Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Harer, Peter: Eigentliche warhafftige Beschreibung deß Bawrenkriegs. Frankfurt (Main), 1625.

Bild:
<< vorherige Seite

Beschreibung
müths/ vnnd keiner kein Haar besser dann der ander/ Auff sol-
ches wurden Friederich Wurm/ vnd Hans von Hall/ beyde
Burger zu Brussel/ sampt andern mehr Vnderhauptleuten/
zu Obersten verordnet/ ein Regiment besetzt vnd auffgericht/
schickten sich dapffer zum Handel/ vnd thäten als Leut die selbst
Herren seyn wolten.

Das 24. Cap.
Wie die Bruräinischen mit den Marckgräffischen
Bawren in die Marggraffschafft Baden gezogen/ vnd was sie
darinn gehandelt haben.

YAch dem nun die Bawren in der Marckgraffschafft
Baden vormals auch in empörung gestanden/ in de-
me die Gemeine der Statt Durlach/ nicht weit von
Brussel gelegen/ in negst vergangener Palmen Wochen auff-
gewesen/ jhren Vogt daselbsten gefangen/ vnd an dritthalb tau-
sent Bawren/ (so auß etlichen der Ends angelegenen Dörf-
fern zusammen gelauffen waren/) zu jhnen in die Statt gelas-
sen hatten/ vnnd das Kloster Gottsaw/ in derselbigen gegend
eingenommen/ geplündert/ verwüst vnnd allerdings zerrissen/
Gegen denselben damals Herr Marckgraff Georg von Ba-
den/ gleich anfangs/ durch etliche verordente Reysigen/ in
der eyl/ handeln/ vnnd da sie auff gütliche Verwarnung nicht
von einander ziehen vnnd sich trennen wolten/ sie mit verbren-
nung jhrer etlicher Häuser/ in eim Dorff Berghausen/ wider
zum Abzug zwingen vnnd dringen lassen/ dardurch diß-
mal das Fewer ein wenig geduscht/ der Groll vnnd Vnwil-
len aber jedoch/ in jhren vnnd allen andern Marggräffischen
Bawren Gemühter vnerloschen blieben/ haben die Pruräini-
schen/ als sie zu Brussel gelegen/ mit den Marggräfischen jh-

ren

Beſchreibung
muͤths/ vnnd keiner kein Haar beſſer dann der ander/ Auff ſol-
ches wurden Friederich Wurm/ vnd Hans von Hall/ beyde
Burger zu Bruſſel/ ſampt andern mehr Vnderhauptleuten/
zu Oberſten verordnet/ ein Regiment beſetzt vnd auffgericht/
ſchickten ſich dapffer zum Handel/ vnd thaͤten als Leut die ſelbſt
Herꝛen ſeyn wolten.

Das 24. Cap.
Wie die Bruraͤiniſchen mit den Marckgraͤffiſchen
Bawren in die Marggraffſchafft Baden gezogen/ vnd was ſie
darinn gehandelt haben.

YAch dem nun die Bawren in der Marckgraffſchafft
Baden vormals auch in empoͤrung geſtanden/ in de-
me die Gemeine der Statt Durlach/ nicht weit von
Bruſſel gelegen/ in negſt vergangener Palmen Wochen auff-
geweſen/ jhren Vogt daſelbſten gefangen/ vnd an dritthalb tau-
ſent Bawren/ (ſo auß etlichen der Ends angelegenen Doͤrf-
fern zuſammen gelauffen waren/) zu jhnen in die Statt gelaſ-
ſen hatten/ vnnd das Kloſter Gottsaw/ in derſelbigen gegend
eingenommen/ gepluͤndert/ verwuͤſt vnnd allerdings zerꝛiſſen/
Gegen denſelben damals Herꝛ Marckgraff Georg von Ba-
den/ gleich anfangs/ durch etliche verordente Reyſigen/ in
der eyl/ handeln/ vnnd da ſie auff guͤtliche Verwarnung nicht
von einander ziehen vnnd ſich trennen wolten/ ſie mit verbren-
nung jhrer etlicher Haͤuſer/ in eim Dorff Berghauſen/ wider
zum Abzug zwingen vnnd dringen laſſen/ dardurch diß-
mal das Fewer ein wenig geduſcht/ der Groll vnnd Vnwil-
len aber jedoch/ in jhren vnnd allen andern Marggraͤffiſchen
Bawren Gemuͤhter vnerloſchen blieben/ haben die Pruraͤini-
ſchen/ als ſie zu Bruſſel gelegen/ mit den Marggraͤfiſchen jh-

