Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Haeckel, Ernst: Die Welträthsel. Bonn, 1899.

Bild:
<< vorherige Seite
Elftes Kapitel.
Unsterblichkeit der Seele.

Monistische Studien über Thanatismus und Athanismus.
Kosmische und persönliche Unsterblichkeit. Aggregatszustand
der Seelen-Substanz.



"Eine der stehenden Anklagen der Kirche gegen
die Wissenschaft lautet, daß letztere materialistisch
sei. Ich möchte im Vorbeigehen darauf aufmerksam
machen, daß die ganze kirchliche Vorstellung vom
zukünftigen Leben von jeher und noch jetzt der
reinste Materialismus war und ist. Der materielle
Leib soll auferstehen und in einem materiellen
Himmel wohnen."

M. J. Savage.

Elftes Kapitel.
Unſterblichkeit der Seele.

Moniſtiſche Studien über Thanatismus und Athanismus.
Kosmiſche und perſönliche Unſterblichkeit. Aggregatszuſtand
der Seelen-Subſtanz.



„Eine der ſtehenden Anklagen der Kirche gegen
die Wiſſenſchaft lautet, daß letztere materialiſtiſch
ſei. Ich möchte im Vorbeigehen darauf aufmerkſam
machen, daß die ganze kirchliche Vorſtellung vom
zukünftigen Leben von jeher und noch jetzt der
reinſte Materialismus war und iſt. Der materielle
Leib ſoll auferſtehen und in einem materiellen
Himmel wohnen.“

M. J. Savage.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0233" n="[217]"/>
      <div n="1">
        <head>Elftes Kapitel.<lb/><hi rendition="#b">Un&#x017F;terblichkeit der Seele.</hi></head><lb/>
        <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#fr">Moni&#x017F;ti&#x017F;che Studien über Thanatismus und Athanismus.<lb/>
Kosmi&#x017F;che und per&#x017F;önliche Un&#x017F;terblichkeit. Aggregatszu&#x017F;tand<lb/>
der Seelen-Sub&#x017F;tanz.</hi> </hi> </p><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <cit rendition="#et">
          <quote>&#x201E;Eine der &#x017F;tehenden Anklagen der Kirche gegen<lb/>
die Wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaft lautet, daß letztere materiali&#x017F;ti&#x017F;ch<lb/>
&#x017F;ei. Ich möchte im Vorbeigehen darauf aufmerk&#x017F;am<lb/>
machen, daß die ganze kirchliche Vor&#x017F;tellung vom<lb/>
zukünftigen Leben von jeher und noch jetzt der<lb/>
rein&#x017F;te Materialismus war und i&#x017F;t. Der materielle<lb/>
Leib &#x017F;oll aufer&#x017F;tehen und in einem materiellen<lb/>
Himmel wohnen.&#x201C;</quote><lb/>
          <bibl> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#fr">M. J. Savage.</hi> </hi> </bibl>
        </cit><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[217]/0233] Elftes Kapitel. Unſterblichkeit der Seele. Moniſtiſche Studien über Thanatismus und Athanismus. Kosmiſche und perſönliche Unſterblichkeit. Aggregatszuſtand der Seelen-Subſtanz. „Eine der ſtehenden Anklagen der Kirche gegen die Wiſſenſchaft lautet, daß letztere materialiſtiſch ſei. Ich möchte im Vorbeigehen darauf aufmerkſam machen, daß die ganze kirchliche Vorſtellung vom zukünftigen Leben von jeher und noch jetzt der reinſte Materialismus war und iſt. Der materielle Leib ſoll auferſtehen und in einem materiellen Himmel wohnen.“ M. J. Savage.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/haeckel_weltraethsel_1899
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/haeckel_weltraethsel_1899/233
Zitationshilfe: Haeckel, Ernst: Die Welträthsel. Bonn, 1899, S. [217]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/haeckel_weltraethsel_1899/233>, abgerufen am 23.10.2019.