Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Schlözer, August Ludwig von]: Neuverändertes Rußland oder Leben Catharinä der Zweyten Kayserinn von Rußland. Bd. 1. Riga u. a., 1767.

Bild:
<< vorherige Seite

Kayserinn von Rußland.
sen geschehen, Bier und Halbbier zu brauen.
Hierüber sollen alle, denen es obliegt, scharfe
Aufsicht halten.

§. 83.

IV. Für Passagiers aus fremden Rei-
chen, und für Leute von allerley Stande, so
wohl Ausländer als Russen, nur gemeine Leute
und Soldaten ausgenommen, sollen gewisse
Herbergen von nun an in St. Petersburg,
Cronstadt, Moscau, und in andern Städten,
wo es anständig seyn wird, errichtet werden.
Zu Ergänzung der Revenüen soll solches völlig
auf den Fuß geschehen, wie es schon ehemals
durch Senatsverordnungen befohlen war,
(denn schon 1750 wurden diese Häuser in St.
Petersburg und Moscau mit einer Auflage be-
schweret, die aber 1755 wieder aufgehoben
ward): sie sollen nämlich, nur diejenigen aus-
genommen, die durch Imannoj-Uka-
sen * specielle Privilegien erhalten haben, nach
vorhergängiger Publication in Petersburg beym
Cammercomtoir, in andern Städten aber bey

den
* Gleichsam namentliche Ukasen, von Ima rußisch der
Name; d. i. solche, die von der Kayserinn unmittel-
bar ertheilet und eigenhändig unterschrieben werden.
Wir haben es weiter unten bisweilen durch speciellen
Befehl
übersetzt.

Kayſerinn von Rußland.
ſen geſchehen, Bier und Halbbier zu brauen.
Hieruͤber ſollen alle, denen es obliegt, ſcharfe
Aufſicht halten.

§. 83.

IV. Fuͤr Paſſagiers aus fremden Rei-
chen, und fuͤr Leute von allerley Stande, ſo
wohl Auslaͤnder als Ruſſen, nur gemeine Leute
und Soldaten ausgenommen, ſollen gewiſſe
Herbergen von nun an in St. Petersburg,
Cronſtadt, Moſcau, und in andern Staͤdten,
wo es anſtaͤndig ſeyn wird, errichtet werden.
Zu Ergaͤnzung der Revenuͤen ſoll ſolches voͤllig
auf den Fuß geſchehen, wie es ſchon ehemals
durch Senatsverordnungen befohlen war,
(denn ſchon 1750 wurden dieſe Haͤuſer in St.
Petersburg und Moſcau mit einer Auflage be-
ſchweret, die aber 1755 wieder aufgehoben
ward): ſie ſollen naͤmlich, nur diejenigen aus-
genommen, die durch Imânnoj-Uka-
ſen * ſpecielle Privilegien erhalten haben, nach
vorhergaͤngiger Publication in Petersburg beym
Cammercomtoir, in andern Staͤdten aber bey