ren
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0046" n="30"/><fw place="top" type="header">Be&#x017F;chreibung</fw><lb/>
mu&#x0364;ths/ vnnd keiner kein Haar be&#x017F;&#x017F;er dann der ander/ Auff &#x017F;ol-<lb/>
ches wurden Friederich Wurm/ vnd Hans von Hall/ beyde<lb/>
Burger zu Bru&#x017F;&#x017F;el/ &#x017F;ampt andern mehr Vnderhauptleuten/<lb/>
zu Ober&#x017F;ten verordnet/ ein Regiment be&#x017F;etzt vnd auffgericht/<lb/>
&#x017F;chickten &#x017F;ich dapffer zum Handel/ vnd tha&#x0364;ten als Leut die &#x017F;elb&#x017F;t<lb/>
Her&#xA75B;en &#x017F;eyn wolten.</p>
      </div><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Das 24. Cap.<lb/>
Wie die Brura&#x0364;ini&#x017F;chen mit den Marckgra&#x0364;ffi&#x017F;chen<lb/>
Bawren in die Marggraff&#x017F;chafft Baden gezogen/ vnd was &#x017F;ie<lb/>
darinn gehandelt haben.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">Y</hi>Ach dem nun die Bawren in der Marckgraff&#x017F;chafft<lb/>
Baden vormals auch in empo&#x0364;rung ge&#x017F;tanden/ in de-<lb/>
me die Gemeine der Statt Durlach/ nicht weit von<lb/>
Bru&#x017F;&#x017F;el gelegen/ in neg&#x017F;t vergangener Palmen Wochen auff-<lb/>
gewe&#x017F;en/ jhren Vogt da&#x017F;elb&#x017F;ten gefangen/ vnd an dritthalb tau-<lb/>
&#x017F;ent Bawren/ (&#x017F;o auß etlichen der Ends angelegenen Do&#x0364;rf-<lb/>
fern zu&#x017F;ammen gelauffen waren/) zu jhnen in die Statt gela&#x017F;-<lb/>
&#x017F;en hatten/ vnnd das Klo&#x017F;ter Gottsaw/ in der&#x017F;elbigen gegend<lb/>
eingenommen/ geplu&#x0364;ndert/ verwu&#x0364;&#x017F;t vnnd allerdings zer&#xA75B;i&#x017F;&#x017F;en/<lb/>
Gegen den&#x017F;elben damals Her&#xA75B; Marckgraff Georg von Ba-<lb/>
den/ gleich anfangs/ durch etliche verordente Rey&#x017F;igen/ in<lb/>
der eyl/ handeln/ vnnd da &#x017F;ie auff gu&#x0364;tliche Verwarnung nicht<lb/>
von einander ziehen vnnd &#x017F;ich trennen wolten/ &#x017F;ie mit verbren-<lb/>
nung jhrer etlicher Ha&#x0364;u&#x017F;er/ in eim Dorff Berghau&#x017F;en/ wider<lb/>
zum Abzug zwingen vnnd dringen la&#x017F;&#x017F;en/ dardurch diß-<lb/>
mal das Fewer ein wenig gedu&#x017F;cht/ der Groll vnnd Vnwil-<lb/>
len aber jedoch/ in jhren vnnd allen andern Marggra&#x0364;ffi&#x017F;chen<lb/>
Bawren Gemu&#x0364;hter vnerlo&#x017F;chen blieben/ haben die Prura&#x0364;ini-<lb/>
&#x017F;chen/ als &#x017F;ie zu Bru&#x017F;&#x017F;el gelegen/ mit den Marggra&#x0364;fi&#x017F;chen jh-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">ren</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[30/0046] Beſchreibung muͤths/ vnnd keiner kein Haar beſſer dann der ander/ Auff ſol- ches wurden Friederich Wurm/ vnd Hans von Hall/ beyde Burger zu Bruſſel/ ſampt andern mehr Vnderhauptleuten/ zu Oberſten verordnet/ ein Regiment beſetzt vnd auffgericht/ ſchickten ſich dapffer zum Handel/ vnd thaͤten als Leut die ſelbſt Herꝛen ſeyn wolten. Das 24. Cap. Wie die Bruraͤiniſchen mit den Marckgraͤffiſchen Bawren in die Marggraffſchafft Baden gezogen/ vnd was ſie darinn gehandelt haben. YAch dem nun die Bawren in der Marckgraffſchafft Baden vormals auch in empoͤrung geſtanden/ in de- me die Gemeine der Statt Durlach/ nicht weit von Bruſſel gelegen/ in negſt vergangener Palmen Wochen auff- geweſen/ jhren Vogt daſelbſten gefangen/ vnd an dritthalb tau- ſent Bawren/ (ſo auß etlichen der Ends angelegenen Doͤrf- fern zuſammen gelauffen waren/) zu jhnen in die Statt gelaſ- ſen hatten/ vnnd das Kloſter Gottsaw/ in derſelbigen gegend eingenommen/ gepluͤndert/ verwuͤſt vnnd allerdings zerꝛiſſen/ Gegen denſelben damals Herꝛ Marckgraff Georg von Ba- den/ gleich anfangs/ durch etliche verordente Reyſigen/ in der eyl/ handeln/ vnnd da ſie auff guͤtliche Verwarnung nicht von einander ziehen vnnd ſich trennen wolten/ ſie mit verbren- nung jhrer etlicher Haͤuſer/ in eim Dorff Berghauſen/ wider zum Abzug zwingen vnnd dringen laſſen/ dardurch diß- mal das Fewer ein wenig geduſcht/ der Groll vnnd Vnwil- len aber jedoch/ in jhren vnnd allen andern Marggraͤffiſchen Bawren Gemuͤhter vnerloſchen blieben/ haben die Pruraͤini- ſchen/ als ſie zu Bruſſel gelegen/ mit den Marggraͤfiſchen jh- ren

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Harer übersetzte die heute nicht mehr verfügbare … [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/haarer_bawrenkrieg_1625
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/haarer_bawrenkrieg_1625/46
Zitationshilfe: Harer, Peter: Eigentliche warhafftige Beschreibung deß Bawrenkriegs. Frankfurt (Main), 1625, S. 30. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/haarer_bawrenkrieg_1625/46>, abgerufen am 21.10.2019.