Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Harer, Peter: Eigentliche warhafftige Beschreibung deß Bawrenkriegs. Frankfurt (Main), 1625.

Bild:
<< vorherige Seite
Beschreibung
Das 16. Cap.
Dieser Bawren Tyrannische begangens Hand-
lung/ im Stättlein Weinsperg.

NVn lag auff ein meil wegs von dannen/ im Gebirg ein
hübscher schöner Flecken/ sampt einem Schloß darob
gelegen/ Weinsperg genandt/ dem Fürstenthumb
Würtenberg zugethan/ in welchem die eynwohnende Bürger/
wider jhr Gelübt/ Eydt vnd Pflicht/ auch aller Erbar: vnd
Vffrichtigkeit entgegen/ das grausamst/ lästerlichst/ schänd-
lichst/ vnd vntrewstes Vbel/ dergleichen nicht bald mehr gehört/
gegen jhrer vorgesetzten Herrschafft verübet/ Jn dem sie mit den
hauffen Bawren zu Neckers Vlm/ im Luder vnd aller üppig-
keit gelegen/ mit jhnen allerhand gewechselt vnnd partirt/ auch
von niemandten beschwerdt/ belägert/ genötiget noch betrangt/
sondern von jhrer Herrschafft zum Schutz/ mit einer guten an-
zahl Reysigen/ auff die 70. Pferdt versehen/ waren gute/ ehrli-
che/ dapffere Leuth/ die kurtzer tagen zuvorn vom Regiment deß
Fürstenthumbs Würtenberg/ in besatzung/ das Schloß vnd
Flecken zu bewahren/ jhnen zugeschickt worden/ darunder nach-
folgende Graffen vnd vom Adel gewesen/ nemlich der Wolge-
borne Graff/ Ludwig von Helffenstein/ etc. Amptman daselb-
sten/ vnd die Edlen vnd Vesten/ Dieterich Weyher vnnd sein
Sohn/ Hans Conrad Schenck/ Vogt zu Vehingen/ Ba-
stian von Awe/ Georg Wolff von Newhaussen vnd sein Vet-
ter/ Friederich Eberhard Sturmfeder/ Hans Dieterich von
Westerstetten/ Rudolph von Eltershoven/ Burckhard von
Ehingen/ Philips von Bernhaussen/ Georg von Kaltenthal
vnd ein Hiernheimer/ etc. Richten deßmal gemelte Eynwohner
zu Weinsperg/ auß lauter eygenwilliger Boßheit/ vnnd

Teuf-
Beſchreibung
Das 16. Cap.
Dieſer Bawren Tyranniſche begangens Hand-
lung/ im Staͤttlein Weinſperg.

NVn lag auff ein meil wegs von dannen/ im Gebirg ein
huͤbſcher ſchoͤner Flecken/ ſampt einem Schloß darob
gelegen/ Weinſperg genandt/ dem Fuͤrſtenthumb
Wuͤrtenberg zugethan/ in welchem die eynwohnende Buͤrger/
wider jhr Geluͤbt/ Eydt vnd Pflicht/ auch aller Erbar: vnd
Vffrichtigkeit entgegen/ das grauſamſt/ laͤſterlichſt/ ſchaͤnd-
lichſt/ vnd vntrewſtes Vbel/ dergleichen nicht bald mehr gehoͤrt/
gegen jhrer vorgeſetzten Herꝛſchafft veruͤbet/ Jn dem ſie mit den
hauffen Bawren zu Neckers Vlm/ im Luder vnd aller uͤppig-
keit gelegen/ mit jhnen allerhand gewechſelt vnnd partirt/ auch
von niemandten beſchwerdt/ belaͤgert/ genoͤtiget noch betrangt/
ſondern von jhrer Herꝛſchafft zum Schutz/ mit einer guten an-
zahl Reyſigen/ auff die 70. Pferdt verſehen/ waren gute/ ehrli-
che/ dapffere Leuth/ die kurtzer tagen zuvorn vom Regiment deß
Fuͤrſtenthumbs Wuͤrtenberg/ in beſatzung/ das Schloß vnd
Flecken zu bewahren/ jhnen zugeſchickt worden/ darunder nach-
folgende Graffen vnd vom Adel geweſen/ nemlich der Wolge-
borne Graff/ Ludwig von Helffenſtein/ ꝛc. Amptman daſelb-
ſten/ vnd die Edlen vnd Veſten/ Dieterich Weyher vnnd ſein
Sohn/ Hans Conrad Schenck/ Vogt zu Vehingen/ Ba-
ſtian von Awe/ Georg Wolff von Newhauſſen vnd ſein Vet-
ter/ Friederich Eberhard Sturmfeder/ Hans Dieterich von
Weſterſtetten/ Rudolph von Eltershoven/ Burckhard von
Ehingen/ Philips von Bernhauſſen/ Georg von Kaltenthal
vnd ein Hiernheimer/ ꝛc. Richten deßmal gemelte Eynwohner
zu Weinſperg/ auß lauter eygenwilliger Boßheit/ vnnd

