Leib/ wie &#x017F;ie inwendig &#x017F;o voll Frantzo&#x017F;en/<lb/>
und auswendig voller Blattern gewe&#x017F;en/ daß<lb/><hi rendition="#c">man &#x017F;ich endlich de&#x017F;&#x017F;en bey &#x017F;ich &#x017F;elb&#x017F;ten &#x017F;cha&#x0364;-<lb/>
men muß/ und offtermals viel zu<lb/>
&#x017F;pat beklagt.</hi></p><lb/>
        <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#fr"> <hi rendition="#g">ENDE.</hi> </hi> </hi> </p>
      </div><lb/>
      <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#fr">War-</hi> </fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[263/0259] Zugab des Autors. Darum dann nun Jhr zuͤchtige Juͤngling/ ihr ehrliche Wittwer und auch ihr verehlichte Maͤn- ner/ die ihr euch noch bißhero vor dieſen gefaͤhr- lichen Chimeris vorgeſehen/ denen ſchroͤcklichen Meduſen entgangen/ die Ohren vor dieſen ver- fluchten Sirenen verſtopfft/ und dieſen uner- gruͤndlichen und Bodenloſen Belidibus abge- ſagt/ oder wenigſt mit der Flucht widerſtanden ſeyt/ laſſet euch auch fuͤrterhin dieſe Lupas nicht bethoͤren/ dann einmal mehr als gewiß iſt/ daß bey Huren-Lieb nichts anders zu gewarten/ als allerhand Unreinigkeit/ Schand/ Spott/ Ar- muth und Elend/ und was das meiſte iſt/ auch ein boͤß Gewiſſen; Da wird man erſt gewahr/ aber zu ſpat/ was man an ihnen gehabt/ wie unſtaͤtig/ wie ſchaͤndlich/ lauſſig/ gruͤndig/ un- rein/ ſtinckend/ beydes am Athem/ und am gan- tzen Leib/ wie ſie inwendig ſo voll Frantzoſen/ und auswendig voller Blattern geweſen/ daß man ſich endlich deſſen bey ſich ſelbſten ſchaͤ- men muß/ und offtermals viel zu ſpat beklagt. ENDE. War-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/grimmelshausen_trutzsimplex_1670
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/grimmelshausen_trutzsimplex_1670/259
Zitationshilfe: Grimmelshausen, Hans Jakob Christoffel von: Trutz Simplex. Utopia [i. e. Nürnberg], 1670, S. 263. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/grimmelshausen_trutzsimplex_1670/259>, abgerufen am 17.01.2019.