den
* Gleichſam namentliche Ukaſen, von Imâ rußiſch der
Name; d. i. ſolche, die von der Kayſerinn unmittel-
bar ertheilet und eigenhaͤndig unterſchrieben werden.
Wir haben es weiter unten bisweilen durch ſpeciellen
Befehl
uͤberſetzt.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0117" n="93"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Kay&#x017F;erinn von Rußland.</hi></fw><lb/>
&#x017F;en ge&#x017F;chehen, Bier und Halbbier zu brauen.<lb/>
Hieru&#x0364;ber &#x017F;ollen alle, denen es obliegt, &#x017F;charfe<lb/>
Auf&#x017F;icht halten.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 83.</head><lb/>
            <p><hi rendition="#aq">IV.</hi> Fu&#x0364;r Pa&#x017F;&#x017F;agiers aus fremden Rei-<lb/>
chen, und fu&#x0364;r Leute von allerley Stande, &#x017F;o<lb/>
wohl Ausla&#x0364;nder als Ru&#x017F;&#x017F;en, nur gemeine Leute<lb/>
und Soldaten ausgenommen, &#x017F;ollen gewi&#x017F;&#x017F;e<lb/>
Herbergen von nun an in St. Petersburg,<lb/>
Cron&#x017F;tadt, Mo&#x017F;cau, und in andern Sta&#x0364;dten,<lb/>
wo es an&#x017F;ta&#x0364;ndig &#x017F;eyn wird, errichtet werden.<lb/>
Zu Erga&#x0364;nzung der Revenu&#x0364;en &#x017F;oll &#x017F;olches vo&#x0364;llig<lb/>
auf den Fuß ge&#x017F;chehen, wie es &#x017F;chon ehemals<lb/>
durch Senatsverordnungen befohlen war,<lb/>
(denn &#x017F;chon 1750 wurden die&#x017F;e Ha&#x0364;u&#x017F;er in St.<lb/>
Petersburg und Mo&#x017F;cau mit einer Auflage be-<lb/>
&#x017F;chweret, die aber 1755 wieder aufgehoben<lb/>
ward): &#x017F;ie &#x017F;ollen na&#x0364;mlich, nur diejenigen aus-<lb/>
genommen, die durch Im<hi rendition="#aq">â</hi>nnoj-Uka-<lb/>
&#x017F;en <note place="foot" n="*">Gleich&#x017F;am <hi rendition="#fr">namentliche</hi> Uka&#x017F;en, von <hi rendition="#aq">Imâ</hi> rußi&#x017F;ch der<lb/>
Name; d. i. &#x017F;olche, die von der Kay&#x017F;erinn unmittel-<lb/>
bar ertheilet und eigenha&#x0364;ndig unter&#x017F;chrieben werden.<lb/>
Wir haben es weiter unten bisweilen durch <hi rendition="#fr">&#x017F;peciellen<lb/>
Befehl</hi> u&#x0364;ber&#x017F;etzt.</note> &#x017F;pecielle Privilegien erhalten haben, nach<lb/>
vorherga&#x0364;ngiger Publication in Petersburg beym<lb/>
Cammercomtoir, in andern Sta&#x0364;dten aber bey<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">den</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[93/0117] Kayſerinn von Rußland. ſen geſchehen, Bier und Halbbier zu brauen. Hieruͤber ſollen alle, denen es obliegt, ſcharfe Aufſicht halten. §. 83. IV. Fuͤr Paſſagiers aus fremden Rei- chen, und fuͤr Leute von allerley Stande, ſo wohl Auslaͤnder als Ruſſen, nur gemeine Leute und Soldaten ausgenommen, ſollen gewiſſe Herbergen von nun an in St. Petersburg, Cronſtadt, Moſcau, und in andern Staͤdten, wo es anſtaͤndig ſeyn wird, errichtet werden. Zu Ergaͤnzung der Revenuͤen ſoll ſolches voͤllig auf den Fuß geſchehen, wie es ſchon ehemals durch Senatsverordnungen befohlen war, (denn ſchon 1750 wurden dieſe Haͤuſer in St. Petersburg und Moſcau mit einer Auflage be- ſchweret, die aber 1755 wieder aufgehoben ward): ſie ſollen naͤmlich, nur diejenigen aus- genommen, die durch Imânnoj-Uka- ſen * ſpecielle Privilegien erhalten haben, nach vorhergaͤngiger Publication in Petersburg beym Cammercomtoir, in andern Staͤdten aber bey den * Gleichſam namentliche Ukaſen, von Imâ rußiſch der Name; d. i. ſolche, die von der Kayſerinn unmittel- bar ertheilet und eigenhaͤndig unterſchrieben werden. Wir haben es weiter unten bisweilen durch ſpeciellen Befehl uͤberſetzt.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/haigold_russland01_1767
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/haigold_russland01_1767/117
Zitationshilfe: [Schlözer, August Ludwig von]: Neuverändertes Rußland oder Leben Catharinä der Zweyten Kayserinn von Rußland. Bd. 1. Riga u. a., 1767, S. 93. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/haigold_russland01_1767/117>, abgerufen am 26.05.2019.