Teuf-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0032" n="16"/>
      <fw place="top" type="header">Be&#x017F;chreibung</fw><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Das 16. Cap.<lb/>
Die&#x017F;er Bawren Tyranni&#x017F;che begangens Hand-<lb/>
lung/ im Sta&#x0364;ttlein Wein&#x017F;perg.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">N</hi>Vn lag auff ein meil wegs von dannen/ im Gebirg ein<lb/>
hu&#x0364;b&#x017F;cher &#x017F;cho&#x0364;ner Flecken/ &#x017F;ampt einem Schloß darob<lb/>
gelegen/ Wein&#x017F;perg genandt/ dem Fu&#x0364;r&#x017F;tenthumb<lb/>
Wu&#x0364;rtenberg zugethan/ in welchem die eynwohnende Bu&#x0364;rger/<lb/>
wider jhr Gelu&#x0364;bt/ Eydt vnd Pflicht/ auch aller Erbar: vnd<lb/>
Vffrichtigkeit entgegen/ das grau&#x017F;am&#x017F;t/ la&#x0364;&#x017F;terlich&#x017F;t/ &#x017F;cha&#x0364;nd-<lb/>
lich&#x017F;t/ vnd vntrew&#x017F;tes Vbel/ dergleichen nicht bald mehr geho&#x0364;rt/<lb/>
gegen jhrer vorge&#x017F;etzten Her&#xA75B;&#x017F;chafft veru&#x0364;bet/ Jn dem &#x017F;ie mit den<lb/>
hauffen Bawren zu Neckers Vlm/ im Luder vnd aller u&#x0364;ppig-<lb/>
keit gelegen/ mit jhnen allerhand gewech&#x017F;elt vnnd partirt/ auch<lb/>
von niemandten be&#x017F;chwerdt/ bela&#x0364;gert/ geno&#x0364;tiget noch betrangt/<lb/>
&#x017F;ondern von jhrer Her&#xA75B;&#x017F;chafft zum Schutz/ mit einer guten an-<lb/>
zahl Rey&#x017F;igen/ auff die 70. Pferdt ver&#x017F;ehen/ waren gute/ ehrli-<lb/>
che/ dapffere Leuth/ die kurtzer tagen zuvorn vom Regiment deß<lb/>
Fu&#x0364;r&#x017F;tenthumbs Wu&#x0364;rtenberg/ in be&#x017F;atzung/ das Schloß vnd<lb/>
Flecken zu bewahren/ jhnen zuge&#x017F;chickt worden/ darunder nach-<lb/>
folgende Graffen vnd vom Adel gewe&#x017F;en/ nemlich der Wolge-<lb/>
borne Graff/ Ludwig von Helffen&#x017F;tein/ &#xA75B;c. Amptman da&#x017F;elb-<lb/>
&#x017F;ten/ vnd die Edlen vnd Ve&#x017F;ten/ Dieterich Weyher vnnd &#x017F;ein<lb/>
Sohn/ Hans Conrad Schenck/ Vogt zu Vehingen/ Ba-<lb/>
&#x017F;tian von Awe/ Georg Wolff von Newhau&#x017F;&#x017F;en vnd &#x017F;ein Vet-<lb/>
ter/ Friederich Eberhard Sturmfeder/ Hans Dieterich von<lb/>
We&#x017F;ter&#x017F;tetten/ Rudolph von Eltershoven/ Burckhard von<lb/>
Ehingen/ Philips von Bernhau&#x017F;&#x017F;en/ Georg von Kaltenthal<lb/>
vnd ein Hiernheimer/ &#xA75B;c. Richten deßmal gemelte Eynwohner<lb/>
