Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Harer, Peter: Eigentliche warhafftige Beschreibung deß Bawrenkriegs. Frankfurt (Main), 1625.

Bild:
<< vorherige Seite
Beschreibung
Das 32. Cap.
Deß Kleebergischen Hauffens Handlung.

YVn hat sich kurtz darfür/ als der geschlagen Hauffen
Bawern noch im Kloster Newberg gelegen/ ein Leicht-
fertiger Burger von Weissenburg der Bachus ge-
nannt/ hinauff zu diesem Hauffen gethan/ da er aber kein
sonderlich ansehen bey jhnen hat/ vnd nicht groß gehalten ward/
zog er wieder herab in das Kleeberger Ampt/ henckt ein faule
Rott an sich an die 200. Personen/ mit denen erregt er ein new-
en Hauffen/ versamblet denselben auff dem Schweinfeldt/ ob-
wendig Weissenburg/ waren mehrentheils Hertzog Ludwigs
Grafen zu Veldentz Vnderthanen/ doch anderer Herrschaff-
ten vnd Orten Vnderthanen auch darunder verfast/ der Klee-
berger Hauff genannt/ zogen anfänglich herab in die Dörffer
Ried/ Sultz vnnd Schwighofen/ daselbsten trungen sie die
Bawern in jhre Brüderschafft.

Das 33. Cap.
Wie dieser Hauffe gegen dem Probst von Weis-
senburg gehandelt.

VOn dannen ruckten sie dem Probst von Weissenburg
für sein Schloß St. Reim genannt/ am Preewald ge-
legen/ nach dem man aber solch Hauß auff jhr auff for-
dern/ so leichtlich vnnd geringfuegig nicht auff geben wolt/ son-
dern die jenige/ so vom Probst darinn in Besatzung gelegt wor-
den/ sich kecklich in die Gegenwehr stelten/ fingen die Bawern
an/ dasselbig zu beschiessen/ vnnd nötigten es sehr hart/ zu wel-
chem dann gemeine Burgerschafft zu Weissenburg/ die sampt
etlich Bawern in der Statt in das Kloster gefallen/ dasselbig

geplün-
Beſchreibung
Das 32. Cap.
Deß Kleebergiſchen Hauffens Handlung.

YVn hat ſich kurtz darfuͤr/ als der geſchlagen Hauffen
Bawern noch im Kloſter Newberg gelegen/ ein Leicht-
fertiger Burger von Weiſſenburg der Bachus ge-
nannt/ hinauff zu dieſem Hauffen gethan/ da er aber kein
ſonderlich anſehen bey jhnen hat/ vnd nicht groß gehalten ward/
zog er wieder herab in das Kleeberger Ampt/ henckt ein faule
Rott an ſich an die 200. Perſonen/ mit denen erꝛegt er ein new-
en Hauffen/ verſamblet denſelben auff dem Schweinfeldt/ ob-
wendig Weiſſenburg/ waren mehrentheils Hertzog Ludwigs
Grafen zu Veldentz Vnderthanen/ doch anderer Herꝛſchaff-
ten vnd Orten Vnderthanen auch darunder verfaſt/ der Klee-
berger Hauff genannt/ zogen anfaͤnglich herab in die Doͤrffer
Ried/ Sultz vnnd Schwighofen/ daſelbſten trungen ſie die
Bawern in jhre Bruͤderſchafft.

Das 33. Cap.
Wie dieſer Hauffe gegen dem Probſt von Weiſ-
ſenburg gehandelt.

VOn dannen ruckten ſie dem Probſt von Weiſſenburg
fuͤr ſein Schloß St. Reim genannt/ am Preewald ge-
legen/ nach dem man aber ſolch Hauß auff jhr auff for-
dern/ ſo leichtlich vnnd geringfuegig nicht auff geben wolt/ ſon-
dern die jenige/ ſo vom Probſt darinn in Beſatzung gelegt wor-
den/ ſich kecklich in die Gegenwehr ſtelten/ fingen die Bawern
an/ daſſelbig zu beſchieſſen/ vnnd noͤtigten es ſehr hart/ zu wel-
chem dann gemeine Burgerſchafft zu Weiſſenburg/ die ſampt
etlich Bawern in der Statt in das Kloſter gefallen/ daſſelbig

