Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Guts Muths, Johann Christoph Friedrich: Spiele zur Übung und Erholung des Körpers und Geistes. Schnepfenthal, 1796.

Bild:
<< vorherige Seite
55. Der Lastträger.

Die Gesellschaft sitzt auf Stühlen im Kreise um-
her. Nur Einer ist ohne Platz, trägt ein rund-
lichtes Bündel und heisst desshalb der Lastträger.
Die Andern wechseln insgeheim, unter Zuwin-
ken die Plätze, und der Lastträger bemüht sich,
sein Bündel auf einen leergewordenen Stuhl zu
werfen. Kann er diess, so gehört der Stuhl ihm,
und der, welcher ohne Stuhl ist, trägt an seiner
Stelle das Bündel. Wirft er aber aus Ueberei-
lung sein Bündel neben den Stuhl, oder so dar-
auf, dass es wieder herunter rollt: so bleibt er
Lastträger und bekommt Strafe mit dem Plump-
sacke.

Alle diese Spiele sind für die Jugend bey al-
ler ihrer Einfachheit interessant genug. Sie sind
unschuldig, geben Bewegung und erfordern
Schnelligkeit und Aufmerksamkeit. Das erste
kann durch Pfänder belehrend und das lezte
durch den Plumpsack gegen zu grosse Empfind-
lichkeit einigermassen wirksam werden. Die
Bewegung hängt hauptsächlich ab von lebhafter
Action der Spieler und vorzüglich von den Ent-
fernungen der Plätze.



S 2
55. Der Laſtträger.

Die Geſellſchaft ſitzt auf Stühlen im Kreiſe um-
her. Nur Einer iſt ohne Platz, trägt ein rund-
lichtes Bündel und heiſst deſshalb der Laſtträger.
Die Andern wechſeln insgeheim, unter Zuwin-
ken die Plätze, und der Laſtträger bemüht ſich,
ſein Bündel auf einen leergewordenen Stuhl zu
werfen. Kann er dieſs, ſo gehört der Stuhl ihm,
und der, welcher ohne Stuhl iſt, trägt an ſeiner
Stelle das Bündel. Wirft er aber aus Ueberei-
lung ſein Bündel neben den Stuhl, oder ſo dar-
auf, daſs es wieder herunter rollt: ſo bleibt er
Laſtträger und bekommt Strafe mit dem Plump-
ſacke.

Alle dieſe Spiele ſind für die Jugend bey al-
ler ihrer Einfachheit intereſſant genug. Sie ſind
unſchuldig, geben Bewegung und erfordern
Schnelligkeit und Aufmerkſamkeit. Das erſte
kann durch Pfänder belehrend und das lezte
durch den Plumpſack gegen zu groſse Empfind-
lichkeit einigermaſsen wirkſam werden. Die
Bewegung hängt hauptſächlich ab von lebhafter
Action der Spieler und vorzüglich von den Ent-
fernungen der Plätze.



S 2
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0307" n="275"/>
          <div n="3">
            <head>55. Der La&#x017F;tträger.</head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">D</hi>ie Ge&#x017F;ell&#x017F;chaft &#x017F;itzt auf Stühlen im Krei&#x017F;e um-<lb/>
her. Nur Einer i&#x017F;t ohne Platz, trägt ein rund-<lb/>
lichtes Bündel und hei&#x017F;st de&#x017F;shalb der La&#x017F;tträger.<lb/>
Die Andern wech&#x017F;eln insgeheim, unter Zuwin-<lb/>
ken die Plätze, und der La&#x017F;tträger bemüht &#x017F;ich,<lb/>
&#x017F;ein Bündel auf einen leergewordenen Stuhl zu<lb/>
werfen. Kann er die&#x017F;s, &#x017F;o gehört der Stuhl ihm,<lb/>
und der, welcher ohne Stuhl i&#x017F;t, trägt an &#x017F;einer<lb/>
Stelle das Bündel. Wirft er aber aus Ueberei-<lb/>
lung &#x017F;ein Bündel neben den Stuhl, oder &#x017F;o dar-<lb/>
auf, da&#x017F;s es wieder herunter rollt: &#x017F;o bleibt er<lb/>
La&#x017F;tträger und bekommt Strafe mit dem Plump-<lb/>
&#x017F;acke.</p><lb/>
            <p>Alle die&#x017F;e Spiele &#x017F;ind für die Jugend bey al-<lb/>
ler ihrer Einfachheit intere&#x017F;&#x017F;ant genug. Sie &#x017F;ind<lb/>
un&#x017F;chuldig, geben Bewegung und erfordern<lb/>
Schnelligkeit und Aufmerk&#x017F;amkeit. Das er&#x017F;te<lb/>
kann durch Pfänder belehrend und das lezte<lb/>
durch den Plump&#x017F;ack gegen zu gro&#x017F;se Empfind-<lb/>
lichkeit einigerma&#x017F;sen wirk&#x017F;am werden. Die<lb/>
Bewegung hängt haupt&#x017F;ächlich ab von lebhafter<lb/>
Action der Spieler und vorzüglich von den Ent-<lb/>
fernungen der Plätze.</p>
          </div><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <fw place="bottom" type="sig">S 2</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[275/0307] 55. Der Laſtträger. Die Geſellſchaft ſitzt auf Stühlen im Kreiſe um- her. Nur Einer iſt ohne Platz, trägt ein rund- lichtes Bündel und heiſst deſshalb der Laſtträger. Die Andern wechſeln insgeheim, unter Zuwin- ken die Plätze, und der Laſtträger bemüht ſich, ſein Bündel auf einen leergewordenen Stuhl zu werfen. Kann er dieſs, ſo gehört der Stuhl ihm, und der, welcher ohne Stuhl iſt, trägt an ſeiner Stelle das Bündel. Wirft er aber aus Ueberei- lung ſein Bündel neben den Stuhl, oder ſo dar- auf, daſs es wieder herunter rollt: ſo bleibt er Laſtträger und bekommt Strafe mit dem Plump- ſacke. Alle dieſe Spiele ſind für die Jugend bey al- ler ihrer Einfachheit intereſſant genug. Sie ſind unſchuldig, geben Bewegung und erfordern Schnelligkeit und Aufmerkſamkeit. Das erſte kann durch Pfänder belehrend und das lezte durch den Plumpſack gegen zu groſse Empfind- lichkeit einigermaſsen wirkſam werden. Die Bewegung hängt hauptſächlich ab von lebhafter Action der Spieler und vorzüglich von den Ent- fernungen der Plätze. S 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/gutsmuths_spiele_1796
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/gutsmuths_spiele_1796/307
Zitationshilfe: Guts Muths, Johann Christoph Friedrich: Spiele zur Übung und Erholung des Körpers und Geistes. Schnepfenthal, 1796, S. 275. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/gutsmuths_spiele_1796/307>, abgerufen am 16.02.2020.