zu Wein&#x017F;perg/ auß lauter eygenwilliger Boßheit/ vnnd<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Teuf-</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[16/0032] Beſchreibung Das 16. Cap. Dieſer Bawren Tyranniſche begangens Hand- lung/ im Staͤttlein Weinſperg. NVn lag auff ein meil wegs von dannen/ im Gebirg ein huͤbſcher ſchoͤner Flecken/ ſampt einem Schloß darob gelegen/ Weinſperg genandt/ dem Fuͤrſtenthumb Wuͤrtenberg zugethan/ in welchem die eynwohnende Buͤrger/ wider jhr Geluͤbt/ Eydt vnd Pflicht/ auch aller Erbar: vnd Vffrichtigkeit entgegen/ das grauſamſt/ laͤſterlichſt/ ſchaͤnd- lichſt/ vnd vntrewſtes Vbel/ dergleichen nicht bald mehr gehoͤrt/ gegen jhrer vorgeſetzten Herꝛſchafft veruͤbet/ Jn dem ſie mit den hauffen Bawren zu Neckers Vlm/ im Luder vnd aller uͤppig- keit gelegen/ mit jhnen allerhand gewechſelt vnnd partirt/ auch von niemandten beſchwerdt/ belaͤgert/ genoͤtiget noch betrangt/ ſondern von jhrer Herꝛſchafft zum Schutz/ mit einer guten an- zahl Reyſigen/ auff die 70. Pferdt verſehen/ waren gute/ ehrli- che/ dapffere Leuth/ die kurtzer tagen zuvorn vom Regiment deß Fuͤrſtenthumbs Wuͤrtenberg/ in beſatzung/ das Schloß vnd Flecken zu bewahren/ jhnen zugeſchickt worden/ darunder nach- folgende Graffen vnd vom Adel geweſen/ nemlich der Wolge- borne Graff/ Ludwig von Helffenſtein/ ꝛc. Amptman daſelb- ſten/ vnd die Edlen vnd Veſten/ Dieterich Weyher vnnd ſein Sohn/ Hans Conrad Schenck/ Vogt zu Vehingen/ Ba- ſtian von Awe/ Georg Wolff von Newhauſſen vnd ſein Vet- ter/ Friederich Eberhard Sturmfeder/ Hans Dieterich von Weſterſtetten/ Rudolph von Eltershoven/ Burckhard von Ehingen/ Philips von Bernhauſſen/ Georg von Kaltenthal vnd ein Hiernheimer/ ꝛc. Richten deßmal gemelte Eynwohner zu Weinſperg/ auß lauter eygenwilliger Boßheit/ vnnd Teuf-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Harer übersetzte die heute nicht mehr verfügbare … [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/haarer_bawrenkrieg_1625
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/haarer_bawrenkrieg_1625/32
Zitationshilfe: Harer, Peter: Eigentliche warhafftige Beschreibung deß Bawrenkriegs. Frankfurt (Main), 1625, S. 16. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/haarer_bawrenkrieg_1625/32>, abgerufen am 20.10.2019.