gepluͤn-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0056" n="40"/>
      <fw place="top" type="header">Be&#x017F;chreibung</fw><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Das 32. Cap.<lb/>
Deß Kleebergi&#x017F;chen Hauffens Handlung.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">Y</hi>Vn hat &#x017F;ich kurtz darfu&#x0364;r/ als der ge&#x017F;chlagen Hauffen<lb/>
Bawern noch im Klo&#x017F;ter Newberg gelegen/ ein Leicht-<lb/>
fertiger Burger von Wei&#x017F;&#x017F;enburg der Bachus ge-<lb/>
nannt/ hinauff zu die&#x017F;em Hauffen gethan/ da er aber kein<lb/>
&#x017F;onderlich an&#x017F;ehen bey jhnen hat/ vnd nicht groß gehalten ward/<lb/>
zog er wieder herab in das Kleeberger Ampt/ henckt ein faule<lb/>
Rott an &#x017F;ich an die 200. Per&#x017F;onen/ mit denen er&#xA75B;egt er ein new-<lb/>
en Hauffen/ ver&#x017F;amblet den&#x017F;elben auff dem Schweinfeldt/ ob-<lb/>
wendig Wei&#x017F;&#x017F;enburg/ waren mehrentheils Hertzog Ludwigs<lb/>
Grafen zu Veldentz Vnderthanen/ doch anderer Her&#xA75B;&#x017F;chaff-<lb/>
ten vnd Orten Vnderthanen auch darunder verfa&#x017F;t/ der Klee-<lb/>
berger Hauff genannt/ zogen anfa&#x0364;nglich herab in die Do&#x0364;rffer<lb/>
Ried/ Sultz vnnd Schwighofen/ da&#x017F;elb&#x017F;ten trungen &#x017F;ie die<lb/>
Bawern in jhre Bru&#x0364;der&#x017F;chafft.</p>
      </div><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#in">D</hi>as 33. Cap.<lb/>
Wie die&#x017F;er Hauffe gegen dem Prob&#x017F;t von Wei&#x017F;-<lb/>
&#x017F;enburg gehandelt.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">V</hi>On dannen ruckten &#x017F;ie dem Prob&#x017F;t von Wei&#x017F;&#x017F;enburg<lb/>
fu&#x0364;r &#x017F;ein Schloß St. Reim genannt/ am Preewald ge-<lb/>
legen/ nach dem man aber &#x017F;olch Hauß auff jhr auff for-<lb/>
dern/ &#x017F;o leichtlich vnnd geringfuegig nicht auff geben wolt/ &#x017F;on-<lb/>
dern die jenige/ &#x017F;o vom Prob&#x017F;t darinn in Be&#x017F;atzung gelegt wor-<lb/>
den/ &#x017F;ich kecklich in die Gegenwehr &#x017F;telten/ fingen die Bawern<lb/>
an/ da&#x017F;&#x017F;elbig zu be&#x017F;chie&#x017F;&#x017F;en/ vnnd no&#x0364;tigten es &#x017F;ehr hart/ zu wel-<lb/>
chem dann gemeine Burger&#x017F;chafft zu Wei&#x017F;&#x017F;enburg/ die &#x017F;ampt<lb/>
etlich Bawern in der Statt in das Klo&#x017F;ter gefallen/ da&#x017F;&#x017F;elbig<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">geplu&#x0364;n-</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[40/0056] Beſchreibung Das 32. Cap. Deß Kleebergiſchen Hauffens Handlung. YVn hat ſich kurtz darfuͤr/ als der geſchlagen Hauffen Bawern noch im Kloſter Newberg gelegen/ ein Leicht- fertiger Burger von Weiſſenburg der Bachus ge- nannt/ hinauff zu dieſem Hauffen gethan/ da er aber kein ſonderlich anſehen bey jhnen hat/ vnd nicht groß gehalten ward/ zog er wieder herab in das Kleeberger Ampt/ henckt ein faule Rott an ſich an die 200. Perſonen/ mit denen erꝛegt er ein new- en Hauffen/ verſamblet denſelben auff dem Schweinfeldt/ ob- wendig Weiſſenburg/ waren mehrentheils Hertzog Ludwigs Grafen zu Veldentz Vnderthanen/ doch anderer Herꝛſchaff- ten vnd Orten Vnderthanen auch darunder verfaſt/ der Klee- berger Hauff genannt/ zogen anfaͤnglich herab in die Doͤrffer Ried/ Sultz vnnd Schwighofen/ daſelbſten trungen ſie die Bawern in jhre Bruͤderſchafft. Das 33. Cap. Wie dieſer Hauffe gegen dem Probſt von Weiſ- ſenburg gehandelt. VOn dannen ruckten ſie dem Probſt von Weiſſenburg fuͤr ſein Schloß St. Reim genannt/ am Preewald ge- legen/ nach dem man aber ſolch Hauß auff jhr auff for- dern/ ſo leichtlich vnnd geringfuegig nicht auff geben wolt/ ſon- dern die jenige/ ſo vom Probſt darinn in Beſatzung gelegt wor- den/ ſich kecklich in die Gegenwehr ſtelten/ fingen die Bawern an/ daſſelbig zu beſchieſſen/ vnnd noͤtigten es ſehr hart/ zu wel- chem dann gemeine Burgerſchafft zu Weiſſenburg/ die ſampt etlich Bawern in der Statt in das Kloſter gefallen/ daſſelbig gepluͤn-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Harer übersetzte die heute nicht mehr verfügbare … [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/haarer_bawrenkrieg_1625
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/haarer_bawrenkrieg_1625/56
Zitationshilfe: Harer, Peter: Eigentliche warhafftige Beschreibung deß Bawrenkriegs. Frankfurt (Main), 1625, S. 40. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/haarer_bawrenkrieg_1625/56>, abgerufen am 19.10.2019.